804

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben :

Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Kleinbauern Textausgabe der geltenden Erlasse, Tabellen und Erläuterungen nach dem Stand vom 1. Juli 1962 Preis: Fr. 2.-.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

8027

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann bezogen werden:

Schweizerisches Zivilgesetzbuch mit den bis I.Januar 1962 erfolgten Änderungen Preis plus Zustellgebühr Fr. 8.-- (broschiert) Fr. 8.50 (kartoniert) 1126

Dntcksachenbureau dei Bundeskanzlei

Bei der unterzeichneten Verwaltung ist erschienen :

Obligationenrecht mit den bis 81. Dezember 1953 erfolgten Abänderungen Der Verkaufspreis beträgt Fr.3.50 (broschiertes Exemplar), Fr, 4.-- (kartoniertes Exemplar), plus Porto oder Nachnahmegebühren.

Postcheckkonto III520 Drncksachenburean der Bundeskanzlei

805

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr. 8.-- im Jahr, Fr. 4.50 im Halbjahr. Ausland Fr. 10.-- im Jahr Fr. 6.-- im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stampili & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenburo der Bundeskanzlei erhältlich.

-*· Zur Beachtung 4Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften : Die Bewerbungen sind bandschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermin der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen unter Hinweis auf die in der Anzeige vermerkte Nummer. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies ein Leumundszeugnis beizulegen. Die nachgenannten Bezüge umfassen die Jahresgrundbesoldungen samt 8 Prozent Teuerungszulagen. Wo die Voraussetzungen zutreffen, kommen dazu, je nach Wohnort und Zivüstand, ein Ortszuschlag bis zu 800 Franken im Jahr sowie Kinderzulagen von 482 bis 486 Franken für jedes nichterwerbende Kind unter 20 Jahren (siehe Bundesgesetz vom 29. September 1961 betreffend Änderung des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten).

Für die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter eine niedrigere Besoldung vereinbart werden.

Physiker U, evtl. I oder I a Abgeschlossenes Studium als Physiker ETH odor EPUL. Mitarbeiter für das Gebiet der technischen Physik. Bearbeitung von Problemen auf den Gebieten Atomenergie, Kernphysik und langwelliges Infrarot. Studium kemphysikalischer Gerate, Methoden und Sohutzmassnahmen, Planung und Durchführung von entsprechenden Versuchen.

Sprachen : Deutsch, Französisch, gute Englischkenntnisse.

Besoldung: 16 168 bis 21 G32, evtl. 18 155 bis 23 620 odor 20 110 bis 25 574 Franken.

Anmeldungstermin: 15.April 1964. (2..)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

348 Bundesgerichtssekretär Umfassende juristische Bildung. Gerichts-, Verwaltungs- oder Anwaltspraxis. Muttersprache Italienisch, gute Kenntnis dor deutschen und der französischen Sprache.

Besoldung: 28 836 bis 84 801 Franken.

Anmeldungstermin: 80.April 1964. (8...)

Offerten an: Präsident des Bundesgerichts, Lausanne.

319 Juristischer Beamter II, evtl. I oder I a Abgeschlossenes Hochschulstudium. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der französischen Sprache. Für vielseitige Tätigkeit auf dem Gebiet der Invalidenversicherung, insbesondere selbständige Redaktion von Rechtsschriften.

806 Besoldung: 16 168 bis 21 632, evtl. 18 155 bis 23 620 oder 20 110 bis 25 574 Pranken, Anmeldungatermin: 22,April 1964. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 3.

350

Ingenieur-Agronom l, evtl. volkswirtschaftlicher Beamter I oder Sektionschef II Abgeschlossenes Hochschulstudium. Fähigkeit zur umfassenden Bearbeitung von Fragen auf den Gebieten der Eier- und Geflugelwirtschaft sowie der Schlachtvieh- und Fleischversorgung; wenn möglich mit praktischer Erfahrung auf diesen Arbeitsgebieten. Eignung zur Leitung einer Dienststelle. Muttersprache Deutsch, Beherrschung der französischen Sprache.

Besoldung: 18 155 bis 23 620, evtl. 22 885 bis 28 350 Franken.

Anmeldungstermin: 25. April 1964. (2..)

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Born, Laupenstragse 25.

303 Ingenieure II, evtl. I oder la, evtl. Inspektoren Zur Mitarbeit im Nationalstrassenbau einschliesalich Expressstrassen. Die Stellen bieten guten Ausgleich zwischen Aussendienst und Bürotätigkeit und ermöglichen, interessante Probleme des Autobahnbaues zu behandeln. Abgeschlossenes Hochschulstudium, praktische Erfahrung, Besoldung: 16 168 bis 21 632, evtl. 18 155 bis 23 620, oder 20 110 bis 25 574, evtl.

