925 # S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 11. Oktober 1963) Folgenden Kantonen wurden Bundesbeiträge bewilligt : 1. Bern: a. an die Kosten der Erstellung des Waldweges «Elsigbach-Metscbalp» in der Gemeinde Frutigen, fe. an die Kosten der Erstellung des Waldweges «Bauwald» in der Gemeinde Brienz ; 2. Waadt: an die Kosten der Erstellung des Waldweges «L'Essert-La Taillaz» in der Gemeinde Ormont-Dessous.

(Vom 14. Oktober 1963) Der Bundesrat hat Herrn Walter Beat Hug-Forster das Exequatur als Honorar-Generalkonsul von Costa-Bica in Zürich erteilt, mit Amtsbefugnis über die Kantone Zürich, Luzern, Uri, Schwyz, Unterwaiden (ob und nid dem Wald), Glarus, Zug, Solothurn, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Schaffhausen, Appenzell (beider Bhoden), St. Gallen, Aargau und Thurgau.

Folgenden Kantonen wurden Bundesbeiträge bewilligt: 1. Bern: an die Kosten der Verbauung des Biedbaches mit Zuflüssen in der Gemeinde Blumenstein.

2. Waadt: an die Kosten der Verbauung des Wildbaches «La Croisette» in. der Gemeinde Bex.

(Vom 15. Oktober 1963) Seine Exzellenz Herr Andras Gyémânt hat dem. Bundesrat sein Beglaubigungsschreiben als ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Ungarischen Volksrepublik bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft überreicht.

Herr Hugo P. 0. Marthaler, von Zürich, dipi. El.-Ing. ETH, bisher Sektionschef la bei der Bauabteilung SBB, wurde zum Sektionschef la des Eidgenössischen Amtes für Verkehr gewählt.

Bundesblatt. 115. Jahrg. Bd. II.

,

62

926 Herr Kurt Burli, von Klingnau, bisher Adjunkt I bei der Kreispostdirektion Aarau, wurde zum Direktor des Postkreises Aarau gewählt.

Herr Eobert Moser, von Eöthenbach im Emmental, bisher Sektionscbef I bei der Generaldirektion PTT, wurde zum Direktor des Postkreises Neuenburg gewählt.

Dem Kanton Waadt wurde an die Kosten der Guterzusammenlegung in der Gemeinde Valeyres-sous-Ursins ein Bundesbeitrag bewilligt.

(Vom 18. Oktober 1963) Dem Kanton Aargau wurde an die Kosten der Gesamtmelioration Unterendingen ein Bundesbeitrag bewilligt.

Der Bundesrat hat Herrn Theodor H.Meyer jr. das Bxequatur als HonorarGeneralkonsul von Honduras in Bern erteilt, mit Amtsbefugnis über die ganze Schweiz mit Ausnahme der Kantone Tessin und Genf.

6742

Bekanntmachungen von Departementen und ändern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Streichung eines Seeschiffes Das unter der Nr. 7 im Eegister der Seeschiffe eingetragene, der Nautilus AG, in Genf, gehörende Seeschiff «Säntis» wird mit Bewilligung des Bundesrates vom 4. Dezember 1962 gemäss Artikel 36, Absatz l des Bundesgesetzes vom 23. September 1953 über die Seeschiffahrt unter der Schweizerflagge gestrichen.

Basel, den 30.September 1963.

6742

Schweizerisches Seeschiffsregisteramt

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1963

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

42

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

24.10.1963

Date Data Seite

925-926

Page Pagina Ref. No

10 042 301

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.