37»

preisgeschäften und Filialgeschäften zu unterstellen sei, am 10. Februar 1936 folgenden Entscheid gefällt: ,,Die auf den Namen von Fritz Weber in Biel, Grenchen und Solothurn, und die auf den Namen von Edith Weber in Aarburg und Bern betriebenen Lebensmittelgeschäfte bilden zusammen eine Gesamtunternehmung des Lebenemitteldetailhandels, die dem Bundeebeschluss vom 27. September 1935 über Warenhauser und Filialgeschäfte unterworfen ist" B e r n , den 10. Februar 1936.

Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement.

# S T #

Wettbewerb- undStellenausschreibunge, sowie Anzeigen, Ausschreibungen von Bauarbeiten.

Eidgenössische Munitionsfabrik Altdorf.

Über die Ausführung der Schreiner-, Schlosser- und Malerarbeiten zu einem neuen Gebäude für die Munitionsfabrik in Altdorf wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotsformulare liegen. bei der eidgenössischen Munitionsfabrik in Altdorf zur Einsicht auf.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift : ,,Angebot für Munitionsfabrik Altdorf" bis und mit dem 18. März 1936 franko einzureichen an die

B e r n , den 29. Februar 1936.

Direktion der eidg. Bauten.

(2).

Zeughaus Biel.

Über die Erd-, Maurer- und Eisenbetonarbeiten für die Erstellung eines Kellers im Zeughaus in Biel wird Konkurrenz eröffnet.

Plane, Bedingungen und Angebotformulare sind im Bureau des Herrn M. Jaggi, Ingenieur, Plänkestrasse 21 in Biel, aufgelegt und können jeweilen TOD 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr eingesehen werden. Am 29. Februar findet um 10 Uhr im Zeughaus in Biel eine Orientierung der Unternehmer statt.

Offerten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot für Zeughaus Biel" bis und mit dem 11. März 1936 franko einzureichen an die

B e r n , den 22. Februar 1930.

Direktion der eidg. Bauten (2..)

380

Stellenausschreibungen.

Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den gesetzlichen Grundbesoldungen ohne Rücksicht auf die Ton der Bundesversammlung am 31. Januar 1936 beschlossene Herabsetzung. Sie umfassen die gesetzlichen Zulagen nicht.

Anmeldestelle

Vakante Sielle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Anmeldungstarmin

Abteilung für Artillerie

Instruktionsoffizier der Artillerie

Dienst als Instruktionsaspirant

5200 bis 8800

Abteilung für Artillerie

Instruktion sunteroffizier der Artillerie

Dienst als InstruktionsUnteroffiziersaspirant

3700

10. März 1936 (1.)

10, März 1936 (D 14. März 1936

Zollkreisdirektion Kontrollbeamter In Basel beim Hauptzollamt

bis 7100 4800

Basel-ZollfreilagerDreispitz

Die Bewerber müssen mindestens den Grad eines Revisionsbeamten der Zollverwaltung bekleiden

Zollkreisdirektion Vorstand beim In Schaffhausen Schweiz. Hauptzoll-

Umfassende Kenntnis des Zolldienstes

6000

amt Konstanz

bis

8400

bis 9600

Zollkreisdirektion ZollchemikerKenntnis des Zolldienstes; In Lugano Assistent beim Haupt- Dienst als Zollchemiker-

5200

Zollamt Praktikant beim chemischen Laboratorium der eidg.

Chiasso-staz. P. V.

Oberzolldirektion Die Stelle ist provisorisch besetzt.

8800

bis

(2.)7. März 1936 (2..)

7. März 1936

(2..)

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1936

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

10

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

04.03.1936

Date Data Seite

379-380

Page Pagina Ref. No

10 032 894

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.