1078

# S T #

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate und litterarische Anzeigen.

Ausschireibung von Bauarbeiten.

Die Erd-, Maurer-, Zimmer-, Spengler-, Holzcementbedachungs-, Schreinerand Schlosserarbeiten, sowie die Lieferung von hb'lzernen Pallssaden zu drei Magazingebäuden in Thun werden hiemit znr Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Vorausmaß und Bedingungen sind im eidg. Baubüreau in Thun, wo anch Angebotformular bezogen werden können, zur Einsicht aufgelegt.

Uebernahmsofferten sind der unterzeichneten Stelle verschlossen unter der Aufschrift ,,Angebot für Magazinbauten" in Thun bis und mit dem 21. Juli nächsthin franko einzureichen.

B e r n , den 10. Juli 1891.

Direktion der eidg. Bauten.

Ausschreibung von Gypserarbeiten.

Der dekorative Thel der Gypserarbeiten für das neue Bundesrathhaus wird hiemit zur Konkurrenz ausgeschrieben. Zeichnungen, Vorausmass und Bedingungen sind im Bureau der Bauleitung neben dem Casinogebäude in Bern, wo auch Angebotformulare bezogen werden können, zur Einsicht aufgelegt.

Üebernahmsofferten sind der unterzeichneten Stelle verschlossen unter der Aufschrift ,,Angebot für Gypserarbeiten zum neuen Bundesrathhaus bis und mit dem 22. Juli nächsthin franko einzureichen!

B e r n , den 10. Juli 189].

Die Direktion der eidg. Bauten.

1079

Ausschreibung.

Die Lieferungen von B r o d und F l e i s c h für den Cadreskurs der Infanterie - Brigade Nr. 12 vom 21. August bis 24. August 1891 auf dem Waffenplatz W i n t e r t h u r werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für B r o d oder F l e i s c h " bis 18. Juli nächsthin dem Unterzeichneten franko einzusenden.

Die Bewerber bleiben nach Ablauf dieses Termins anf weitere 14 Tage für ihre Eingaben behaftet.

Bezeichnung der Bürgen nnd gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kantons-Kriegskommissariat in Z ü r i c h und bei Unterzeichnetem aufgelegt.

Sch ä f f h a u s e n , den 20. Juni 1891.

Der Kriegskommissär der VI. Division: H. Chessex, Oberstlieut,

Ausschreibung.

Die Lieferungen von i n l ä n d i s c h e m S c h l a c h t v i e h , H o l z , W e i n und K ä s e für die Uebungen der VI. Division auf dem Waffenplatz A n d e l f i n g e n werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für S c h l a c h t v i e h , H o l z , W e i n oder K ä s e " bis 18. Juli nächsthin dem Unterzeichneten franko einzusenden.

Die Bewerber bleiben nach Ablanf dieses Termins auf weitere 14 Tage für ihre Eingaben behaftet. Den Angeboten für Wein und Käse sind entsprechende Muster beizulegen.

Bezeichnung der Bürgen und gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kantons-Kriegskommissariat in Z ü r i c h und bei Unterzeichnetem aufgelegt.

S c h a f f h a u s e n , den 20. Juni 1891.

Der Kriegskommissär der VI. Division: H. Chessex, Oberstlieut.

1080

Ausschreibung.

Die Lieferungen von B r o d und F l e i s c h für den Vorkurs der Artilleriebrigade Nr. VI auf dem Waffenplatz B ü l a c h und Umgebung werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angehot für Bro oder F l e i s c h " bis 18. Juli nächsthin dem Unterzeichneten franko einzusenden.

Die Bewerber bleiben nach Ablauf dieses Termins auf weitere 14 Tage für ihre Eingaben behaftet.

Bezeichnung der Bürgen und gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kantons-Kriegskommissariat in Z ü r i c h und hei Unterzeichnetem aufgelegt.

S c h a f f h a u s e n , den 20. Juni 1891.

Der Kriegskommissär der VI. Division: H. Chessex, Oberstlient.

Ausschreibung.

Die Lieferungen von i n l ä n d i s c h e m S c h l a c h t v i e h , H o l z , W e i n und K ä s e für die Hebungen der VII. Division auf dem Waffenplatz W y l, eventuell B i s c h o f s z e l l werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für S c h l a c h t v i e h , H o l z , W e i n oder K ä s e " bis 18. Juli nächsthin dem Unterzeichneten franko einzusenden.

Die Bewerber bleiben nach Ablauf dieses Termins auf weitere 14 Tage für ihre Eingaben behaftet. Den Angeboten für Wein und Käse sind entsprechende Muster beizulegen.

Bezeichnung der Bürgen und gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf den Kantons-Kriegskommissariaten in St. G a l l e n und Frauenfeld und bei Unterzeichnetem aufgelegt.

O e r l i n g e n , den 20. Juni 1891.

Der Kriegskommissär der VII. Division: J. Moser, Oberstl.

1081

Ausschreibung.

Die Lieferungen von B r o d , F l e i s c h und H e u für den Vorkurs des Divisionsparks VII auf dem Waffenplatz R a p p e r s w y l werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgesehrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für B r o d , F l e i s c h oder H e u " bis 18. Juli nächsthin dem Unterzeichneten franko einz äsenden.