22 885 bis 28 350 Franken.

Anmeldungstermin : 30. April 1964. (8 )...

Offerten an: Eidgenössisches Amt fiir Strossen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, Bern.

279 Ingenieur-Agronom II, evtl. I oder la, evtl. fachteclinischer Mitarbeiter II oder I, evtl. la Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise milchwirtsehafthcher Richtung, bzw. anderweitige milchwirtsohaftlicho oder kaufmannische Ausbildung. Interesse an Wirtschafts- und Rechtsfragen. Muttersprache Französisch. Beberrschungder deutschen Sprache. Zum Tätigkeitsgebiet gehören neben der Bearbeitung milchwirtschaftlicher Probleme nach Möglichkeit auch Über&etzungsarbeiten. Erfahrung in der Arbeit der Verwaltung erwünscht.

Besoldung: 16 168 bis 21 632, evtl. 18 155 bis 23 620 oder 20 110 bis 25 574 Franken.

Anmeldungstennin : 2.Mai 1964. (3.)., Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

363 Technischer Mitarbeiter II, evtl. I oder la (Schiessschule Walenstadt) Diplomierter Maschinen- oder Elektrotechniker oder gleichwertige Ausbildung. Befähigt zur selbständigen Leitung von Versuchen mit neuen Waffen und Munition sowie von Demonstrationen der Infanteriewaffen in Schulen und Kursen. Offizier. Sprachen: Deutsch und Französisch, Italienisch- und Englischkenntnisse erwünscht, Eintritt nach Übereinkunft.

Besoldung
11 977 bis 17 377, evtl. 13 446 bis 38 911 oder 15 174 bis 20 639 Franken.

Anmeldungstermin: L8.April 1964. (2,.)

Offerten an : Abteilung für Infanterie, Postfach, Bern 25.

351

807 Revisor II, evtl. I oder Inspektor H Für den Aussendienst. Mehrjährige Erfahrung als selbständiger Buchhalter in Industrie- oder Handelsunternehmen und Fachausbildung erforderlieh; diplomierte Buchhalter oder Bewerber in fortgeschrittener Vorbereitung auf die Prüfung erhalten den Vorzug. Aufstiegsmöglichkeiten. Muttersprache Deutsch, Französisch oder Italienisch.

Besoldung: 12 712 bis 18 144, evtl. 14 224 bis 19 688 oder 16 168 bis 21 682 Franken.

Anmeldungstermin: 20.April 1064, (3...)

Offerten an: Eidgenossische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 8.

327 Sekretär I, evtl. Fachtechnischer Mitarbeiter II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Mutlersprache Französisch, sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Erledigung von Sachgeschäften, Korrespondenzen und Übersetzungen bei der Unterabteilung Strassenverkehr.

Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 14 224 bis .19 688, evtl. 16 168 bis 21 632 Franken.

Anmeldungstermin: 18-April 1964. (2..)

Offerten an: Personaldienst der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidcpartements, Bern.

353 Revisor II, evtl. I Für Innen- und Aussendienst der Unterabteilung Stempelabgaben und Verrechnungssteuer. Gründliche Kenntnisse des Buchhaltungs- und Rechnungswesens ; Fachausbildung und wenn möglich praktische Tätigkeit auf diesem Gebiet. Interessante und selbständige Tätigkeit. Muttersprache Deutsch, mit Kenntnissen einer weitern Amtssprache. Dienstort Bern.

Besoldung: 12 712 bis 18 144, evtl. 14 224 bis 19 688 Franken.

Anmeldungstermin; 20. April 1964. (3...)

Offerten an: Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

328 Statistikrevisor II, evtl. I (Strassenrechnung) Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung und gute buchhalterische Kenntnisse. Erfahrungen auf dem Gebiete des öffentlichen oder industriellen .Rechnungswesens. Muttersprache Deutsch und grundliche Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 12 712 bis 18 144, evtl. 14 224 bis 19 688 Franken.

Anmeldungstermin: 25. April 1964. (2..)

Off orten an: Eidgenössisches Statistisches Amt, Personaldienst, Hallwylstrasse 15, Bern.

353 Sekretär II, evtl. I Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene Verwaltungslehre (Notariat, öffentliche Verwaltung) oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für die Mitarbeit in der Führung des Liegerischaftsinventars und für die selbständige Redaktion von Korrespondenz. Bewerber mit Praxis im Grundbuchwesen erhalten den Vorzug. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 12 712 bis 18 144, evtl. 14 224 bis 19 688 Franken.

