1191

# S T #

Bundesbeschluss über

die Bewilligung von Nachtragskrediten für das Jahr 1938, II. Teil.

(Vom 19. Dezember 1938.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, gestutzt auf Art. 85, Ziffer 10, der Bundesverfassung, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 2. Dezember 1938, beschliesst : Einziger Artikel.

Dem Bundesrat werden für das Jahr 1938 folgende Nachtragskredite bewilligt :

Verwalt ungsrechnung Erster Abschnitt.

Verzinsung und Tilgung.

  1. Verzinsung und Provisionen.
  2. Feste Anleihen

. .

Fr.

550000

Zweiter Abschnitt.

1Fr.

  1. Nationalrat.
  2. Taggelder und Reiseentschädigungen für die Sitzungen des Bates . . . . 35 000 2. Taggelder und Beiseentschädigungen an die Mitglieder der Kommissionen. . . 25 000 Übertrag

60 000

550000

1192 Übertrag 4. a. Bedienung (7 Personen) b. Garderobe-, Aufsichts- und Bewachungsdienst der Tribünen im Bundeshaus-Mittelbau während der Tagung der eidgenössischen Kate (6 Personen)

B. Ständerat.

  1. Taggelder und Eeiseentschädigungen an die Mitglieder der Kommissionen. . .
  2. Bedienung (4 Personen)

Fr.

60 000

F. Eidgenössisches Versicherungsgericht.

2. Eeiseauslagen der Eichter 10. Bibliothek 11. Veröffentlichung der Entscheidungen des Gerichtes (Herausgabe, Druck und Vertrieb)

Fr.

550 000

3 000

300

18000 l 000

D. Bundeskanzlei.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen . 15 000 2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G l 600 4. a. Druck- und Buchbinderkosten, Schreibmaterial und übrige Bureaukosten 312000 E. Bundesgericht.
  2. Post-, Telegraphen- und Telephongebühren 14. Anschaffung von Inventargegenständen

Fr.

2 500 l 250

63300

19000

328 600

3 750

400 100

900

1400 416 050

Übertrag

966 050

1193 Übertrag

Fr.

966 050

Dritter Abschnitt.

Departemente.

  1. Politisches Departement.
  2. Allgemeine Verwaltung.

Fr.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen. 14000 2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G 2 500 3. Telegraphengebühren, Frachten und Verschiedenes 5 000 4. Bücher, Zeitungen und Zeitschriften.

400 6. Eidgenössische Eepräsentanten und Kommissarie 35 000 7. Eepräsentationskosten des Bundesrates 1 500 II. Gesandtschaften.

21. Zulagen an die Geschäftsträger ad int. 10 000 23 Reiseentschädigungen 4 500 24. Umzugskosten 105000 26. Post-, Telegraphen- und Telephongebühren, Mobiliaranschaffungen Bureaukosten usw 45 000 III. Konsulate.

27. Gehälter, Zulagen und gungen 29. Umzugskosten

Fr.

58 400

164 500

Entschädi-180 000 20 000

IV. Werbetätigkeit im Ausland, gemäss BB. vom 8. Oktober 1936: 32. Ausbau des wirtschaftlichen Aussendienstes .

200 000

125 000 547 900

B. Departement des Innern.

I. Abteilung für Kultur, Wissenschaft und Kunst.

  1. Departementssekretariat.
  2. Kontrolle der Filmeinfuhr . .

. . .

Übertrag

12 000 12 000 1 513 950

1194 Übertrag

B. Museum Vela in Ligornetto.

2. Verwaltungskosten C. Zentralbibliothek.

8. Internationaler Schriftenaustausch . . . .

F. Eidgenössische Technische Hochschule.

2. Taggelder und EeiseentschädigunFr.

gen der Mitglieder des Schulrates 150 14. Unfallversicherungsprämien und Krankenkassenbeiträge für die Assistenten, sowie Haftpflichtversicherungsprämien 950 19. Entschädigungen für besondere Leistungen (Lehrauf träge und Stellvertretung) 12500 20. Anteil der Lehrerschaft an Schulgeldern und Honoraren (ohne Privatdozenten) 4 456 50. Institut für spezielle Botanik . .

l 200 57. Versuchsanstalt für Wasserbau.

  1. Ordentlicher Betriebskredit . . 20000 G. Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt für Industrie, Bauwesen und Gewerbe.
  2. Besoldungen, Gehalter und Zulagen 2. Taggelder und Beiseentschädigungen: a. für Prüfungen im Interesse der Auftraggeber b. für Reisen im Interesse der Anstalt 7. Betriebskosten (Verbrauchsmaterial, Triebkraft usw.)
  3. Sonderkredite: a. Neuanschaffung und Ersatz von Prüfungs- und Bearbeitungsmaschinen und Instrumenten .
  4. Für wissenschaftliche Zwecke und Untersuchungen

Fr.

Ff.

12000 1518950

350 l 000

d9 25o

18694

8000 500 16 000

6 100 4 000 Übertrag

53294 105900 1518950

1195 Übertrag J. Fernheizkraftwerk.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen : a. Fernheizkraftwerk 4. Brennstoffkosten 6. Unterhalt und Eeparaturen . . .

4 500 40 000 5 000

K. Meteorologische Zentralanstalt.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art 44 Bt G 4. Mobiliar und Instrumente . . . .

895 3 182

Fr.

Fr.

