241

pfänden. Zweck: Sicherstellung eines Darlehens von 500 000 Franken zur Bestfinanzierung der Baukosten des neuen Motorschiffes «Helvetia».

Einsprachen gegen dieses Verpfändungsgesuch sind dem Eidgenössischen Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement in Bern bis-16. September 1964 einzureichen.

Bern, den 20.August 1964.

7334

# S T #

'

Eidgenössisches Verkehrs- und Energiemrtsohaftsdepartement, Generalsekretariat

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben:

Textausgabe der kantonalen Gesetze über Familienzulagen S.Nachtrag. Stand I.April 1964.

Preis: Fr.4.--.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben:

Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Kleinbauern Textausgabe der geltenden Erlasse, Tabellen und Erläuterungen nach dem Stand vom I.April 1964.

Preis: Fr.2.30.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

242

Von der Eidgenössischen Landestopographie Wabern-Bern herausgegeben (Juni 1964):

Karte der Kulturgüter · Carte des biens culturels Carta dei beni culturali Schweiz · Suisse · Svizzera · Liechtenstein l : 300 000 Das Interesse an dieser Karte war über Erwarten gross, so dass schon ein Jahr nach ihrem Erscheinen die inhaltlich bereicherte und drucktechnisch verbesserte 2. Auflage herausgegeben werden konnte. Die Karte, die wiederum in Zusammenarbeit mit dem Dienst für Kulturguterschutz des Eidgenössischen Departements des Innern geschaffen worden ist, enthält die wichtigsten Denkmäler der Urgeschichte, der Geschichte und der Kunst auf dem Boden der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Die Kartenrückseite weist in 64 Feldern Wiedergaben von Stadtgebieten und Landesteilen in Massstäben l : 6 000 bis l : 50 000 auf und enthält Erläuterungen in den drei Amtssprachen sowie die Erklärung der Signaturen und Abkürzungen in allen vier Landessprachen unter Berücksichtigung der drei Spraohengruppen des Bätoromanischen. Preis: 8 Franken.

Zu beziehen bei den amtlichen Verkaufsstellen der eidgenössischen Kartenwerke.

Vom Eidgenössischen Departement des Innern herausgegeben (31. Mai 1963):

Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten Inhalt : Vorwort von Bundesrat H. P. Tschudi.

Haager Abkommen vom 14. Mai 1954 für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten.

Ausführungsbestimmungen des Haager Abkommens vom 14. Mai 1954 für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten.

Haager Protokoll vom 14. Mai 1954 über den Schute von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, Eesolutionen I und II der intergouvernementalen Haager Konferenz über den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konfliken vom 14. Mai 1954.

Von dieser Veröffentlichung bestehen Ausgaben in deutscher, französischer und italienischer Sprache. Preis : l. 50 Franken.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialaentrale, Bern 3.

6728

243

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr. 8.-- im Jahr, Fr. 4.50 im Halhjahr. Ausland Fr. 10.-- im Jahr, Fr. 6.-- im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stämpfli & Cie., 3000 Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbüro der Bundeskanzlei erhältlich.

-» Zur Beachtung 4Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften : Die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen unter Hinweis auf die in der Anzeige vermerkte Nummer. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies ein Leumundszeugnis beizulegen.

Die nachgenannten Bezüge umfassen die Jahresgrundbesoldungen. Dazu kommen, je nach Wohnort und Zivilstand, ein Ortszuschlag bis zu 1200 Franken sowie Kinderzulagen bis zu 600 Franken für jedes nichterwerbende Kind (siehe Bundesgesetz vom 18. März 1964 betreffend Änderung des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten).

Für die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter die Einreihung in einer tieferen Besoldungsklasse oder eine niedrigere Besoldung vereinbart werden.

Chemiker oder Chemikerin I oder la Zur Prüfung von Erfindungspatentgesuchen. Abgeschlossene Hochschulbildung, einige Jalire praktische Erfahrung. Muttersprache Französisch.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Pranken.

Anmeldungstermin: So rasch als möglich. (4.)...

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für geistiges Eigentum, 8003 Bern.

