1007

# S T #

Bundesbeschluss betreffend

den Betriebsvoranschlag der Alkoholverwaltung für das Jahr 1918.

' (Vom 20. Dezember 1917.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 9. November 1917, beschliesst: Dem nachstehenden Betriebsvoranschlag der Alkoholverwal-tung für das Jahr1918O wird die Genehmigung erteilt: 1. Einnahmen.

  1. Vortrag aus dem Vorjahre zurVormerkung b. Verkauf vou Sprit und Spiritus zum Trinkverbrauche Fr. 12,240,000 c. Verkauf von Brenn-und Industriesprit usw. ,, 11,615,000 d. Verkauf von Gebinden zur Vormerkung e. Monopolgebühren auf Edelbranntweinen u. dgl. : Bezüge an der Grenze . . Fr. 345,000 Rückerstattungen ,, 10,000 ------- Fr. 335,000 . Bezüge im Inlande . . . ,, 15,000 ,, 350,000 f. Zinseinnahmen weniger Zinsausgaben Fr. 24,205,000

1008

2. Ausgaben.

<*. Beschaffung von Sprit und Spiritus zum Trinkverbrauche Fr. 5,715,000 b. Beschaffung von Brenn- und Industriesprit, sowie von Vergällungsstoffen ,, 10,615,000 c. Beschaffung von Gebinden d. Verkehrsfrachten e. Verwaltung: 1. Allgemeine Verwaltung - .

2. Lagerverwaltung . . .

3. Beratungen mit Kantonsabgeordneten usw.. . .

4. Vergütung an Zoll ver waltung

zur Vormerkung ,, 250,000 Fr. 335,000 ,, 326,500 ,, ,,

3,500 20,000

Fr. 685,000 ab : Verwaltungsgebühr zur Vormerkung


,,

685,000

f. Zinsausgaben weniger Zinseinnahmen . . ,, 300,000 g. Rückvergütung des Monopolgewinnes auf ausgeführten alkoholischen Erzeugnissen . zurVormerkung h, Unterhalt und Vervollständigung der Ausrüstung der Verwaltungsgebäude, Lagerhäuser usw « . . . . 25,000

Fr. 17,590,000 3. Abschlags.

Einnahmen Ausgaben

Fr. 24,205,000 17,590,000 T

Einnahmenüberschuss

Fr.

6,615,000

4. Verwendung des Einnahmenüberschusses.

Verteilung an die Kantone Fr. 5,647,684. 50 Einlage in den Reservefonds zur Vormerkung Tilgung von Absinthentschädigungen . . . zur Vormerkung Vortrag auf das nächste Jahr (vide S. 1) . ,, 967,315. 50 Fr. 6,615,000.--

1009 Also beschlossen vom Nationalrate.

B e r n , den 18. Dezember 1917.

Der Präsident : H. Calame.

Der Protokollführer: Schatzmann.

Also beschlossen vom Ständerate, B e r n , den 20. Dezember 1917.

Der Präsident : H. Bolli.

Der Protokollführer: David.

Der s c h w e i z e r i s c h e B u n d e s r a t beschliesst: Aufnahme des vorstehenden Bundesbeschlusses in das Bundesblatt.

B e r n , den 20. Dezember 1917.

Im Auftrag des Schweiz. Bundesrates, Der Kanzler der Eidgenossenschaft:

Schatzmann.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss betreffend den Betriebsvoranschlag der Alkoholverwaltung für das Jahr 1918.(Vom 20. Dezember 1917.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1917

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

54

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

29.12.1917

Date Data Seite

1007-1009

Page Pagina Ref. No

10 026 600

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.