Anmeldungstermin: 20.April 1964. (3..).

Offerten an : Direktion der Eidgenossischen Militärverwaltung, Bern 3.

S54

808 Statistikrevisor II, evtl. I (Wirtschaftsstatistik) Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre. Gründliche Kenntnisse des Buohhaltungswesens. Interesse an -wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Problemen. Kandidaten mit oder in Vorbereitung auf das eidgenössische Buchhalterdiplom erhalten den Vorzug. Muttersprache Deutsch, Französisohkenntnisse.

Besoldung: 12 712 bis 18 144, evtl. 14 224 bis 19 688 Franken.

Anmeldungstermin: 18.April 1964. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Statistisches Amt, Personaldienst, Hallwylstrasse 15, Bern.

364 Verwaltungsbeamter I, evtl. Sekretär II oder I (Einkäufer) Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung als Einkäufer. Arbeitsgebiet: kaufmännischer Sachbearbeiter auf dem Gebiete Geschütze, Optik, Vennessungsgeräte sowie Verpflegungsmaterial. Sprachen: Deutsch, Französisch, Englischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: .1J 383 bis 16 751, evtl. 12 712 bis 18 144 oder 14 224 bis 19 688 Franken.

AnnieJdungstermm: 18. April 1904. (1.)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

365 Verwaltungsbeamter(in) II oder I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung. Technisches Verständnis. Fähigkeit zur Führung eines Sekretariates. Muttersprache Deutsch. Gute Kenntnisse der französischen und englischen Sprache unerlässh'ch.

Besoldung: 10 595 bis 15 498, evtl. 11 383 bis 16 751 oder 12 712 bis 18 144 Franken.

Anmeldungstermin: 25.April 1964. (2.).

Offerten an : Eidgenössisches Luftamt, Bern 3.

366

Verwaltungsbeamter I, evtl. Sekretär II (Eidgenössisches Zeughaus Amsteg) Gute allgemeine sowie kaufmännische oder technische Ausbildung. Mehrere Jahre Zeughaus- oder Verwaltungspraxis. Wenn möglich Offizier, Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen einer weiteren Amtssprache.

Besoldung: 11 883 bis 16 751, evtl. 12 712 bis 18 144 Franken.

Anmeldungsterrain: 18.April 1964. (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

355

Verwaltungsbeamter II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Berufsausbildung. Eignung zu selbständigen Arbeiten. Gewandtheit im Verkehr mit Dienststellen und Privaten, Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit sehr guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 10 595 bis 15 498, evtl. 11 383 bis 16 751 Franken.

Anmeldungstermin: 30. April 1964, (2.).

Offerten an: Eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

69

809 Kanzlisten I, evtl. Verwaltungsbeamte II oder I, evtl. Revisoren II Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Berufsausbildung. Gute Kenntnisse des militärischen Rechnungswesens (VB). Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache. Offizier ( Qm.) oder Fourier.

Besoldung: 9871 bis 13 619, evtl. 10 595 bis 15 498 oder 11 883 bis 16 751, evtl.

12 712 bis 18 144 Pranken.

Anmeldungsterniin: 24.April 1964. (3...)

Offerten an: Oberkriegskommissariat, Bern 25.

330 Verwaltungsbeamter I, Programmierer für elektronische Datenverarbeitung Analyse von Arbeitsablaufen, Ausarbeiten der Maschinenprogramme. Fähigkeit zu systematischem, abstraktem Denken, technisches Verständnis, rasche Auffassungsgabe, Interesse an selbständiger Bearbeitung von Problemen. Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre, Maturitätszeugnis, Diplom eines Technikums, einer Handels- oder Verwaltimgsschule oder Praxis nn Lochkartenwesen. Sprachen Deutsch oder Franzosisch, Kenntnis einer zweiten Amtssprache. Englischkenntnisse erwünscht.

Besoldimg: 11 383 bis 16 75t Franken. Wahrend der Ausbildung zum EDP-Programmierer bleibt ehe Einreihung in ein niedrigeres Amt vorbehalten.

Anmeldungstermin: 25.April 1964. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenossischen Militärverwaltung, Finanzdienst, Bern 3.

367

Kanzlist II, evtl. I oder Verwaltungsbeamter II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder entsprechende Handelsschulbildung mit Berufserfahrung. Gewandt im schriftlichen Ausdruck. Bei Eignung zeitweise Verwendung im Aussendienst vorgesehen. Muttersprache Italienisch, mit guten Kenntnissen in der französischen Sprache.

