22

IX. Traintruppen, a. Unteroffizierschule vom 2. November bis 8. Dezember

. . . . W Bülach

b. Offizierschute vom 27. August bis 27. Oktober

W Bülach

Säumer.

Unteroffizierschule vom 19. März bis 9. April, mit Kaderkurs vom 31. März bis 9. April W Sitten

X. Zentralschulen.

I. Die Zentralschulen I für Subalternoffiziere finden in den Divisionen und unter Leitung der Divisionskommandanten statt.

II. Zentralschulen H für Hauptleute : A. 1. Teil vom 7. März bis 7. April W Thun 2. Teil vom 8. bis 29. April W wird später bestimmt B. 1. Teil vom 9'. Mai bis 9. Juni W Thun 2. Teil vom 10. Juni bis 1. Juli W wird später bestimmt

# S T #

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

Stellenausschreibungen.

Dienstabtellung und Anmeldestelle

Vakante Stelle

Justiz- und Polizeidepartement,

Technischer Experte III. Klasse (Elektroingenieur Amt für geistiges oder ElektroEigentum techniker) Militärdepartement, Abteilung für Genie In Bern

Instruktionsoffizier der Genietruppen

Erfordernisse

Hochschulbildung oder Technikumshildung mit Berufspraxis; Kenntnis der deutschen und französischen Sprache Dienst als Instruktionsaspirant

AnBesoldung meldungstermin

3700

bis

15. Jan.

1917

4800

(2.).

3700

bis 4800

10. Jan.

1917 /Ci \ (2..)

23 Dienstabteilung und Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

AnBesoldung meldungstermln

Militär-

Magaziner der Kenntnis des 2200 13. Jan.

eidg. Armeebis Magazindienstes 1917 magazine 3800 Oberkriegskommlssarlat Ostermundigen (2.).

Nähere Auskunft über die Stelle erteilt der Verwalter der eidg.

Armeemagazine in Ostermundigen.

département,

Finanz- und AbteilungsGute allgemeine Bildung ; 4200 bis 7. Jan.

Zolldepartement sekretär, event. Erfahrung im praktischen 5800 1917 den (Zollverwaltung), Kanzleisekretär Zolldienst und in der für Ab tei 1.Oberzolldirektion bei der II. Abtei- Warenklassifikation.

sekretär in Bern lung der Oberzoll- Gewandtheit in der Kor- 3700 bis direktion respondenz. Mutter4800 (Inspektorat) sprache italienisch; für den Kenntnis der beiden Kanzleiandern Landessprachen setretBr erwünscht (2..)

Schweiz.

Bundesbahnen (Kreisdir. V, Luzern)

Ingenieur oder Abgeschlossene tech15. Jan.

Techniker beim nische Schulbildung, 1917 Baubureau für längere Tätigkeit als die Fahr- und Konstrukteur und beim Freileitungen der Bau von FahrleitungsElektrifizierung anlagen Erstfeld-Bellinzona (zeitweilige Anstellung) in Luzern (2..)

Beilagen zur Anmeldung: Zeugnisse und eine Lebensbeschreibung, sowie Angabe der Gehaltsansprüche und des frühesten Eintrittsd'atums.

Post-, Telegraphen- und Telephonstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und frankiert einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, dass sie ihren N a m e n und ausser dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfanguahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

Fostverwaltnng.

  1. Postunterbureauchef in Lausanne. Anmeldung bis zum 13. Januar 1917 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.
  2. Postkommis in Freiburg. Anmeldung bis zum 13. Januar 1917 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

24 3. Posthalter in Hägendorf. Anmeldung bis zum 13. Januar 1917 bei der Kreispostdirektiou in Basel.

  1. Postunterbureauchef in Spiez. Anmeldung bis zum 6. Januar 1917 bei der Kreispostdirektion in Bern.
  2. Drei Kondukteur-Bureaudiener in Luzern. Anmeldung bis zum 6. Januar 1917 bei der Kreispostdirektion ia Luzern.
  3. Postverwalter in Willisau. Anmeldung bis zum 6. Januar 1917 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

Kommentar zum schweizerischen Zivilgesetzbuch herausgegeben von Dr. M. Gtmür, Professor des Rechts, in Bern.

Bis jetzt erschienen: Band 1: Einleitung und Persouenrecht, bearbeitet von Prof. G m il r und Prof. Hafter. Preis brosch. Fr. 8.--, geb. Fr. 10.--.

Band II: Familienrecht.

  1. Abteilung: Das Eherecht, bearbeitet von Prof. Gmür. Preis broscb.

Fr. 23.--, geb. Fr. 25.--.

2. Abteilung: Die Verwandtschaft, Titel 7 und 8, bearbeitet von Dr.

Silbernagel. Lieferung 1/2, umfassend Art. 252--297. Preis je Fr. 3. 60. Lieferung 3 im Druck.

3. Abteilung: Die Vorrmmdschaft, bearbeitet von Dr. J. K a u f m a n n .

Lieferung 1/2, umfassend Art. 360--397. Preis je Fr. 3. 60.

Band III: Das Erbrecht, bearbeitet von Prof. Tuor. Lieferung 1/3, umfassend Art. 457--521. Preis je Fr. 3. 60.

Band IV: Das Sachenrecht.

  1. Abteilung: Das Eigentum, bearbeitet von Prof. Dr. Leemann. Preis brosch. Fr. 8. 50, geb. Fr. 10. 50.
  2. Abteilung : Die beschränkten dinglichen Rechte, bearbeitet von Prof. Dr.

Leemann. Lieferung 1/4, umfassend Art. 730--832. Preis je Fr. 3. 60.

3. Abteilung: Besitz und Grundbuch, bearbeitet von Dr. Ostertag. Preis brosch. Fr. 8. 50, geb. Fr. 10. 50.

Band V: Schlusstitel: Anwendung- und Einführuugsbestiinmnngen, bearbeitet von Prof. Dr. P. M u t z n e r . Abschnitt I, Anwendungsbestimmuugen, umfassend Art. l--50. Preis brosch. Fr. 8, geb. Fr. 10.--.

Band VI: Das Obligationenrecht, bearbeitet von Dr. Becker. Lieferung l, umfassend Art. 1--67. Preis Fr. 8. 20. Lieferung 2 im Druck.

Weitere Lieferungen im Druck.

Stämpfli & Cie., Verlagsbuchhandlung in Bern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1917

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

01

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

03.01.1917

Date Data Seite

22-24

Page Pagina Ref. No

10 026 266

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.