193

# S T #

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 27. Oktober 1885.)

Die schweizerische Gesandtschaft in Paris hat mit Schreiben vom 19. d. Mts. dem Bundesrathe angezeigt, daß das Kaiserreich J a p a n nach der vom dortseitigen bevollmächtigen Minister in Paris, Herrn Marquis H a c h i s u ka, dem internationalen Maß- und Gewichtsbüreau gemachten Anzeige dem am 20. Mai 1875 in Paris abgeschlossenen internationalen Metervertrag *1 beigetreten sei.

Dieser Vertrag bestellt nunmehr zwischen Argentinien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutsehland, Frankreich, Großbritannien und Irland, Italien, Japan, Nordamerika, Oesterreich-Ungarn, Peru, Portugal, Rußland. Schweden und Norwegen, Schweiz, Spanien, Türkei, Venezuela, somit zwischen 19 Staaten.

Der Bundesrath hat beschlossen, es solle das im März 1885 von der Bundesversammlung genehmigte V e r w a l t u n g s r e g l e m e n t für die schweizerische Armee mit dem 1. Januar 1886 in Wirksamkeit treten und in die amtliche Gesetzsammlung der Eidgenossenschaft aufgenommen werden.

Herr Oberst Albert S t a d i e r , von Zürich, seit 1875 Kreisinstruktor der V. Armeedivision, hat die von ihm nachgesuchte Entlassung von seiner Stelle unter bester Verdankung seiner vorzüglichen Dienste vom Bundesrathe erhalten.

Vom Bundesrathe sind gewählt worden : (am 27. Oktober 1885) als Postkommis in Lausanne: Hr. Louis Monnier, Postaspirant, von Yverdon, in Lausanne ; " ,, ,, Chauxdefonds : Jgfr. Marie Droz, Postaspirantin, von Locle, in Neuchâtel ; *) Siehe eidg. Gesetzsammlung n. F., Bd. II, Seite 3.

Bundestblatt. 37. Jahrg. Bd. IV.

13

194 (am 30. Oktober 1885) als Postverwalter in Ölten: Hr. Dionys Näf, von Winznau (Solothurn), derzeit Postkommis in Ölten ; ,, Posthalterin in Boudevilliers : Frau Wittwe Sophie Douillot, von Chaux-de-Fonds, in Fleurier (Neuenburg).

ST

Inserate.

Bekanntmachung.

Eduard Neuenschwander in Brienz hat als Unteragent der Auswanderungsfirma Louis Kaiser in Basel zu fungiren aufgehört.

B e r n , den 26. Oktober 1885.

Von der Auswanderungsfirma A. Zwilchenbart in Basel wurde dem unterzeichneten Departement die Mittheilung gemacht, daß ihre Unteragenten F. Koch-Isch und Louis Paul Nicolet-Perret ihre Domizil verlegt nahen und zwar ersterer von Genf nach Basel und letzterer von Neuenburg nach Genf.

B e r n , den 29. Oktober 1885.

Schweiz. Handels- und Landwirthschaftsdepartement.

II. Abtheilung : Auswanderungswesen.

Stellen - Ausschreibung.

Auf dem e i d g e n ö s s i s c h e n statistischen Büreau sind zwei Kalkulatorenstellen zu besetzen. Bewerber nm dieselbenhaben ihreeAnmel--

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1885

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

48

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

31.10.1885

Date Data Seite

193-194

Page Pagina Ref. No

10 012 900

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.