696

# S T #

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes, (Vom 30. Oktober 1891.)

Als Mitglieder der Verwaltungskommission des schweizerischen Landesmuseums in Zürich (Art. 8 des Bundesbeschlusses vom 27. Juni 1890, betreffend die Errichtung eines schweizerischen Landestmuseums, eidg. Gesetzsammlung n. F., XI, 690) werden ernannt: ' , ' Herr Stadtpräsident P e s t a l o z z i , Nationalrath in Zürich.

,, Dr. J. K a i s e r , Bundesarchivar in Bern.

,, E. V i s c h e r - S a r a s i n , Architekt in Basel.

,, Th. de S a u s s u r e , Präsident der schweizerischen Kunstkommission in Genf.

" G. Ständerath M u h ei m, Landesstatthalter in Altdorf.

Herr Oberstdivisionär K ü n K l i wird , seinem Gesuche entsprechend, des Kommando's der IV. Division unter Verdankung der dem Vaterlande und der Armee geleisteten ausgezeichneten Dienste enthoben und gleichzeitig aus der Wehrpflicht entlassen.

Es werden gewählt : Als Kommandant der I. Division : Herr Oberstdivisionär Constant D a v i d , von und in Correvon (Waadt), Kommandant der II. Division.

Als Kommandant der II. Division : Herr Oberstbrigadier Arthur T e c h t e r m a n n , von und in Freiburg, Kommandant der III. Infanteriebrigade.

Als Kommandant der IV. Division: Herr Alexander Schweizer, von und in Zürich, Oberst im Generalstab.

Als Kommandant der VI. Division : Herr Oberstbrigadier Ulrich M e i s t e r , von Benken, in Zürich, Kommandant der XI. Infanteriebrigade.

Als Kommandant der VIII. Division : Herr Oberstbrigadier Eugen F a h r l ä n d e r , von und in Aarau, Kornmandant der XVI. Infanteriebrigade.

697 Es werden folgende Ernennungen von Offizieren der Sanitätsruppen (Aerzte) vorgenommen : I. Zum H a u p t m a n n : Herr Isler, Hermann, von Wohlen (Aargau), in Feusisberg, Infanterie-Oberlieutenant.

II. Zu O b e r l i e u t e n a n t s : 1. Herr Kopp, Joseph, von Münster, in Luzern.

2. ,, Fries, Jakob, von Schötz (Luzern), in Bern.

3. ,, Gredig, Paul, von Davos, in Pontresina.

4. ,, Ringier, Karl, von und in Zofingen.

5. j, Socin, Karl, von und in Basel.

6. ,, Frank, Ludwig, von Riesbach, in Miinsterlingen.

7. ,, Zehnder, Hermann, von Bttenhausen, in Kreuzungen.

8. ,, Kälin, Theophil, von Zürich, in Dietikon.

9. ,, G-utzwiller, Hugo, von Therwil, in Basel.

0. ,, Hottinger, Rudolf, von und in Zürich.

11. ,, ßegli, Emil, von Unterhallau, in Bern.

12. fl Dudli, Werner, von Flawil, in Rorschach.

13. ,, Schläfli, Gustav, von Horriswil (Solothurn), in Biberist.

14. ,, Schläpfer, Oskar, von Schwellbrunn, in St. Gallen.

15. ,, Gisler, Heinrich, von Winterthur, in Zürich.

16. ,, Fankhauser, Ernst, von Langnau, in Bern.

17. ,, Wyß, Hermann, von Hessig (Solothurn), in Biel.

18. n Gimmel, Charles, von und in Arbon.

19. n Hofmann, Arnold, von Hagenbuch-Schneit (Zürich), in Basel.

20. ,, Ecklin, Theodor, von und -in Basel.

21. ^ Gschwend, Johann, von Altstätten, in Schwarzenburg.

22. ^ Torriani, Gaud., von Soglio (Graubünden), in Bern.

23. ,, Seliner, Alphons, von und in Schanis (St. Galleu).

24. ,, Eberle, Adolf, von Häggenschwil (St. Gallen), in Gossau.

Der unterm 30. Juni d. J. (Bundesbl. IV, 78) zum schweizerischen Konsul in Melbourne ernannte Herr Charles Pierre Etienne M a r t i n , von Genf, hat das Bxequatur der königl. großbritannischen Regierung erhalten.

Da gegen das Bundesgesetz vom 3. Juni 1891, betreffend die Vertheilung der Reineinnahmen des Alkohol monopois während der Uebergangsperiode 1891/1895 (Bundesbl. 1.891, HI, 288), dessen Einspruchsfrist mit dem 16. September abgelaufen ist, kein Referendumsbegehren gestellt wurde, so wird dieses Gesetz in Kraft erklärt.

698 Der Entwurf einer Verordnung betreffend die Aufstellung einer Landesvertheidigungskommissioa wird genehmigt.

Der Art. 12, Deckung emission

Bank in St. Gallen wird unter der nach Maßgabe von litt, b, und Art. 15 des Banknotengesetzes zu leistenden durch das Wechselportefeuille die Erhöhung der Notenvon 10 lk auf 11 lk Millionen Franken bewilligt.

(Vom 3. November 1891.)

Die vom Justiz- und Polizeidepartement vorgelegten Entwürfe zu Formularien und Registern zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz werden genehmigt.

Den durch den Kantonsrath des Kantons .Zug am 5. Oktober 1891 erlassenen Einführungsbestimmungen zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs, sowie dem durch den Großen Rath des Kantons Bern am 8. September 1891 erlassenen Eioführungsgesetz zum erwähnten Bundesgesetze wird unter den gleichen Erwägungen wie für das Einführungsgesetz des Kantons Thurgau (Bundesbl. 1891, I, 752) die Genehmigung ertheilt.

""Wahlen.

(Vom 30. Oktober 1891.)

Militär département.

I. Sekretär und Büreauchef des eidg.Militärdepartements: Herr Oberstlt. Stephan Gutzwiller, von Therwil, gegenwärtig Instruktor I. Klasse der Infanterie im V. Divisionskreise.

Post- und Eisenbahndepartement.

Postkommis in Zürich :

Herr Joachim Zweifel, von Linthal, Postaspirant in Zürich.

Postkommis in St. Galten : ,, Emil Zingg, von Opfershofen (Thurgau), Postkommis in Rorschach.

. 699 (Vom

3.November 1891.)

Post- und Eisenbahndepartement.

Posthalter und Briefträger in Nesselnbach (Aargau) : Herr Kasp. Jos. Hufschmied, von und in Nesselnbach.

ST

Bekanntmachungen von

Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

Kreisschreiben der

Direktion der Alkoholverwaltung an die Inhaber von Brennloosen.

(Vom 24. Oktober 1891.)

Die Direktion der Alkoholverwaltung hat folgendes Kreisschreiben an die Inhaber derjenigen 54 Brennereien erlassen, die sich unter Vorbehalt von Art. 20 des Pflichtenheftes zur ausschließlichen Verwendung inländischer Rohstoffe vertraglich verpflichtet haben:

,,Im Auftrage des eidgenössischen Finanzdepartements bringen wir Ihnen zur Kenntniß, daß Ihnen für die Brennkampagne 1891/92 unter nachstehenden Bedingungen die Bewilligung ertheilt werden kann, in Ihrem Brennerei betrieb auch ausländische Rohstoffe zu verwenden :

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1891

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

45

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

04.11.1891

Date Data Seite

696-699

Page Pagina Ref. No

10 015 481

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.