Besoldung: 9440 bis 12 366, evtl. 9871 bis 13 619 oder 10 595 bis 15 498, evtl. 11 383 bis 16 751 Franken.

Amneldungstermin : 25. April 1964. (2.).

Offerten an: Eidgenössische Alkoholverwaltung, Länggass-Strasse 31, Bern.

368 Kanzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter II Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung, mehrjährige Praxis in Industrie, Gewerbe oder Handel. Kenntnisse der französischen Sprache. Aufstiegsmöglichkeiten.

Besoldung: 9871 bis 13 619, evtl. 10 595 bis 15 498 Franken.

Amneldungstermin: 15.April 1964. (3...)

Offerten an: Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

^ Kanzlist(in) II, evtl. I oder Archivassistent(in) II Kaufmännische Lehrabschlussprüfung oder gleichwertige Handelssohulbildung. Eignung zu selbständigem Arbeiten. Muttersprache Deutsch, Französisch, oder Italienisch, mit guten Kenntnissen des Französischen und evtl. einer weiteren Fremdsprache.

Gründliche Kenntnisse des Deutsehen unerlässlich.

Besoldung: 9440 bis 12 366, evtl. 9871 bis 13 619 oder 10 595 bis 15 498 Franken.

Anmeldungstermin: 20.April 1964. (3...)

Offerten an: Bundesarohrv, Bern 3.

337 Bundesblatt. 116. Jahrg. Bd. I.

57

810 Zeugwart III, evtl. II (Eidgenössisches Zeughaus Amsteg) Handwerker mit abgeschlossener Berufslehre in der Metall- oder Holzbranche. Mehrjährige Zeughauspraxis. Gründliche Kenntnisse auf dem Gebiet der Munitionseinlagerung oder des Korps- und Beservematerials. Eignung zur Leitung einer Arbeitsgruppe.

Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 10 098 bis 14 245, evtl. 10 595 bis 15 498 Franken.

Anmeldungsternun: 18.April 1964. (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

3S6 Kauzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter II Jüngerer Mitarbeiter mit abgeschlossener Lehre in Verwaltung, Bank, Handel oder gleichwertige Ausbildung, der sieh über praktische Tätigkeit ausweisen kann. Mutteraprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9871 bis 13 619, evtl. 10 595 bis 15 498 Franken.

Anmeldungstermin: 80.April 1964, (2,).

Offerten an: Schweizerische Bundesanwaltschaft, Bern 3.

369 Kanzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter II Gute allgemeine Bildung. Praktische Tätigkeit in der Verwaltung erwünscht, aber nicht Bedingung. Interesse für Arbeiten des militärischen Kontrollwesens. Aufstiegsmöglichkeiten. Muttersprache Deutsch oder Französisch. Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9871 bis 13 619, evtl. 10 595 bis 15 498 Franken.

Anmeldungstermin: 11.Mai 1964, (2.).

Offerten an : Abteilung für Territorialdienst und Luftschutztruppen, Seftigenstrasse 264, Wabern (BE).

370 Kauzlist II, evtl. I Jüngerer Mitarbeiter mit abgeschlossener kaufmännischer oder Verwaltungslehre für die Bechnungsfuhrung der Dienststelle Heer und Haus sowie für weitere Sekretariatsgeschäfte. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache. Wenn möglich Fourier oder Fouriergehilfe.

Besoldung: 9440 bis 12 366, evtl. 9871 bis 13 619 Franken.

Anmeldungstermin: 25.April 1964. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Militärverwaltung, Dienststelle Heer und Haus, Bern 3.

371

Kanzlist II, evtl. I Gute kaufmännische Grundlage mit Kenntnissen der französischen und englischen Sprache, Eignung zum Besucherempfang und zur Mitarbeit im Bechnungswesen.

Besoldung: 9440 bis 12 366, evtl. 9871 bis 13 619 Franken.

Anmeldungstermin : 25. April 1964. (2.).

Offerten an: Kriegstechniscbe Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

37a Kanzlist II Junger Mitarbeiter mit guter Allgemeinbildung, Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für allgemeine Büro- und Kontrollarbeiten sowie

811 Befähigung für selbständiges Arbeiten in der Zentralregistratur. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der französischen Sprache. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 9440 bis 12 966 Franken.

Anmeldungstermin: SO.April 1964. (3.)..

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 3.

