935

# S T #

Bundesgesetz betreffend

Ergänzung des Bundesgesetzes über das Bundesstrafrecht der schweizerischen Eidgenossenschaft vom 4. Februar 1853.

(Vom

12. Dezember 1902.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 29. November 1901 ; in Anwendung von Art. 64bis und Art. 114 der Bundesverfassung, beschließt: Art. I. In das Bundesgesetz über das Bundesstrafrecht der schweizerischen Eidgenossenschaft, vom 4. Februar 1853, wird folgende Bestimmung aufgenommen: Art. 48bis. Wer Militärpflichtige zu einer DienstpflichtVerletzung, welche den Tatbestand eines durch die Militärgerichte des Bundes zu beurteilenden Verbrechens oder Vergehens bilden würde, anstiftet oder verleitet, oder anzu-

936, stiften oder zu verleiten versucht, wird, je nach der Schwere des Vergehens, mit Geldbuße oder mit Gefängnis bestraft.

Unter die Bestimmungen dieses Artikels fällt auch die im Auslande begangene Handlung.

Vorbehalten bleiben die Bestimmungen der Militärstrafgesetze für die denselben unterstellten Personen (Bundesgesetz über die Militärstrafgerichtsordnung vom 28. Juni 1889, Art. 1).

Art. II. Der Bundesrat wird beauftragt, auf Grundlage der Bestimmungen des Bundesgesetzes vom'17. Junil874, betreffend die Volksabstimmung über Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse, die Bekanntmachung dieses Gesetzes zu veranstalten und den Beginn der Wirksamkeit desselben festzusetzen.

Also beschlossen vom Nationalrate, B e r n , den 13. Juni 1902, Der Präsident: Conrad Zschokke.

Der Protokollführer: Rangier.

Also beschlossen vom Ständerate, B e r n , den 12. Dezember 1902.

Der Präsident: Hoffmann.

Der Protokollführer: Schatzmanu.

937

Der schweizerische Bundesrat beschließt: Veröffentlichung des vorstehenden Bundesgesetzes.

B e r n , den 16. Dezember 1902.

.

Im Namen des Schweiz. Bundesrates, Der B u n d e s p r ä s ident:

Zemp.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Ringier.

N o t e . Datum der Veröffentlichung: 24. Dezember 1902.

Ablauf der Referendumsfrist: 24. März 1903.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesgesetz betreffend Ergänzung des Bundesgesetzes über das Bundesstrafrecht der schweizerischen Eidgenossenschaft vom 4. Februar 1853. (Vom 12. Dezember 1902.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1902

Année Anno Band

5

Volume Volume Heft

52

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

24.12.1902

Date Data Seite

935-937

Page Pagina Ref. No

10 020 381

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.