441 ST

Summarische uebersicht der

Ein

Aus- und Durchfuhr in der Schweiz, im Monat Januar 1853.

Einfuhr.

Die Gesamteinfuhr dieses Monats betrug: .10,518 Stüke Vieh, wovon Schmalvieh .

,, Großvieh .

.

.

Stüke.

7310

3208

Für Franken 12,352 an Werth, bestehend in Mühlsteinen, Akergeräthen , Oekonomiefuhrwerken , Gefährten u. s. w.

12,359 Zugthierlasten, wovon die hauptsächlichsten sind: Zugthierlasten.

Brenn-, Bau- und gemeines Nuzholz .

Koke, Torf, Braunkohle, Steinkohlen .

Kalk und Gyps, gebrannt und gemahlen .

557,412 Zentner verschiedener Waaren, wovon:

6093 1080 637 Zentner.

Amlung .

.

.

.

.

.

.

1933

Apothekerwaaren undchemischeProdukte .

2843 Baumwolle, rohe . . . . .

8056 Baumwollengarn und Zwirn aller Art .

229 Baumwollenwaaren aller Art .

.

. 1908

Bettfedern . . . . . . 2 0 3 Branntwein und Weingeist in Fässern . 10l00 Butter und genießbares Schweineschmalz . 1394

Bücher und Musikalien . . . . 389 Eichorienwurzeln . . . . . 1064 Droguerien, Gewürze und Farbwaaren .

Bnndesblatt. Jahrg. V. Bd. I.

^

2065

442 Zentner.

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech und Drath . . . . . .

9626

Eisen, rohes, und Eisen zum Maschinen-

und Schiffsbau

.

.

.

.

Eisenguß, grober und unverarbeiteter .

Eisen- und Stahlwaaren und Ouineaillerien, gemeine und seine . . . .

Essig

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1106 2239

. 190

Farbhölzer in ganzem und in zerkleinertem Zustande . . . . . .

Farbenerden, ungereinigte, Bolus und rohe Kreide

3474

.

2179 579

Flachs, Hanf und Werg . . . .

655 Getreide und Hülfenfrüchte .

.. . 273864 Glaswaaren aller Art .

.

.

.

1462 Holzwaaren und Möbeln aller Art .

.

519

Kaffee und Cichorienkaff..e . . . 11703 Käse . . . . . . . 1 7 8 Krapp und Krappwurzeln . . . 3226 Leder

.

.

.

.

.

.

.

.

6 6 3

Lederwaaren . . . . . . 1 5 4 Leinenband, Leinwand und Zwilch .

.

649 Leinengarn, Flachsgarn, Faden, Strike und

.Schnüre . . . . .

Maschinen und Maschinenbestandtheile Mehl

.

.

.

.

.

.

.

.

1509 1160

.

69278

Metalle, rohe (außer dem Eisen), als:

Blei, Erz, Kupfer, Mesfing, Stahl, Zink und Zinn . . . .

Mineralwasser . . . . .

Oel, gemeines, zu industriellen Zweken .

Oel, genießbares . . . . .

784 25 856l 499

, 443 Papier und Papendekel aller Art

Reis .

Sämereien

.

.

Zentner.

336

. . . . . . 8250 . . . . . . 5851

Seide und Floretseide, roh und gefponnen

Seidenabfälle .

.

.

.

.

15I4

. 747

Seidene und halbseidene Stoffe und Fabrikate

Seife . .

Südfrüchte .

Tabakblätter .

Tabak, fabrizirter

96

. . . . . 2334 . . . . .

840 . . . . . 10445 . . . . . 1247

Talg und andere Fettwaaren .

.

.

Töpferwaaren, feine .

.

.

.

Töpferwaaren, gemeine . . . .

Wein in Fässern .

.

.

.

.

Weine, Liqueurs u. dgl. in Flaschen .

674 370 320 28975 133

Wolle, rohe . . . . . . 1336 Wollengarn . . . . . . 3 1 0 Wollenwaaren aller Art .

.

.

.

2252

Zuker . . . . . . . 11293

Anssnhr.

Die Gesammtausfuhr dieses Monats betrug:

2157 Stüke Vieh, wovon Schmalvieh .

,, Großvieh .

Stüke.

.

863 . 1294

Für Franken 205,245 an Werth, in Holz, gesägtes und rohes, und Holzkohlen.

2837 Zugthierlasten, wovon die hauptsächlichsten sind: Zugthierlasten.

Eisenerz .

Gyp,

.

.

.

.

.

roh, gebrannt oder gemahlen

Kalk, Ziegel, Baksteine u. dgl.