859

Juristischer Beamter I oder la, evtl. Adjunkt II Abgeschlossene Hochschulbildung; Kenntnisse und Erfahrung im "Verwaltungsrecht erwünscht.

Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen und womöglich der italienischen Sprache.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640, evtl. 28 840 bis 29 540 Franken.

Anmeldungstermin: 81. August 1964. (5 ) Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

64g

Fachtechnischer Mitarbeiter II, I oder la Abgeschlossene akademische Bildung als National ókonom oder Jurist oder gleichwertige kaufmännische oder finanzfachmärmische Erfahrung. Fähigkeit zu selbständiger und

244 allenfalls auch leitender Bearbeitung von Problemen der Finanaplanung. Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten. Offiaiersgrad erwünscht.

Besoldung: 16 840 bis 22 540, 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1964. (2.,) Offerten an : Generalstabaabteilung, 8003 Bern.

, 844 Juristischer Beamter II oder I oder la Jurist mit abgeschlossener Hochschulbildung zur Bearbeitung von Prägen des Strassenverkehrs, namentlich von Beschwerden gegen Entzüge und Verweigerungen von Führerausweisen, Verweigerungen von Nachtfahrbewilligungen usw. Muttersprache Deutsch, mit guter Kenntnis der franzosischen Sprache. Offerten mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Photo.

Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Pranken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (2.).

Offerten an: Personaldienst der Poliaeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, Bern 3003 Bern.

g Juristischer oder volkswirtschaftlicher Beamter II, I oder la Abgeschlossene I-Iochschulbildung, Behandlung von Prägen der Verkehrs- und Energiegesetzgebung und -finamierung, des interkantonalen Finanzausgleichs und dos Versicherungswesens des Bundes. Selbständiger, initiativer und stilsicherer Mitarbeiter mit Gewandtheit im Verhandeln. Muttersprache Deutsch oder Französisch, Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Pranken.

Anmeldungstermin: 30.September 1964. (2.).

Offerten an: Eidgenossische Finanzverwaltung, 8003 Bern.

861 Juristischer Beamter II oder I Jurist mit abgeschlossener Hochschulbildung. Muttersprache: Deutsch oder Französisch, sehr gute Kenntnisse der ändern Sprache. Verantwortungsvolle Tätigkeit in einem interessanten Reohtsgebiet. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 28 900 bis 24 600 Pranken.

Anmeldungstermin : S.September 1964. (2.).

Offerten an: Personaldienst der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartemente, 3003 Bern, 862 Sektionschef II, I oder la (Chef der Sektion Städtische Expressstrassen, Planung, Projektierung und Bau) Abgeschlossenes Hochschulstudium, wenn möglich Erfahrung in der Planung und Projektierung von Verkehrsbauten; Verhandlungsgeschick. Bearbeitung aller Probleme der städtischen Expressstrassen ; Ausarbeitung von Vorschriften, Weisungen, Richtlinien und Normalien; Studium von Projektentwürfen; Koordination und Prüfung der durch die Kantone auf Grund der generellen Projekte au erstellenden Ausführungsprojekte ; Mitarbeit bei der Lösung von Fragen der Verkehrstechnik ; Abfassen von Berichten. Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache, Englisch erwünscht.

Besoldung: 23 840 bia 29 540, 26 940 bis 32 640 oder 30 040 bis 35 740 Pranken.

Anmeldungstermin : 30. September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flugsbau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern.

794

245 Ingenieur I oder la, evtl. Inspektor (zur Mitarbeit in der Oberaufsicht über den Talsperrenbau) Prüfung von Talsperrenprojekten; Überwachung der Bauausführung; Kontrolle des Unterhalts bestehender Sperren, Auswertung von Messergebnissen. Allgemeine Arbeiten auf dem Gebiete des Wasserbauea. Abgeschlossenes Hochschulstudium, wenn möglich Erfahrung im Projektieren und Bau von Wasserkraftanlagen. Praktische Erfahrung in Erdbaumechanik erwünscht; Gewandtheit in der Abfassung von Berichten. Gute Kenntnisse einer zweiten Amtsaprache.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640, evtl. 28 840 bis 29 540 Pranken.

Arnneldungstermin: 30. September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern.

