ST

Schweizerisches Bundesblatt.

37. Jahrgang. EI.

Nr. 39.

29. August 1885.

Jahresabonnement (portofrei in der ganzen Schweiz): 4 Franken.

Einrückungsgebühr per Zeile 15 Kp. -- Inserate sind franko an die Expedition einzusenden, Druck und Expedition der Stämpflischen Buchdruckerei in Bern.

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 26. August 1885.)

Mit Rücksicht auf die Zunahme der Cholera in Marseille und auf die beginnende Verbreitung der Seuche außerhalb dieser Stadt hat der Bundesrath die in Titel I, Ziffer 3, und in Titel II, Ziffer l und 4, des Kreisschreibens, sowie in Titel I, Ziffer l bis 4, und in Titel II, Ziffer I bis 4, der Verordnung vom 4. Juli 1884 enthaltenen prophylaktischen Maßregeln für die an Frankreich grenzenden Gebiete der Schweiz neuerdings in Kraft erklärt. -- Vergi.

Bundesblatt von 1884, Bd. III., S. 376 (Kreisschreiben) und ibid.

S. 386 (Verordnung).

Gleichzeitig ist die Einfuhr von aus Frankreich kommenden Hadern (Lumpen), gebrauchtem Bettzeug und alten ungewaschenen Kleidern -- das Gepäck der Reisenden ausgenommen -- bis auf Weiteres untersagt worden.

Der Bundesrath hat der Bauvorlage für Erstellung der Bahn Urnäsch-Appenzell unter gewissen Bedingungen die Genehmigung ertheilt.

Der Bundesrath wählte: (am 26. August 1885) zum Postkommis in Sissach : Hrn. Peter Fries, von Schottikon (Zürich), derzeit Postkommis in Basel ; Bundesblatt. 36. Jahrg. Bd. III.

57

814 (am 28. August 1885) zum Postkommis in Rorschach: Hrn. Josef Karl Mächler, von Rapperswyl, bisher Postaspirant in Herisau; Posthalter in Langgasse : ,, Josef Gottlieb Hauser, von Häggenschwyl, bisher Postablagehalter und Telegraphist in Langgasse (St. Gallen).

ST

Inserate.

Payement des indemnités égyptiennes, On communique d'Alexandrie, à la date du 10 août, le texte définitif du règlement arrêté par les commissaires de la dette pour le payement des indemnités allouées par la commission d'Alexandrie : Art. 1er -- Les bureaux de la commission de la dette seront transférés provisoirement à Alexandrie, le 9 courant, dans le local du governorat de cette ville.

Art. '2. -- En conformité de l'accord intervenu entre les puissances, et aux termes de l'article 9 du décret khédivial, eu date du 27 juillet 1885, les indemnités seront payées intégralement et sans intérêts de retard.

Art. 3. -- Les bénéficiaires d'indemnités seront invités à se présenter par nationalité, dans les bureaux de la caisse de la dette,

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1885

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

39

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

29.08.1885

Date Data Seite

813-814

Page Pagina Ref. No

10 012 851

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.