.

. 704 .

173

.

575

444

45,587 Zentner verschiedener Waaren, wovon: Zeutuer.

.Abfälle von Thieren

. . . . 243

.Baumrinde und Gerberloh .

.

Baumwolle, rohe .

.

.

.

Baumwollengarn und Zwirn .

.

Baumwollenwaaren . .

...

Branntwein und Weingeist Butter

.

.

.

.

.

.

.

918 104.)

.

131.)

. 11042 .

.

.

.

103

.

^

Bücher und Musikalien . . . .

Droguerien, Gewürze undchemischeProdukte

255 179

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech und Drath

.

.

.

.

.

.

238

Eisen, rohes, und Stahl . . . .

^

Eisen- und Stahlwaaren und Eisenguß .

Farbhölzer, in ganzem und in zerkleinertem Zustande . . . . .

1323 54^

Floretseide . . . . . .

Getreide und Hülsensrüchte .

.

.

Halzwaaren und Mobeln .

.

.

2^ 1124 26^

Felle und Häute, rohe . . . .

2^71

Kaffee

.

.

.

.

.

.

.

1 ^

Käse

.

.

.

.

.

.

.

^^

.

.

.

.

.

.

.

73.)

Knochen .

.

.

.

.

Bleien

Krapp und Krappwurzeln Leder

.

.

.

.

.

714

.

150

.

.

.

.

.

.

50.)

Led^rwaaren .

.

.

.

.

.

^

Leinenwaaren .

.

.

.

.

Lumpen und Makulatur .

.

.

.

Maschinen und Maschinenbestandtheile

Mehl . .

Obst, gedörrtes

.

.

.

.

^

.

.

.

58 207

297^

-^14 1^

445 Zentner.

Obstwein

.

.

.

.

.

Oele aller ^Art

.

.

.

.

.

.

.

^

--

...^is

.

.

.

.

.

.

.

2^

..^amereien Schneken

.

.

.

.

.

..

.

.

.

.

.

15^ 22

Seide . . . . . . .

Seidenabsälle . . . . . .

314 ^14

Seidene und halbseidene Waaren

.

. 2516

Steingut, Fayence u. dgl. . . . 150 Strohhüte und Strohgeflechte . . .

79-.

Tabakblätter .

Tabak, sabrizirter .nhren aller Art

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

120 ..^

Wein

181

.

.

.

.

.

.

Weinstein

.

.

.

.

.

.

. 215

Wolle, rohe Wollengarn

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Wermuthgeist

. . . . . 265

.Wollene ^und halbwollene Waaren .

..^uker

.

.

.

.

.

.

^1 2

.

^

.

132

Durchfuhr.

Die ^esammtdurchfuhr dieses Monats hetrug:

Stüke.

494 Stüke Vieh, aus Streken unter .^ Stunden, wovon Schmalvieh . . . . . 2 2 5 und Großvieh . . . . .

26.)

26 ^ti^e Vieh ^aus lange Streken, über .^ Stunden, wovon ^chmalvieh . . . . .

-und Großvieh . . . . .

26

^46 ^ür Franken 4171 an Werth, in Holz, gesägtes, rohes und gemeines Flößholz.

540 Zugthierlasten, Bretter, Kalk, Ziegel u. a. m.

20,661 Zentner verschiedener Waaren, wovon Zentner.

aus Streken bis 8 Stunden

.

.

.

1091^

,, der Streke zwischen Basel und Schafshausen

ST

.

.

.

,, Streken über 8 Stunden .

.

.

.

. . 761^

2128

^.ns den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 21. ^ebruar 1853.)

Mit Zuschrift vom 22. v. M. erklärte Zürich den Beitritt zu dem von Seite mehrerer Kantone (S. Bundes-

blatt IV, Band Hl, S. 142, und V, Bd. I, S. 77) mit .Bauern und Württemberg abgeschlossenen Vertrage für die gegenseitige Befreiung der Handelsreisenden von den.

^atentabgaben.

(Vom 22. ^ebruar 1853.)

In Folge eingegebener Demissionen und auf den Antrag des schweiz. Militärdepartements, hat der Bundesrath den nachstehenden eidg. Offizieren ihre Entlassung aus dem eidg. Stabe in allen Ehren und unter Verdau.lung der geleisteten Dienste ertheilt.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Summarische Uebersicht der Ein Aus- und Durchfuhr in der Schweiz, im Monat Januar 1853.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1853

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

09

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

26.02.1853

Date Data Seite

441-446

Page Pagina Ref. No

10 001 079

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.