, 795 Maschineningenieur I oder la Zur Prüfung von Erfindungspatentgesuohen. Abgeschlossene Hochschulbildung, einige Jahre praktische Erfahrung, insbesondere auf dem Gebiet der thermischen Maschinen, Besoldung: 18 90 bis 24600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Muttersprache Deutsch oder Französisch, Eintritt so rasch wie möglich.

Anmeldungstermin: 21.September 1964. (4.)...

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für geistiges Eigentum, 3003 Bern.

863

Elektroingenieur I oder la Zur Prüfung von Erfindungspatentgesuclien aus dem Gebiet der Starkstromtechnik, insbesondere elektrischer Maschinen. Abgeschlossene Hochschulbildung, einige Jahre praktische Erfahrung. Muttersprache Deutsch. Eintritt so rasch wie möglich.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin : 21. September 1964. (4.)...

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für geistiges Eigentum, 3003 Bern.

864

Ingenieur I oder la, evtl. Inspektor Zur Mitarbeit auf dem Gebiete des Fluss- und Straggenbaues, Prüfung von Gewässerkorrektionen und Strassenprojekten, Überwachung der Bauausführung, Unterhaltskontrollen und allgemeine wasser- und strassenbauliche Arbeiten. Die Stelle bietet guten Ausgleich zwischen Bürotätigkeit und Aussendienat und ermöglicht, interessante Probleme des Fluss- und Strassenbaues zu behandeln. Abgeschlossenes Hochschulstudium ; wenn möglich Erfahrung im Wasser- und Strassenbau.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640, evtl. 23 840 bis 29 540 Franken.

Anmeldungstermin: 30.September 1964. (6....)..

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern.

383 Ingenieur I oder la, evtl. Inspektor Abgeschlossenes Hochschulstudium; wenn möglich Erfahrung im Wasser- und Strassenbau. Mitarbeit auf dem Gebiete des Fluss- und Strassenbauea. Prüfung von Projekten für Gewässerkorrektionen und Strassen, Überwachung der Bauausführung, Unterhaltskontrollen und allgemeine wasser- und strassenbauliche Arbeiten. Die Stelle bietet guten Ausgleich zwischen Bürotätigkeit und Aussendienst und ermöglicht, interessante Probleme des Fluss- und Strassenbaues zu behandeln.

246 Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640, evtl. 23 840 bis 29 540 Franken.

Anmeldungstermin : 30. September 1964. (8...)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Plussbau, Monbijoustrasse 40, 3008 Bern.

823 Mehrere Ingenieure II, I oder la, evtl. Inspektoren (zur Mitarbeit im Nationalstiassenbau einschliesslich Expressstrassen) Überprüfung von Projekten und Ausarbeitung von Gegenvorschlägen; Behandlung allgemeiner strassenbautechnischer Fragen; Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Vorschriften, Weisungen, Richtlinien und Normalien. Redaktionelle Arbeiten. Abgeschlossenes Hochschulstudium, wenn möglich Erfahrung in der Strassenplanung oder im Btrassenbau. Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 16 840 bis 22 540,18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640, evtl. 28 840 bis 29 540 Pranken.

Anmeldungstermin: 30.September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern.

^ Ingenieur II, I oder la Abgeschlossene Hochschulbildung als Elettro- oder Maschineningenieur zur Bearbeitung von Problemen auf dem Gebiet der Kleinlenkwaffen, ungelenkten Raketen und Startmittel. Grundlagenforschung auf dem Munitionsgebiet, Verfolgung der Entwicklungstendenzen, Entwicklungen und Erprobungen usw. bilden die Hauptaufgaben.

Sprachen: Deutseh, Französisch, gute Englischkenntnisse.

Besoldung: 16 840 bis 22 540, 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 15.September 1964. (2..)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Haiïwylstrasse 4, 3000 Bern 6.

846 Ingenieur II, I oder la Abgeschlossene Hochschulbildung als Elektroingenieur und einige Jahre Praxis auf dem Gebiet der Elektronik. Verbindungsingenieur zur Industrie für besondere Aufgaben im Sektor Leiikwaffen und deren Teilgebieten. Sprachen : Deutsch, Französisch und Englisch, Besoldung: 16 840 bis 22 540, 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 15.September 1964, (2..)

