115 Wahlen des Bnndesrathes.

Postbeamte :.

30. Juli, Herr Julius Zollinger, von Turbenthal, Kts. Zürich, zum.

Posthalter in dort.

  1. August, Herr Philippe Antoine Progin, von Freiburg, zu einem Kommis auf dem dortigen Postbureau.

..

,, Herr Eharles Philippe, von Delsberg, zum Ehef des Messagerie-Büreau in la Ehaux-de-Fonds.

..

Herr Franz Simmen, von Realp, Kts. Uri, zu Postkom...

..

,, ,, Daniel Rudolf Sandreuter, v. Basel, 1mis in Bafel.

.., ., Herr Friedrich K r a t z e r , von Aeschi, Kts. Bern, zu einem Postkommis in Vivis.

..

,, Herr Edouard Gambon, von Landeron (Neuenburg), zum.

Posthalter in dort.

3. August, Herr Leonhard Martin Fuchs, von Schänis, Kts. St. Gallen, zum Oberpostkontroleux.

ST

Jnserate.

Bekanntmachung.

(Aus Verordnung des Bundesrathes aufgenommen.)

Erste A u f f o r d e r u n g .

Da zwei Kreditscheine (Cartelle di credito), die zu Gunsten von ehemalige.. Soldaten der nun ausgelösten ältern FreIndenregimenter ausgestellt waren, wovon der eine vou 58 Seudi60 Baioechi a u s J g u a z Nassal, .

der andere von 141 Seudi 05 Bajoecht auf A l e x a n d e r A c k e r m a n n lautete und die vom Lieutenant De M e r z beim lezigen ersten Fremden.

redimente gekauft worden sein sollen, abhanden gekommen sind, so wird Jeder, der sie etwa gefunden haben oder sonst in deren Besiz gelangt sein sollte, aufgefordert, sie binnen der peremtor.schen Frist von z w e i Mon a t e n dem Kriegsministerium, bedufs Veristkation der Besiztitei, vorzuweisen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese Kreditscheine für null und .ungültig erklärt werden.

Rom, den ...7. Juni 1857.

Das K r i .. g s n. i n i fte r i n .n .

1l6 Ausschreibung.

Jn Folge eingegebeuer Demission ist die Stelle ei.^es S e k r e t ä r ^ der schweiz. Buude^kanzlei in Erledigung gekommen.

Schweizerbürger, welche sich um diese Beamtung zu bewerben gedenken, haben ihre Anmeldungen bis ^nde August d. J. der Bundeskanziei , zu Handeu des Departements des Jnnern, schriftlich einzugeben, und gleich^ zeitig ihre Sitten^ und Stud.^nzeugnisse einzusenden.

Der Jahresgehalt ist gegenwärtig Fr. 2500.

^tebst Vertrautheit mit den gewöhnlichen Kanzleigeschästen wird ge^ naue Kenutniß der fran...osischen Sprache vorausgesezt, und die.enige de.^-^ italienischen und englischen ^..wünscht.

B e r n , den 4. August 1857.

Die s.^weiizeris^e Bnndes^nzl...^

Ausschreibung vou erledigte^ ^te.llen..

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen. welche schriftlich und v o r t o f r e ^ zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im .^alle fein,. ferner wi^ von ihnen gefordert, daß sie ihren Tanfnamen, und außer dem Wohnorte auch den ^ e i m a t h s o x t deutlich angeben^

  1. P o s t k o m m i s bei dem Hauptbüreau St. Gallen. Jahresbesoldun^

Fr. 1^.20. Anmeldung bis zum ...... August ^....7 bei der Kreispost..

direktton St. Gallen.

2) P o s t h a l t e r und B r i e f t r ä g e r tu B a s e l . A u g s t . Jahresbesol^ duna Fr. 2^o. Anmeldung b^s zum 1^. August 18.^.' ^ei d^r Kreis^ vostdirektiou Basel.

  1. Postkommis in L o e l e . ^ahresbesoldung Fr. 12^. Anmeldung bis zum 15. August 1857 bei der Krei.^vostdirektion ^teuenburg.

.....) E i n n e h m e r bei der Nebenzollstätt.^ in L e s P i a u e r e z , .^ts.Bern.

Jahresbesolduna ^r. 1.^0 nedst 10 .^ der ^oheinnabme. Anmeldung bis zum 8. August uächsthin bei der Direktion des l. .^oliaebiets, i..

Basel.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1857

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

39

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

04.08.1857

Date Data Seite

115-116

Page Pagina Ref. No

10 002 265

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.