678

# S T #

Anzeigen und Wettbewerbsausschreibungen

Die Bundeskanzlei veröffentlicht im Auftrag des Schweizerischen Bundesrates die

Richtlinien für die Verwaltungsfiihrung im Bunde (RVF) Die Führungsrichtlinien für die Bundesverwaltung sind von der Expertenkommission für die Totalrevision des Bundesgesetzes über die Organisation der Bundesverwaltung vorbereitet worden. Der Bundesrat hat sie am 28. August 1974 erlassen und auf den I.Januar 1975 in Kraft gesetzt. Die Richtlinien sind in 9 Kapitel eingeteilt. Es sind diese: A. Zweck und Geltungsbereich. B. Verwaltung und Führung. C. Grundprinzipien der Verwaltungsführung. D. Strukturelle Seite der Führung. E. Funktionelle Seite der Führung. F. Führungsinstrumente.

G. Führung der Mitarbeiter. H. Kriterien für die Auswahl von Vorgesetzten.

J. Persönliche Pflichten des Vorgesetzten.

45 Seiten

Preis Fr. 5 --

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern

679

Die Arbeitsgruppe Perspektivstudien (Oberleitung: Prof. Dr. F. Kneschaurek), die bereits 7 Teilberichte im Gesamtumfang von mehr als 1000 Druckseiten herausgegeben hat, veröffentlicht ihren Schlussbericht.

Entwicklungsperspektiven und Probleme der schweizerischen Volkswirtschaft Zusammenfassung der im Auftrag des Schweizerischen Bundesrates erstellten Perspektivstudien über die Entwicklung der schweizerischen Volkswirtschaft bis zum Jahre 2000, Bern 1974

130 Seiten

Preis Fr. 14.--

Der Schlussbericht fasst die Ergebnisse der 1968 begonnenen Arbeiten zusammen. Der Bericht ist folgendermassen aufgebaut: Einer kurzen Skizze der bisherigen Entwicklung folgt eine Auflistung der wesentlichsten Trends und Sachverhalte, welche nach Ansicht der Arbeitsgruppe die zukünftige Entwicklung der untersuchten Grossen bestimmen werden. Die Entn icklungsperspektiven bauen auf diese Trends und Sachverhalte auf. Aus ihren Ergebnissen werden die langfristigen Probleme unserer Volkswirtschaft abgeleitet. Die Studien umfassen 19 Problemkreise. Es sind diese: 1. Die Behauptung der Schweiz in der Staatenwelt. 2. Das gesellschaftliche Problem. 3. Die Behauptung der Schweiz in der Weltwirtschaft.

4. Das Umweltproblem. 5. Das Währungsproblem. 6 Das Bevölkerungsproblem.

7. Das Raumproblem. 8. Gesamtwirtschaftliche Entwicklungsprobleme. 9. Das Arbeitsmarktproblem. 10. Das Kapitalmarktproblem. 11. Das Inflationsproblem.

12. Das strukturelle Anpassungsproblem. 13. Das Konzentrationsproblem. 14. Das Agrarproblem. 15. Das Energieproblem. 16. Das Verkehrsproblem. 17. Der Wohnungsbau und seine Entwicklungsprobleme. 18. Die Probleme des Bildungswesens.

19. Das Infrastrukturproblem.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern.

680

Das Eidgenössische Amt für Verkehr veröffentlicht das

Verzeichnis der Anschlussgeleise der schweizerischen konzessionierten Eisenbahnen Stand Ende März 1973

Preis Fr. 5.--

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern

Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Kleinbauern Textausgabe der geltenden Erlasse, Tabellen und Erläuterungen nach dem Stand vom 1. Januar 1974.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern.

Preis Fr. 5.-

Die Arbeitsgruppe für die Vorbereitung einer Totalrevision der Bundesverfassung («Arbeitsgruppe Wahlen») veröffentlicht ihren Schlussbericht sowie ein systematisches Register zu den Antworten der Kantone, Parteien, Universitäten und Varia auf die Fragen der Arbeitsgruppe.

Band V: Antworten auf die Fragen der Arbeitsgruppe, systematisches Register 200 Seiten

Fr. 950 Band VI:

Schlussbericht der Arbeitsgruppe (vergriffen) Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Anzeigen und Wettbewerbsausschreibungen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1977

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

08

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

21.02.1977

Date Data Seite

678-680

Page Pagina Ref. No

10 046 961

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.