647

Gemäss Art. 39 der Verordnung I zum Bundesgesetz über die berufliche Ausbildung wird hievon Kenntnis gegeben.

504

B e r n , den 18. August 1937.

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit.

Vollzug des Berufsbildungsgesetzes.

Das vom Schweizerischen Photographen-Verband eingereichte Reglement über die Durchführung von Meisterprüfungen im Photographengewerbe, vom 1. Mai 1937, ist, nachdem die im Bundesblatt vom 30. Juni 1937 angesetzte Einsprachefrist am 30. Juli unbenutzt abgelaufen war, vom eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement am 16. August 1937 genehmigt worden.

Gemäss Art. 39 der Verordnung I zum Bundesgesetz über die berufliche Ausbildung wird hievon Kenntnis gegeben.

604

Bern, den 18. August 1937.

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit.

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Eidgenössischer Staatskalender 1937.

Der eidgenössische Staatskalender, Ausgabe 1937, kann beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei zum Preise von Fr. 2.50 (broschiert), zuzüglich Porto und Nachnahmespesen, bezogen werden. Der eidgenössische Staatskalender enthält das Verzeichnis der Mitglieder der Bundesversammlung, des Bundesrates, der Gesandtschaften und Konsulate der Schweiz im Ausland und des Auslandes in der Schweiz, der höheren Beamten der Bundeszentralverwaltung sowie der Post- und Telegraphenverwaltung, der Behörden und höheren Beamten der Bundesbahnen, der Mitglieder und höheren Beamten des Bundesgerichtes und des Versicherungsgerichtes, der Direktoren und höheren Beamten der internationalen Bureaux. Überdies gibt der Staatskalender Auskunft über die Zusammensetzung der meisten ausserparlamentarischen Kommissionen.

Postcheckkonto III 233 360

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei.

648

Verzeichnis der Mitglieder des Dundesrates und der Regierungsräte der Kantone.

--^ Ausgabe von Juli 1936. --^ Bei der unterzeichneten Verwaltung ist erschienen und kann daselbst bezogen werden:

Verzeichnis der Mitglieder des Bundesrates und der Regierungsräte der Kantone mit Angabe der Departemente, der die Bundesräte und die Regierungsräte vorstehen.

Preis: 50 Rappen.

Bei Zustellung per Post: 60 Rappen; gegen Nachnahme 75 Rappen.

Postcheckkonto III 233

so

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Bei unterzeichneter Verwaltung ist in neuer Ausgabe (1935) ein Sammelbändchen der Bestimmungen über die

Bundesrechtspflege (Organisationsgesetz, Bundeszivilprozess, Bundesstrafprozess, Verwaltungs- und Disziplinarrechtspflege) erschienen.

Das Sammelbändchen (177 Seiten in 8°) enthält: 1. das Bundesgesetz vom 22. März 1893 über die Organisation der Bundesrechtspflege, unter Berücksichtigung der durch die Bundesgesetze vom 28. Juni 1895, 24. Juni 1904, 6. Oktober 1911, 24. Juni 1919, 25. Juni 1921, 1. Juli 1922, 30. Juni 1927, 11. und 13. Juni 1928, 26. März 1934 und 15. Juni 1934 getroffenen Abänderungen; 2. das Bundesgesetz vom 22. November 1850 über das Verfahren bei dem Bundesgerichte in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten; 3. das Bundesgesetz vom 15. Juni 1934 über die Bundesstrafrechtspflege; 4. das Bundesgesetz vom 11. Juni 1928 über die eidgenössische Verwaltungs- und Disziplinarrechtspflege; 5. das Reglement des Bundesgerichts vom 26. November 1928.

Preis des Sammelbändchens steif broschiert Fr. 2.50

40

(zuzüglich Porto und Nachnahmespesen).

Porto für ein Exemplar: 15 Rp.

Postcheckkonto m 233

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

649

Schweizerisches Bundesrecht Staats- und verwaltungsrechtliche Praxis des Bundesrates und der Bundesversammlung seit 1903 Fortsetzung des Werkes von L. R. von Salis Im Auftrage des schweizerischen Bundesrates herausgegeben von Proî. Dr. Walther Burckhardt Das Werk umfasst 5 Textbände mit über 5000 Seiten und einen Registerband. Es kostet Fr. 127. --.

Proî. Dr. Blumenstein in der ,,Monatsschrift für bernisches Verwaltungsrecht" : Es ist für Theorie und Praxis von grösster Wichtigkeit, die einschlägigen Gesetzgebungsmaterialien und Ausführungsverfügungen in einer übersichtlichen Zusammenstellung, wie sie hier gegeben wird, vor sich zu haben.

Proî. Dr. E. Hafter in der ,,Schweiz. Zeitschrift für Strafrecht" : Das Werk ist ein unvergleichlicher Führer.

Behörden und öffentliche Bibliotheken, sowie die Mitglieder der eidgenössischen Räte erhalten die Bände mit 25 °/o Rabatt (zuzüglich Porto) beim Bezug durch den

39

Verlag Huber & Co., Aktiengesellschaft Frauenfeld/Leipzig.

650

Schweizerisches Obligationenrecht.

Die Bundeskanzlei hat eine neue Ausgabe des schweizerischen Obligationenrechts mit den Abänderungen der Revision von 1936 (Bundesgesetz vom 18. Dezember 1936 über die Revision der Titel XXIV bis XXXIII des Obligationenrechts) herausgegeben. Die Broschüre enthält ein Inhaltsverzeichnis.