Offerten an : Kriegstechnisohe Abteilung, Hallwylstrasse 4, 8000 Bern 6.

847 Fachtechnischer Mitarbeiter II, I oder la (evtl. Ingenieur oder Technischer Beamter) Diplomierter Elektroingenieur, evtl. -teohniker. Eignung zur selbständigen Erledigung von Sachgeschäften auf dem Gebiet der Elektronik. Guter Bedaktor. Offizier. Muttersprache Deutsch oder Franzosisch, mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache und der englischen Sprache.

Besoldung: 16 840 bis 22 540, 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Pranken.

Amneldungstermin: 31. August 1964. (2..)

Offerten an : Generalstabsabteilung, 3003 Bern.

849 Techniker II, I oder la (Tief- oder Hochbautechniker) Absolvierung eines Technikums. Betonchemigche Untersuchungen im Labor und auf Baustellen.

247 Besoldung: 12 480 bis 18 100 oder 14 000 bis 10 700 oder 15 890 bis 21 510 Franken.

Anmeldungsternün: S.September 1964. (1.)

Offerten an : Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt EMPA, 8600 Dübendorf, 865

Zeichner II oder I Zur Mitarbeit für den Nationalstrassenbau und für allgemeine zeichnerische Arbeiten.

Abgeschlossene Lehrzeit als Bau- oder Vermessungszeiohner.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 650 bis 14 850 Franken.

Anmeldungstermin: 80.September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strossen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, 8003 Bern.

798

Sektionschef II (Hochschulchemiker) Vorsteher der Abteilung feste und gasformige Brennstoffe; abgeschlossenes Hochschulstudium als Chemiker.

Besoldung: 23 840 bis 29 540 Franken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (1.)

Offerten an: Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt EMPA, 8600 Dübendorf.

866 Sekretär II oder I Abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung. Befähigung zur Auswertung militärwissenschaftlicher und kriegstechnischer Dokumentation. Wenn möglich Offizier oder Unteroffizier. Gewandtheit im schriftlichen Verkehr. Sprachen Deutsch, gute Französisch- und Engh'schkenntnisse.

Besoldung: 13 240 bis 18 900 oder 14 810 bis 20 510 Franken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (2.).

Offerten an: Generalstabsabteilung, 3003 Bern.

867 Waffenkontrolleur II oder I Handwerker mit abgeschlossener Berufslehre in der Metallbranche. Mehrere Jahre Berufserfahrung, Gründliche Kenntnisse aller Infanteriewaffen. Befähigt zur selbständigen Organisation von Waffeninspektionen. Höherer Uof. Muttersprache Deutsch mit Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 12 480 bis 18 100 oder 14 00 bis 19 700 Franken.

Anmeldunptermin : 11. September 1964. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25.

86g Verwaltungsbeamter II oder I Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandtheit im schriftlichen Verkehr. Womöglich Offizier. Muttersprache Deutsch, Beherrschung der französischen Sprache, Besoldung: 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17450 Franken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (5 ) Offerten an : Kommando Eidgenössische MUitärpferdeanstalt, 3000 Bern 25.

775

248 Verwaltungsbeamter II oder I Abgeschlossene kaufmännische oder Vorwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung.

Eignung für die selbständige Betreuung eines Arbeitsgebietes (Führung einer Kartei, einfache Buchhaltung, Korrespondenz).

Besoldung: 11110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken, Anmeldungstermin: 5.September 1964. (1.)

Offerten an : Abteilung für Transportdienst und Reparaturtruppeii, 3000 Bern 25. 869 MaterialkontroUeur I, evtl. Fachkontrolleur III oder II Abgeschlossene Berufslehre der Richtung Sehwachstromapparatemonteur und mehrjährige Berufserfahrung. Technische Kontrolle von Radar-, Atomwarn-, Wetterdienstund dem zugehörigen Reservematerial. Der Pflichtenkreis umfasst Messungen elektrischer und mechanischer Art der Impuls- und Mikrowellentechnik sowie der Kernphysik.

Gute Sprachkenntnisse sind erwünscht.

