249

# S T #

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

Lieferung von Uniformen für die eidg. Zollaufseher und Grenzwächter.

Die Lieferung der Uniformen und Dienstmützen für die eidgenössischen Zollaufseher und Grenzwächter, sowie der Dienstmützen für die Zollbeamten sämtlicher sechs Zollkreise wird infolge Ablaufes der bisherigen Lieferungsverträge für die Lieferungsperiode vom 1. Januar 1913 bis 31. Dezember 1915 zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Lieferungsbedingungen, sowie die Vorschriften über die Anfertigung von Uniformen und Dienstmützen können bei der Oberzolldirektion bezogen werden, woselbst auch Modelle zur Einsichtnahme aufgelegt sind.

Angebote inländischer Konfektionsgeschäfte sind verschlossen mit der Aufschrift: Lieferungsangebot für Zollaufseher- und Grenzwächter-Uniformen" bis 31. August nächsthin der unterzeichneten Stelle einzureichen.

B e r n , den 15. August 1912.

(2.).

Eidg. Oberzolldirektion.

Verpachtung der Militärkantine in Frauenfeld.

Die Kantinenwirtschaft auf dem Waffenplatz Frauenfeld wird hiermit zur Verpachtung ausgeschrieben.

Die Vertragsbedingungen können bei der Kasernenverwaltung in Frauenfeld und bei der unterzeichneten Amtsstelle eingesehen werden.

Geschäftsübernahme auf 1. Januar 1913.

Angebote sind bis zum 26. August franko an die unterzeichnete Amtsstelle einzureichen.

Den Angeboten sind Leumundszeugnisse, sowie Ausweise über die Befähigung zur richtigen Führung einer Militärkantine beizulegen.

Die Bewerber müssen Schweizerbürger sein.

Bern, den 6. August 1912.

(2..)

Eidg. Oberkrieg skommissariat.

250

Ausschreibung von Bauarbeiten.

Über die Ausführung der Erd-, Maurer- und Steinhauerarbeiten in Hartgtein und Kunststein, sowie der Eisenbetonkonstruktionen zum Telephongebäude an der Hottingerstrasse in ZUrich wird Konkurrenz eröffnet. Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind bei der eidg. Bauinspektion in Zürich, Clausiusstrasse Nr. 37, aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot für Telephongebäude Zürich" versehen, bis einschliesslich den 21. Augast franko an die unterzeichnete Stelle einzusenden.

B e r n , den T.August 1912.

(2..)

Direktion der eidg. Bauten.

Stellen-Ausschreibungen.

Departement des Innern.

Schweiz. Landesmuseum.

Vakante Stelle : Vizedirektor des Schweiz. Landesmuseums in ZUrich.

Erfordernisse: Gediegene allgemeine Bildung, gründliche Kenntnisse im Gebiete der Altertümer, speziell der schweizerischen Archäologie.

Besoldung: Fr. 5200 bis 7300.

Anmeldungstermin;: 3l. August 1912.

(2.).

Anmeldung an: Departement des Innern.

Justiz- und Polizeidepartement.

Amt für geistiges Eigentum.

Vakante Stelle : Kanzlist II. Klasse.

Erfordernisse : Kenntnis der deutschen und französischen Sprache ; schöne geläufige Handschrift; einige Übung im Maschinenschreiben.

Besoldung: Fr. 2200 bis 3800.

Anmeldungstermin: 31. August 1912.

Anmeldung an : Amt für geistiges Eigentum.

(2.).

251

Post-, Telegraphen- und Telephonstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und f r a n k i e r t einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, dass sie ihren N a m e n und ausser dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

Postverwaltung.

  1. Postcommis in Lausanne.
  2. Zwei Madatträger in Lausanne.

Anmeldung bis zum 31. Aug.

3. Postbureaudiener bei der Messagerie- 1912 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

agentur in Domodossola.

4. Postcommis in Monthey.

Anmeldung bis zum 31. Aug.

5. Postbureauchef in Bern.

1912 bei der Kreispostdirektion 6. Briefträger in Bern.

in Bern.

7. Briefträger in Gelterkinden.

Anmeldung bis zum 31. Aug.

8. Briefträger in Grenchen.

1912 bei der Ereispostdirektion in Basel.

9. Postbureaudiener in Grenchen.

10. Postbureauchef in Luzern. Anmeldung bis zum 31. August 1912 bei der Ereispostdirektion in Luzern.

11. Gehülfe I. Elasse bei der Ereispostdirektion in Zürich.

12. Briefträger in Altstetten (Zürich).

Anmeldung bis zum 31. Aug.

13. Postcommis in Eichterswil.

1912 bei der Ereispostdirektion in Zürich.

14. Briefträger in Romanshorn.

15. Postcommis in Sirnach.

16. Postcommis in Winterthur.

17. Paketträger in St. Fiden. Anmeldung bis zum 31. August 1912 bei der Ereispostdirektion in St. Gallen.

18. Briefträger in Davos-Platz. Anmeldung bis zum 31. August 1912 bei der Ereispostdirektion in Cüur.

  1. Postcommis in Genf. Anmeldung bis zum 24. August 1912 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Postcommis in Brig.
  3. Postcommis in Freiburg.

Anmeldung bis zum 24. Aug.

4. Postcommis in Grandson.

1912 bei der Kreispostdirektiou in Lausanne.

5. Paketträger in Leysin.

6. Postcommis in Montreux.

252 7. Briefträger in Biel. Anmeldung bis zum 24. August 1912 bei der Kreispostdirektion in Neuenburg 8. Postcommis in Basel.

Anmeldung bis zum 24. Aug.

9. Oberpaketträger in Solothurn.

1912 bei der Kreispostdirektion 10. Zwei Briefträger in Solothurn.

in Basel.

11. Hauswarteehülfe in Solothurn.

12. Briefträger in Emmenbrücke. Anmeldung bis zum 24. August 1912 bei der Kreisnostdirektion in Luzern.

13. Vier Postcommis in Zürich.

Anmeldung bis zum 24. Aug.

14. Briefträger in Zürich.

1912 bei der Kreispostdirektion n Zürich.

15. Expressbote in Zürich.

Telegraphenverwaltung.

  1. Telegraphist in Zürich. Anmeldung bis zum 31. August 1912 bei der Kreistelegraphendirektion in Zürich.

Im Verlag von Stampai & Cie. in Bern ist erschienen:

Das Staatsbürgerrecht im internationalen Verkehr, seine Erwerbung und sein Verlust Von Professor Dr. j. Sieber in Bern.

2 Bände. Broschiert Fr. 34, geb. Fr. 30.

Das Werk behandelt in vier Abschnitten den Erwerb des Staatsbürgerrechts auf Grund familienrechtlicher Verhältnisse und infolge Geburt auf dem Staatsgebiet und Option, sodann die Naturalisation, den Verlust des Staatsbürgerrechts und endlich die Wiedererwerbung desselben. In jedem dieser Abschnitte wird das Recht der einzelnen Staaten gesondert dargestellt; in ausführlicher Weise das der Schweiz, Deutschlands, Frankreichs, Österreich-Ungarns, Italiens, Englands und der Vereinigten Staaten von Nordamerika; das zahlreicher anderer Staaten in kürzerer Zusammenfassung. Die Sammlung des auswärtigen Materials wurde unterstützt durch das Politische Departement der Eidgenossenschaft und die Schweizer Gesandten.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1912

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

34

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

21.08.1912

Date Data Seite

249-252

Page Pagina Ref. No

10 024 721

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.