# S T #

Schweizerisches Bundesblatt.

63. Jahrgang. III.

No 33

16. August 1911.

Jahresabonnement (portofrei in der ganzen Schweiz): 10 Franken.

Einrückungsgebühr per Zeile oder deren Bum 15 Bp. -- Inaerate franko an die Expedition.

Druck und Expedition der Buchdruckerei Stämpfli & Oie, in Bern.

# S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

(Vom

4. August 1911.)

Der Kommission der Gottfried Keller-Stiftung und dem Komitee des. Segantini-Museums in St. Moritz wird ein Kapitalvorschuss von Fr. 475,000 für den Ankauf des Segantinischen Triptychon ,,Werden, Sein und Vergehen", unter einigen Bedingungen betreffend Rückerstattung und Verzinsung dieser Summe, bewilligt.

Mit der Bezahlung des Kaufpreises wird das Kunstwerk ausschliessliches Eigentum der genannten Stiftung. Als Aufbewahrungsort bezeichnet der Bundesrat das Segantini-Museum in St. Moritz.

Als Vertreter der Schweiz am II. internationalen Kongress für angewandte Elektrizität, der vom 10.--17. September 1911 in Turin stattfindet, wird vom Bundesrat abgeordnet Herr Ingenieur L. V a n o ni, Obertelegraphendirektor.

Bundesblatt. 63. Jahrg. Bd. III.

67

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1911

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

33

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.08.1911

Date Data Seite

937-937

Page Pagina Ref. No

10 024 295

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.