Besoldung: 10 880 bis 15 500, evtl. 11 440 bis 16 800 oder 12 480 bis 18 100 Franken.

Anmeldtmgstermin: 15. September 1964. (2..)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, 3000 Bern.

851 Kanzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter II Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungulehre. Muttersprache Deutsch, Franzosisch oder Italienisch; gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache. Wenn möglich Unteroffizier, aber nicht Bedingung.

Besoldung: 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 Franken.

Atimeidungstermin: T.September 1964, (2.).

Offerten an : Abteilung für Territorialdienst und Luftschutztruppen, Seftigenstrasse 264, 3084 Wabern.

870 Kanzlist I Gute Allgemeinbildung mit abgeschlossener kaufmännischer oder gleichwertiger Berufsausbildung. Befähigt zur selbständigen Erledigung von Sekretariatsarbeiten; Gewandtheit im schriftlichen Verkehr. Sprachen Deutsch und Französisch. Die Stelle wird voraussichtlich durch den provisorischen Inhaber besetzt.

Besoldimg: 10 440 bis 14 200 Franken.

Aimieldungsterrnin : 80. September 1964. (2.).

Offerten an: Chef des Personellen der Armee, 3000 Bern 25.

871 Spezialhandwerker II oder I, evtl. Fachspezialist Abgeschlossene Berufslehre (Metallverarbeitung), zur Ausbildung als Werkstoffprüfer.

Nach gründlicher Einfuhrung ist der Einsatz als selbständiger Prüfer in der Kontrolle und Ahnahme von Druckbehaltern im eigenen Betrieb, in- und ausländischen Werken vorgesehen. Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht.

Besoldung: 10 230 bis 13 550 oder ]0 440 bis 14 200, evtl. 10 650 bis 14 850 Franken.

Anmeldungstertran: S.September 1964. (l.)

Offerten an: Eidgenossische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt EMPA, 8600 Dübendorf.

872

249 Spezialhandwerker II oder I, evtl. Elektromechaniker Abgeschlossene Berufslehre. Arbeitsgebiet: Herstellung, Anpassung und Reparatur von Prüfgeräten, Einrichtungen und Apparaten.

Besoldung: 10 280 bis 13 550 oder 10 440 bis 14 200 Pranken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (1.)

Offerten an : Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt EMPA, 8600 Dübendorf.

873 Kanzlist II oder I, evtl. Verwaltungsbeamter II (Mitarbeit im Revisionswesen für den Nationalstrassenbau) Gute allgemeine Bildung sowie abgeschlossene kaufmännisohe oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck, wenn möglich Erfahrung im Eechnungs- oder Bevisionswesen. Funke anpassungsfähige Arbeitsweise.

Muttersprache Deutsch, mit guten französischen Sprachkenntnissen.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200, evtl. 11110 bis 16 150 Franken.

Anmeldungstermin: 30. September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern, an_ Kanzlist II oder I, evtl. Verwaltungsbeamter II Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck. Für verkehrsstatistische Auswertungen, Überwachung von Verkehrszäblungsanlagen und zur Erledigung der Korrespondenz sowie für allgemeine Büroarbeiten. Muttersprache Deutseh, mit guten französischen Sprachkenntnissen.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 Franken.

Anmeldungstermin: 30.September 1964. (8....)....

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flusabau, Monbijoustrasse 40, 3003 Bern.

Kanzlist II Jüngerer Mitarbeiter mit guter Allgemeinbildung, Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für allgemeine Büro- und Kontrollarbeiten sowie Befähigung für selbständiges Arbeiten in der Zentralregistratur. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der französischen Sprache. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 Pranken.

Anmeldungstermin: 30, September 1964. (6..)....

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, 3003 Bern.

Kanzlist II oder I (Eidgenössisches Zeughaus Biel) Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Muttersprache Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermin: 11.September 1964. (2.).

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25.

874

250

Handwerker Mechaniker mit abgeschlossener Berufslehre für Herstellungs- und Unterhaltsa,rbeiten an Geräten und Einrichtungen sowie zur Mithilfe bei Versuchen.

Besoldung: 10 020 bia 12 900 Pranken.