Verkaufspreis: 2 Fr. 50 und Porto (15 Rp.); gegen Nachnahme

2 Fr. 80.

Postcheckkonto HI 233 347

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei.

Ausschreibungen von Bauarbeiten.

Waffenplatz Bière.

Über die Erd-, Kanalisations-, Pflästerungs-, Bekiesungs- und Walzarbeiten für die Sanierung des Hofplatzes zwischen den Reithallen des Waffenplatzes Bière wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotsformulare liegen vom 26. August 1937 an im Bureau der Easernenverwaltung in Bière auf, wo sie täglich von 9 bis 12 Uhr eingesehen werden können.

Ein Beamter der eidgenössischen Bauinspektion wird dort am Montag, den 30. August 1937, von 9 bis 12 Uhr zur Auskunfterteilung anwesend sein.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift : ,,Angebot fllr Waffenplatz Bière" bis und mit dem 6. September 1937 franko einzureichen an die 504 B e r n , den 21. August 1937.

Direktion der eidg. Bauten.

(2.).

Postgebäude Chiasso.

Über die Gipser- und Verglasungsarbeiten sowie über die Lieferung der Holzfenster samt Beschlägen für das neue Postgebäude in Chiasso wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotsformulare liegen werktags von 9 bis 12 Uhr auf dem Bureau der eidgenössischen Bauinspektion in Lugano zur Einsicht auf.

Angebotsformulare in deutscher Sprache für die Lieferung der Fenster und die Verglasungsarbeiten können bei der eidgenössischen Baudirektion in Bern bezogen werden.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift : ,,Angebot für Postgebäude Chiasso" bis und mit dem 15. September 1937 franko einzureichen an die 504 B e r n , den 28. August 1937.

Direktion der eidg-. Bauten.

(2.).

651

Kaserne in Payerne.

Über die Malerarbeiten zur Kaserne in Payerne wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotsformulare liegen werktags von 9 bis 12 Uhr auf dem Baubureau der Kaserne in Payerne zur Einsicht auf.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot für Kaserne Payerne; Malerarbeiten" bis und mit dem 28. August 1937 franko einzureichen an die 503

B e r n , den 13. August 1937.

Direktion der eidg. Bauten.

(2..)

Stellenausschreibungen.

Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den gesetzlichen Grundbesoldungen ohne Rücksicht auf die von der Bundesversammlung am 31. Januar 1936 beschlossene 504 Herabsetzung. Sie umfassen die gesetzlichen Zulagen nicht.

Anmeldestelle Bundesgerichtskanzlel

Bundesanwaltschaft

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

Gute allgemeine Bildung, Adjunkt des 6500 Kanzleivorstandes Fähigkeit zur selbständigen bis Besorgung aller Registratur- 10100 und Kanzleiarbeiten, speziell im Gerichtsdienst.

Mehrjährige praktische Tätigkeit auf diesem Gebiet, Gewandtheit in der Redaktion der Korrespondenz.

Eignung zur Leitung von Bureaupersonal und wenn möglich Erfahrung darin.

Beherrschung der deutschen und französischen Sprache.

Kenntnisse im Italienischen

4. Sept.

1937

Vakante Stelle

Juristischer Beamter II. Kl.

Erfordernisse

Umfassende juristische 6500 Bildung. Gerichts- oder bis Verwaltungspraxis 10100 erwünscht. Muttersprache deutsch. Beherrschung der französischen und der italienischen Sprache.

Persönliche Vorstellung nur auf Einladung.

(2.).

4. Sept.

1937

(3...)

Mathematiker oder Abgeschlossene Hochschul- 6500 31. Augusl mathemalisch gut 1937 bildung. Mehrjährige bis ausgewiesener praktische Tätigkeit.

10100 Ingenieur (2..)

Artillerieoffizier des Auszugs Die Stelle wird vorderhand nur provisorisch besetzt.

Sektion für Schiessversuche In Thun

<552 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

An-

meldungstermln

Direktion der Chemiker für Abgeschlossenes Hochschul31. Augusl eidg. Pulverfabrik Laboratorium und studium; Gewandtheit in der 6400 bis 1937 Wlmmls Betrieb Durchführung experimen9980 teller Aufgaben; mechanisch-technische Kenntnisse; Offizier des Auszugs (2..)

Die Anstellung erfolgt vorläufig provisorisch.

Zollkreisdirektion Vorstand Umfassende Kenntnis des 6500 4. Sept.

Basel beim Hauptzollamt Zolldienstes bis 1937 Basel-SBB-Frachtgut 10100 (2.).

Zollkreisdirektion Kontrollbeamter Die Bewerber müssen 4800 4.

Sept.

In Genf beim Hauptzollamt mindestens den Grad eines bis 1937 Kevisionsbeamten der Genf-Port-franc de 8400 Cornavin Zollverwaltung bekleiden (2.).

Eldg. Alkohol- Wissenschaftlicher Hochschulbildung als 31. August *) verwaltung, Bern Assistent (Chemiker) Chemiker. Muttersprache 1937 französisch, gute Kenntnisse des Deutschen. Praxis in der chemischen Industrie erwünscht (2..)

*) Nach Vereinbarung.

Die Stelle wird vorläufig im Angestelltenverhältnis besetzt.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1937

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

34

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

25.08.1937

Date Data Seite

647-652

Page Pagina Ref. No

10 033 369

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.