949 # S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

(Vom 5. Mai 1936.)

Es werden folgenden Kantonen Bundesbeiträge bewilligt: 1. Zug: für die Erstellung von Hochwasserdämmen und Leitwerken an der Lorze, Gemeinde Baar; 2. Glarus: für die Erstellung eines Güterweges Hütten-Oberauen, Gemeinde Linthal ; 8. Schaffhausen. : für die Rebbergmelioration «Eisenhalde», Gemeinde Siblingen ; 4. Wallis: für die Bewässerung des Rebberges «Grand-Brûlé», Gemeinde Leytron.

(Vom 8. Mai 1986.)

Dem an Stelle des an einen andern Posten berufenen Herrn Alexandre Bascle de la Grèze zum Berufskonsul von Frankreich in Lugano, mit Amtsbefugnis über die Kantone Uri und Tessin, sowie über don Bezirk Moesa (Graublinden) ernannten Herrn J. E. J. Vallantin wird das Exequatur erteilt.

(Vom 15. Mai 1936.)

Sir Georges Warner hat dem Bundesrat ein neues Beglaubigungsschreiben als ausserordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister von Grossbritannien bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft überreicht.

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Schweizerisches naturwissenschaftliches Reisestipendium.

Im Einverständnis mit dem eidgenössischen Departement des Innern bringt die unterzeichnete Kommission der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft ein Reisestipendium von Fr. 8000 zur Ausschreibung. Es ist dazu bestimmt, einem schweizerischen Naturforscher, Botaniker oder Zoologen zu ermöglichen, im Winterhalbjahr 1936/87 oder im Sommer 1987 eine Eeise zum Zwecke wissenschaftlicher Arbeiten zu unternehmen.

Bundesblatt. 88. Jahrg. Ed. L , 67

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1936

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

21

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

20.05.1936

Date Data Seite

949-949

Page Pagina Ref. No

10 032 958

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.