Anmeldungstermin : 5. September 1964. (1.)

Offerten an : Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt EMPA, 8600 Dübendorf.

875 HandwerkergeMlfe, evtl. Hilfshandwerker Bedienung der Kartenfalzrnaschine und Mithilfe bei der Zu- und Ausrüstung des Papieres in unserer Druckerei inklusive Arbeiten an der Papierschneidemaschine.

Besoldung: 9460 bis 11150, evtl. 9640 bis 11 660 Franken.

Anmeldungstermin : 5. September 1964. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Landestopographie, 8084 Wabern.

853

Kanzleigehilfin I, evtl. Kanzlistin II, evtl. Kanzlistin I Abgeschlossene Berufslehre in Handel, Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung Tätigkeit in der Privatindustrie, im Handel, Gewerbe oder in der Verwaltung. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse einer zweiten Amtssprache erwünscht.

Besoldung: 9820 bis 12 260, evtl. 10 020 bis 12 900, evtl. 10 440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermin: 30. September 1964. (2.).

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für Verkehr, 3008 Bern.

876 Kanzleigehilfin I, evtl. Kanzlistin evtl. II oder I Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Französisch, mit guten Kenntnissen der deutschen und womoghch der italienischen Sprache.

Besoldung: 9640 bis 11 660, evtl. 9820 bis 12260, 10020 bis 12900 oder 10440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermm: 81. August 1964. (2..)

Offerten an: Eidgenössische Justizabteilung, 8008 Bern.

854 Kanzlistin III oder II, evtl. Kanzleigehilfin II oder I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit in Maschinenschreiben und in Stenographie. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache; Engligchkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 9640 bis 11 660 oder 9820 bis 12 260, evtl. 10 020 bis 12 900 Pranken.

Anmeldungstermin: 31. August 1964. (2..)

Offerten an : Generalstabsabteilung, 8003 Bern.

855 Kanzleigehilfin II oder I (Armee-Motorfahrzeugpark Burgdorf) Vertrautheit mit Büroarbeiten, flinkes Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 9640 bis 11 660 oder 9820 bis 12 260 Franken.

Anmeldungstermin : 15. September 1964. (8.)..

Offerten an: Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, 8602 Thun.

877

251 KanzleigehUfin II oder I, evtl. Kanzlistin HI oder II Gute Allgemeinbildung, wenn möglich abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung; Muttersprache Deutsch, Kenntnis einer weiteren Amtssprache erwünscht. Dienstort : Chur.

Besoldung: 9640 bis 11 660 oder 9820 bis 12 260, evtl. 10 020 bis 12 900 Franken.

Anmeldungstermin: 30.September 1964. (2.).

Offerten an: Kdo. Geb. Div. 12, 7000 Chur.

878

Kanzlistin III oder II, evtl. Kanzleigehilfin II oder I Abgeschlossene Bürolehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Französisch, Kenntnis des Deutschen erwünscht. Gewandte Stenodaktylographin. Der Bewerbung sind ein maschinengeschriebener Lebenslauf und eine Photo beizulegen. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 9640 bis 11 660 oder 9820 bis 12 260, evtl. 10 020 bis 12 900 Franken.

Anmeldungstermin: S.September 1964. (2.).

Offerten an: Personaldienst der Poliaeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Pohzeidepartements, 3003 Bern.

879

Gehilfin II oder I, evtl. Kanzleigehilfin II, evtl. Kanzlistin III (Eidgenössisches Munitionsdepot Thun) Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie. Wenn möglich mit abgeschlossener kaufmännischer oder gleichwertiger Ausbildung. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9100 bis 10 300, evtl. 9460 bis 11 150, evtl. 9640 bis 11 660 Franken.

Anmeldungstermin : 11. September 1964. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25.

880

Gehilfin II oder I, evtl. Kanzleigehilfin II, evtl. Kanzlistin HI (Eidgenössisches Munitionsdepot Thun) Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie. Wenn möglich mit abgeschlossener kau£männisch?r oder gleichwertiger Ausbildung. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache Besoldung: 9100 bis 10 300, evtl. 9460 bis 11150, evtl. 9640 bis 11 660 Franken.

