ST

237

JVs34

Bundesblatt 116. Jahrgang

Bern, den 27. August 1964

Band II

Erscheint tcöchenüich. Preti 33 Franken im Jahr, 18 Franken im Halbjahr zuzüglich Nachnahme- und Postbestellungsgebühr Einrückungsgebühr 50 Happen die Petitzeile oder deren Baum. -- Inserate franko an Stämpfli & Cie,, 3000 Bern

ST

Aus den Verhandlungen des Bundesrates (Vom 17. August 1964)

Der Bundesrat hat Herrn Juan E. Goytisolo Eadulescu das Exequatur als Berufs-Vizekonsul von Peru in Genf erteilt, mit Amtsbefugnis über die Kantone Waadt, Wallis und Genf, (Vom 19. August 1964) Dem Kanton Graubünden wurde an die Kosten der Lawinenverbauimg «Ils-Pals», in der Gemeinde Ardez, ein Bundesbeitrag bewilligt.

(Vom 20. August 1964) Der Bundesrat hat zur Kenntnis genommen, dass Herr Wilhelm Krastmg, Honorarkonsul der Föderativen Sozialistischen Bepublik Jugoslawien in Basel zum Honorar-Generalkonsul befördert worden ist; in dieser Eigenschaft hat er ihm ein neues Exequatur erteilt; (Vom 21. August 1964) Dor Bundesrat hat auf den I.September 1964 als a,o. Professor für Bauelemento des Maschinenbaus und der Elektrotechnik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Ing. Hans Kern, von Bulach ZH, gewählt, bisher Lehrbeauftragter an der Eidgenössischen Technischen Hochschule und Konstruktionschef in der AG Brown Boveri & Co.

Eerner hat er auf den I.Oktober 1964 Dr.Edgar Heilbronner, von Zürich, bisher a.o. Professor für spezielle organische Chemie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule, zum o. Professor für theoretische organische Chemie befördert.

Bundesblatt. 116. Jahrg. Bd. II.

16

238 Folgenden Kautonen wurden Bundesbeitrage bewilligt: 1. Luzern: a. an die Kosten der Wasserversorgung in der Gemeinde Marbach; &. an die Kosten der Waldzusammenlegung in der Gemeinde Nebikon.

2. Schwyz: a. an die Kosten der Erstellung einer Giiterstrasse Mosi-Niderz-Stockli in der Gemeinde Ingenbohl; b. an die Kosten der Verbauung der Steiner Aa in den Gemeinden Sattel und Eothenthurm.

3. Graubunden: an die Kosten der Korrektion der Albula in der Gemeinde Filisur.

4. Waadt: an die Erstellungskosten einer Strasse Lea Allieres-Tabousset, in den Gemeinden Montbovon (Freiburg), Villeneuve, Eossiniere, Veytaux und Chateau-d'Oex.

5. WalEs: an die Kosten der Bewasserung des Eebberges von Chamoson.

7S34

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Konzessionsgesuch fiir eine Rohrleitungsanlage vom Auhafen Muttenz in den Raiun von Zurich Dio Bheinische Pipeline-Transport AG, Basel, Bittergasse 21, hat gestutzt auf das Bundesgesetz vom 4.0ktober 1968 1) iiber Bohrleitungsanlagon zur Beforderung von flussigen oder gasformigen Breiin- oder Treibstoffen (Bohrleitungsgesetz) das Gesucb. um Brteilung der Konzession Mr den Bau und Betrieb einer Erdolprodukten-Leitung vom Auhafen Muttenz in den Eaum von Zurich, genannt Ehein-Limmat-Pipeline (BLP), gestellt.

  1. AS 1964, 99. Gesetz und Vollziehungsverordnung konnen beim Drueksaohenbiiro der Schweizerischen Bundeskanzlei, 3003 Bern, bezogen worden.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1964

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

34

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.08.1964

Date Data Seite

237-238

Page Pagina Ref. No

10 042 601

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.