Die Bewerber bleiben nach Ablanf dieses Termins auf weitere 14 Tage für ihre Eingaben behaftet.

Bezeichnung der Bürgen und gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinignng sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind anf dem Kantons-Kriegskommissariat in St. G a l l e n , bei Herrn Stadtammann Suter in Rapperswyl und bei Unterzeichnetem aufgelegt.

O e r l i n g en, den 20. Juni 1891.

Der Kriegskommissär der VIL Division: J. Moser, Oberstlieut.

Stelle-Ausschreibung.

Die infolge Reorganisation neu zu besetzende Stelle eines Verwalters des eidg. Kriegsdepots in Luzern wird hiemit zur Bewerbung ausgeschrieben.

Jahresbesoldung bis auf Fr. 3500 nebst freier "Wohnung. Offiziere mit technischen Kenntnissen erhalten den Vorzug.

Behufs näherer Auskunft- wollen sich die Bewerber an den Chef der administrativen Abtheilung der eidg. Kriegsmaterialverwaltung wenden.

Anmeldungen sind dem Schweiz. Militärdepartement bis zum 31. d. Mts.

einzureichen.

B e r n , den 5. Juli 1891.

Schweiz. Militärdepartement.

Stelle-Ausschreibung.

Die infolge Beförderung erledigte Stelle eines Kanzlisten auf der Kanzlei des Schweiz. Militärdepartements mit einer Jahresbesoldung bis auf Fr. 3300 ist neu zu besetzen und es wird dieselbe hiermit zur freien Bewerbung ausgeschrieben.

1082 Bewerber nm diese Stelle, welche sich über vollständige Beherrschung der deutschen und der französischen Sprache in Wort und Schrift ausweisen können, haben sich bis zum 18. Juli d. J. beim Schweiz. Militärdepartement schriftlich anzumelden.

B e r n , den 2. Juli 1891.

Schweiz. Militärdepartement.

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h nnd p o r t o f r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtstelle.

  1. Zwei Kanzlisten bei der Oberpostdirektion. Anmeldung bis zum 28. Juli 1891 bei der Oberpostdirektion in Bern.
  2. Dienstchef in Genf.

Ì . . r, c l Anmeldung bis zum 28. Juli 0, -o ,, 3) Postkomnus m Genf.

l ^m bei der 8Kreispostdirektion 4) Büreaudiener beim Hauptpostbüreau l in Genf.

Genf.

} 5) Posthalter, Briefträger nnd Bote in Zermatt (Wallis). Anmeldung bis zum 28. Juli 1891 bei der .Kreispostdirektion in Lausanne.

6) Briefträger in Landeron. Anmeldung bis zum 28. Juli 1891 bei der Kreispostdirektion in Nenenburg.

7) Briefträger und Bote in Leugnern (Aargau). Anmeldung bis zum 28. Juli 1891 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

8) Briefträger in Kichtersweil.

| Anmeldung bis zum 28. Juli 9) Paketträger beim Hanptpostbüreau \ 1891 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

J Zuneh10) Telegraphist in Zermatt (Wallis). Jahresgehalt Fr. 280, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 27. Jnli 1891 bei der Telegrapheninspektion in Lausanne.

11) Telegraphist in Montbovon (Freibnrg). Jahresgehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 27. Juli 1891 bei der TelegraphenInspektion in Lausanne.

12) Telegraphist in Buliendorf (Baselland). Jahresgehalt Fr. 200, nehst Depeschenproyision. Anmeldung bis zum 27. Juli 1891 bei der TelegraphenInspektion in Ölten.

1083 1) Einnehmer beim Nebenzollamt Emmishof en (Thurgau). Anmeldung bis zum 18. Juli nächsthin bei der Zolldirektion in Schaffhansen.

2) Briefträger in Genf. Anmeldung his zum 21. Juli 1891 bei der Kreispostdirektion in Genf.

3) Posthalter und Briefträger in Anmeldung bis zum 21. Juli Montbovon (Freiburg).

1891 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

4) Postbüreanchef in Freiburg.

5) Mandatträger beim Postbureau Biel; ' Anmeldung bis zum 21. Juli 6) Briefträger in Pruntrut.

1891 bei der Kreispostdirektion in Nenenbnrg.

7) Kondukteur für den Postkreis Neuenbnrg.

8) Oberbriefträger in Basel. Anmeldung bis zum 21. Juli 1891 bei der Kreispostdirektion in Basel.

9) Briefträger in Stäfa (Zürich).

Anmeldung bis zum 21. Juli 10) Briefträger in Eüti (Zürich).

1891 bei der Kreispostdirektion 11) Postablagehalter, Briefträger und in Zürich.

Bote in Eggethof (Thurgau).

12) Postkommis in Samaden Anmeldung bis zum 21. Juli (Graubünden).

1891 bei der Areispostdirektion 13) Postbote in Andeer (Graubünden). in C hur.

Bekanntmachung.

Der eidg-. Staatslialender für 18O1/O3 nebst Milïtaretat kann so lange Vorrath zum Preise von Fr. 1. 50 bezogen werden beim Drneksachenbiireau der Bundeskanzler NB. Postmarken können als Bezahlung nicht angenommen werden.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate und litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1891

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

29

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

15.07.1891

Date Data Seite

1078-1084

Page Pagina Ref. No

10 015 361

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.