Anmeldungstermin: 11.September 1964. (2.).

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, 8000 Bern 25.

ggl

Gehilfin II oder I Locherin, wenn möglich mit Vorkenntnissen in der Bedienung einer IBM-Anlage.

Eignung für leichte Büroarbeiten.

Besoldung: 9100 bis 10 300 oder 9460 bis 11150 Franken.

Anmeldungstermin: 5. September 1964. (!.")

Offerten an: Abteilung für Transportdienst und Reparaturtruppen, 3000 Bern 25. 882

Lehrstellen als Automechaniker auf Frühjahr 1965 im AMP Hinwü Jahrgang 1948-1950, guter Gesundheitszustand, befriedigende Schulzeugnisse. Anmeldungen mit folgenden Angaben : 1. Name, Geburtsdatum, Heimatort, Wohnort und Adresse des Bewerbers; 2. Name, Beruf, Adresse der Eltern oder des Vormundes ;

252

3. Besuchte Sohulen und allfällige Tätigkeit nach Schulaustritt ; 4. Name und Adresse des letzten Lehrers.

Anmeldungstermin: 31.August 1964. (11 ) Offerten an : Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, Thun 2.

gi!7

Rekrutierung für das Eidgenössische Grenzwachtkorps Die Eidgenössische Oberzolldirektion wird anfangs Januar 1965 eine grosse Anzahl Grenzwachtrekruten einstellen.

Bedingungen: Sohweizerbürger, am 1. Januar 1965 wenigstens 20, aber höchstens 28 Jahre alt, im Auszug der Armee eingeteilt, gute Primarschulbildung, kräftige Konstitution, Körperlänge barfuss gemessen mindestens 164 cm, marschtüchtig, Sehschärfe beidseits mindestens l, genügender Farbensinn, normale Hörschärfe.

Stellung und Besoldung: Dauerstelle mit abwechslungsreichem Dienst.Pensionsberechtigung. Dauer der Bekrutenzeit l Jahr mit einem Gehalt je nach Alter von 10 020 bis 12 220 Franken für ledige Bekruten. Verheiratete, die nicht mit ihrer Familie gemeinsam Haushalt führen können, erhalten eine besondere Zulage. Anfangsbesoldung als Grenzwäobter je nach Eintrittsalter 10 670 bis 12 8TO Franken. Beförderung zum Gefreiten nach 4 Dienstjahren mit einer Maximalbesoldung von 14 200 Franken. Aufstiegsmöglichkeiten zum Unteroffizier und in Ämter des Zivildienstes. Zu den vorstehenden Gehaltsansätzen kommen allenfalls Orts- (bis 1200 Franken) urid Kinderzulagen (pro Kind 500 bis 600 Franken).

Sonntags-, Nacht- und unregelmässige Dienste werden besonders vergütet.

Günstige TJnterkunfts- und Verpflegungsbedingungen für ledige Rekruten und Grenzwäohter. Wohnungsfürsorge für verheiratete Beamte. Vorbildliche Sozialeinrichtungen, 46-Stunden-Woche.

Anfragen: Bei den nachstehenden Zollkreisdirektionon oder bei der Oberzolldirektion in. Bern können die vollständigen Anstellungsbedingungen bezogen werden.

Anmeldungen sind zu richten an die : Zollkreisdirektionen in Für Bewerber in den Kantonen : Basel: Bern, Luzern, Unterwaiden, Solothurn, Basel, Aargau (mit Ausnahme der Bezirke Zurzach und Baden) ; Schaffhausen Zürich, Uri, Sohwyss, Glarus, Zug, Schaffhausen, Thurgau, Aargau (nur die Bezirke Zurzach und Baden) ; Ghur: Appenzell, St. Gallen, Graubünden (ausgenommen Moesa); Lugano : Tessin, Graubünden (nur Bezirk Moesa) ; Lausanne : Freiburg, Waadt, Wallis, Neuenburg ; Genf: Genf.

ScMusstermm für die Anmeldungen: 23, September 1964. (3...)

7742

Eidgenössische Oberzolldirektion

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1964

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

34

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.08.1964

Date Data Seite

241-252

Page Pagina Ref. No

10 042 603

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.