524 Ablauf der Referendumsfrist: 20. Juni 1968

Bundesgesetz über die Zuständigkeit zur Regelung der Teuerungszulagen des Bundespersonals für die Jahre 1969 bis 1972 # S T #

(Vom 15. März 1968)

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 22. August 1967 *), beschliesst: Einziger Artikel Die Bundesversammlung ist befugt, zugunsten der Beamten und der Rentner der beiden Personalversicherungskassen des Bundes für die Jahre 1969 bis 1972 angemessene Teuerungszulagen zu beschliessen. Gegen ihren Beschluss kann das Referendum nicht verlangt werden.

Also beschlossen vom Ständerat, Bern, den 15. März 1968.

Der Präsident : Wipf li Der Protokollführer: Sauvant Also beschlossen vom Nationalrat, Bern, den 15. März 1968.

Der Präsident : Conzett Der Protokollführer : Huber 1) BB1 1967, II, 172.

525

Der Schweizerische Bundesrat beschliesst; Das vorstehende Bundesgesetz ist gemäss Artikel 89, Absatz 2 der Bundesverfassung und Artikel 3 des Bundesgesetzes vom 17. Juni 1874 betreffend Volksabstimmung über Bundesgeset/e und Bundesbeschlüsse zu veröffentlichen.

Bern, den 15. März 1968.

9691

Im Auftrag des Schweizerischen Bundesrates, Der Bundeskanzler : Huber

Datum der Veröffentlichung: 22. März 1968 Ablauf der Referendumsfrist: 20. Juni 1968

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesgesetz über die Zuständigkeit zur Regelung der Teuerungszulagen des Bundespersonals für die Jahre 1969 bis 1972 (Vom 15. März 1968)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1968

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

12

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

22.03.1968

Date Data Seite

524-525

Page Pagina Ref. No

10 043 940

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.