373

Kanzlistin III, evtl. Kanzleigehilfin II oder I Jüngere Mitarbeiterin, -wenn möglich mit abgeschlossener kaufmännischer oder Verwaltungslehre. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen und wenn möglich der englischen Sprache. Befähigt zur selbständigen Erledigung von laufenden Büroarbeiten, insbesondere der chemisch-technischen Korrespondenz auf dem Munitionsgebiet.

Besoldung: 9060 bis 11 156, evtl. 9240 bis 11 750 Franken.

Anmeldungstermin: 20, April 1964. (2..)

Offerten an : Sektion für Munition, Uttigenstrasse 25, Thun 2.

359 Kanzlistin III, evtl. Kanzleigehilfin II oder I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder Handelsschule und mebrjälirige Praxis.

Flinkes Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der franzosischen Sprache.

Besoldung: 9060 bis U 156, evtl. 9240 bis 11 750 Franken.

Anmeldungstermin : 18. April 1964. (2..)

Offerten an : Direktion Eidgenössisches Flugzeugwerk, Emmen.

362

Gehilfin II, evtl. I oder Kanzleigehilfin II (Eidgenössisches Zeughaus Wangen a/A.)

Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie. Wenn möglich abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 8520 bis 9720, evtl. 8880 bis 10 G38 oder 9060 bis 11 156 Franken.

Anmeldungstermin : 18. April 1964, (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

35S Laioratoriumsgehilfin H, evtl. I Eignung für Sekretariats- und Laborarbeiten (Einführung in die Köntgen- und Zahnröntgentechmk). Muttersprache Deutsch, gute Franaosisehkenntnisse.

Besoldung: 8880 bis 10 638, evtl. 9060 bis 11156 Franken.

Anmeldungstermin: 23.April 1964. (2.).

Offerten an: Fliegerärztliches Institut, Bettlistrasse 16, Dübendorf.

374 Gehilfin II, evtl. I oder Kanzleigehilfin II Gute Allgemeinbildung, kaufmännische Berufskenntnisse, zuverlässige Daktylographin. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 8520 bis 9720, evtl. 8880 bis 10 638 oder 9060 bis 11156 Franken.

Anmeldungstermin: 18.April 1964, (1.)

Offerten an : Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

375

812

Gehilfin II, evtl. I (Armee-Motorfahrzeugpark Romont) Interesse fur den Telephondienst. Gewandtheit im Maschinenschreiben. Mutterspraohe Franzosisch, mit guten Kenntnissen in der deutschen Spraehe.

Besoldung: 8520 bis 9720, evtl. 8880 bis 10 638 Eranken.

Anmeldungstermm: 30. April 1964. (4..)..

Offerten an: Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, Thun 2.

361

Gehilfin II, evtl. I oder Eanzlistin III Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie; Eignung fur allgemeirie Bliroarbeiten; wenn moglich abgeschlossene kaufmannische Lehre oder ontsprechende Handetechulbildung.

Besoldung: 8520 bis 9720, evil. S880 bis 10 638 oder 9060 bis 11 156 Franken.

Aameldungstermin: 19. April 1964. (1.)

Offerten an: Eidgenossisclie Oberaolldirektion, Bern.

377

Gehilfin II, evtl. I oder Kanzleigehilfin II, evtl. Kanzlistin III Tuchtige Stenodaktylo. Absolventinnen einer entsprechenden Berufslehre mit guten Kenntnissen der franzosischen Spraehe werden bevorzugt, Es fallt miter [Tmstanden aber auch die Einarbeitung einer Anfangerin in Betracht.

Besoldung: 8520 bis 9720, evtl. 8880 bis 10 638 oder 9060 bis 11156 Franken.

Anmoldungstermin: 30.April 1964. (2.).

Offerten an: Abteilung fiir TJbermittlungstruppen, Fapiermimlestrasse 14, Bern 25. 37e

Gehilfin, evtl. Gehilfin II Eignung fur die Bedienung von Loohkartenmaschinen und leichtere Biiroarbeiten.

Bewerberinnen mit Selrundarsohulbildung, Handelsschulbesuch oder Aufenthalt im fremden Sprachgebiet erhalten den Vorzug. Alter: 17 bis 20 Jahre.

Besoldung: Fiir mindestens 20jahrige Gehilfinnen: 8020 bis 9370, evtl. 8520 bis 9720 Franken.

Anmeldungstermin: IS.April 1964. (1.)

Offerten an: Eidgenossisohe Oberzolldirektion, Bern.

S78

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1964

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

14

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

09.04.1964

Date Data Seite

804-812

Page Pagina Ref. No

10 042 489

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.