Bundesbeschluss über die Beteiligung der Schweiz an der Sonderaktion zugunsten einkommensschwacher Entwicklungsländer # S T #

vom 6.Dezember 1977

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf Artikel 8 der Bundesverfassung, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 14. September 1977 1) beschliesst:

Art. l 1 Die Finanzhilfekredite, die Gegenstand der nachstehenden Verträge sind, werden mit Wirkung ab 1.Januar 1978 in Geschenke umgewandelt: a. Abkommen vom 18. März 1975 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Volksrepublik Bangladesch über die Gewährung eines Finanzhilfekredits von 20 Millionen Schweizerfranken an die Volksrepublik Bangladesch; b. Abkommen vom 19. Juli 1975 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung der Vereinigten Republik Kamerun über die Gewährung eines Finanzhilfekredits von 6 Millionen Schweizerfranken ; c.Abkommen vom 9. Oktober 1973 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung der Republik Indien über die Gewährung eines Finanzhilfekredits von 35 Millionen Schweizerfranken an die Regierung der Republik Indien; d. Abkommen vom 6. Oktober 1973 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung der Republik Indonesien über die Gewährung eines Finanzhilfekredits von 29 Millionen Schweizerfranken an die Regierung der Republik Indonesien; e. Abkommen vom 2. Mai 1973 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Republik Kenia über ein Entwicklungsdarlehen für Bau und Ausstattung der Hotelfachschule Nairobi ; f. Abkommen vom 6. August 1974 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung des Königreichs Nepal über die Gewährung eines Finanzhilfekredits von 15 Millionen Schweizerfranken.

2 Die bis zum 30. Juni 1977 beanspruchten Beträge aus dem Bundesanteil an den Transferkrediten, die Gegenstand der nachstehenden Verträge sind, werden mit Wirkung ab 1.Januar 1978 in Geschenke umgewandelt.

D BBl1977 III161 1978-12 5

Bundesblatt. 130.Jahrg. Bd.I

45

  1. Abkommen vom 7. März 1966 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung der Republik Indien über die Gewährung von Transferkrediten; b. Abkommen vom 9. Oktober 1973 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierimg der Republik Indien über die Gewährung von Transferkrediten; c. Abkommen vom 16. April 1970 zwischen der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Regierung der Islamischen Republik Pakistan über die Gewährung von Transferkrediten.

3 Der Bundesrat ist ermächtigt, zu diesem Zweck die notwendigen Abkommen abzuschliessen.

Art. 2 Dieser Beschluss untersteht nicht dem Staatsvertragsreferendum.

Nationalrat, S.Dezember 1977 Der Präsident : Bussey Der Protokollführer : Koehler

5569

46

Ständerat, 6.Dezember 1977 Der Präsident : Reimann Der Protokollführer : Sauvant

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss über die Beteiligung der Schweiz an der Sonderaktion zugunsten einkommensschwacher Entwicklungsländer vom 6.Dezember 1977

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1978

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

02

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.01.1978

Date Data Seite

45-46

Page Pagina Ref. No

10 047 265

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.