105 900 1 513 950

Fr.

IQ. Direktion der eidgenössischen Bauten.

9. Hochbauten: c Neubauten 2 975 448 10. Strassen- und Wasserbauten . . .

88 850 11 Gebäudeversicherung 10000 13. Hausdienst, Heizung und Beleuchtung in den Gebäuden der Zentralverwaltung 19 000

49 500

40(7

IV. Inspektion für Forstwesen, Jagd und Fischerei.

7 Kommissionen und Sachverständige

1 200 a arm 47 R

C. Justiz- und Polizeidepartement.

n. Justizabteilung.

  1. Besoldungen, Gehalter und Zulagen III. Polizeiabteilung.
  2. Besoldungen, Gehälter und Zulagen.
  3. Auslagen und Vergütungen nach Art.44 Bt. G 14. Unterstützung mittelloser fremder Flüchtlinge 15. Unterstützung zurückgekehrter Auslandschweizer Übertrag

2 750 Fr.

15000 2 800

12 000 50 000 79 800

2 750 4 717 425

1196

16 Unterstützung

Übertrag wiedereingeburgerter

Fr.

79800

Fr.

Fr.

2750 4717425

7000 17. Hilfeleistung an unverschuldet notleidende Auslandschweizer

60000

IV. Bundesanwaltschaft.

  1. Besoldungen, Gehalter und Zulagen. .

146 800

4000

153 550

D. Militärdepartem ent.

I. Zentralverwaltung.

  1. Kanzlei des Departementes.
  2. Besoldungen, Gehalter und Zulagen 2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G B. Generalstabsabteilung.
  3. Besoldungen, Gehalter und Zulagen D. Abteilung für leichte Truppen.
  4. Besoldungen, Gehalter und Zulagen H. Abteilung für Sanitat und Militärversicherung.
  5. Abteilung für Sanitat: 6. Auslagen und Vergütungen nach Alt. 44 Bt. G M. Kriegsmaterialverwaltung.
  6. Besoldungen, Gehalter und Zulagen 0. Militärgerichtsbarkeit.
  7. Kosten der Militärgerichte . . . .

Fr.

8100 800

7000 8800

500

1800 43000

III. Ausbildung der Armee.

C. Fuhrung und Inspektion.

2. Inspektion: a. der Truppe D. Unterkunft: 1. Betrieb der eidgenossischen Kasernen: /. Übrige Betriebsausgaben, wie Material für Waschen, Putzen,

3000

Uebertrag

3000

69 000

69000 4870975

1197 Übertrag Flicken, Heizung, Beleuchtung,

Fr.

3000

40900

m. Ausrüstung

der Armee.

  1. Materialbeschaffung.
  2. Korps- und Schulmaterial . . . . 181 918 B. Materialunterhalt und -ersatz.
  3. Betrieb der eidgenössischen Zeughäuser, Munitionsdepots und Munitionsmagazine : 40000 d. Auslagen und Vergütungen nach 16500 Art 44 Bt G 2. Unterhalt: b. Bewaffnung.
  4. Kontrolle: a. Besoldungen, Gehälter und Zu1 900

Fr.

Fr.

69000 4870975

43 900

240 318

IV. Pferde.

B. Pferderegieanstalt.

3. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G.

8. Futter und Streue

2500 15000

v. Festungen.

B. St. Maurice.

  1. Verwaltung: b. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G

VI. Verkehrswesen.

  1. Motorwagendienst.
  2. Betriebsausgaben: a. Unterhalt, Betriebsmaterial, paraturen und Ersatzteile .

fe. Miete und Abschätzung von vaten Motorfahrzeugen . .

Ee. .

pri. .

1200

500

200

25000 90000 Übertrag

115 000 486 918 4 870 975

1198

Übertrag XI. Außerordentliche Mobilmachungsvorbereitungen . .

Fr.

Fr.

486918 4870975 341 177 828 095

E. Finanz- und Zolldepartement.

I. Finanzverwaltung.

  1. Abteilung: 2. Auslagen und Vergütungen nach Art 44 Bt. G 7. Bechtsvorkehren und Erhebungen.

Fr.

1 500 1 800

2 800

II. Steuerverwaltung.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G 7. Beleuchtung und Heizung . . . .

6000 900

6 900

m. Zollverwaltung.

  1. Zivilpersonal.
  2. Miete für die Direktions- und Zollbureaux usw.
  3. Gemietete Bäume B. Grenzwachtkorps.
  4. Umzugskosten 4 Aushilfsleistungen 5. Verpflegungszulagen 0. Tabakzollsektion.
  5. Expertisen

17000 12000 8 000 9 000 2400

48400 KO 1 00

I.

F. Volkswirtschaftsdepartement.

  1. Departementssekretariat.

1 Besoldungen und Zulagen

610

I. b. Preiskontrollstelle.

1 Gehälter und Zulagen

12 865 Übertrag

13 475 5 757 170

1199 Fr.

Übertrag II. a. Handelsabteilung.

8. Wirtschaftliche Unterhandlungen, Sitzungen der Handelskammern, internationale Konferenzen wirtschaftlicher Natur II. b. Sektion für Entfuhr.

2. Einlagen in die eidgenössische Versicherungskasse III. Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen V. a. Abteilung für Landwirtschaft.

Fr.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G l 000 5. Kommissionen und Sachverständige.

7 000 28. Stützung des Milchpreises a. gemäss Art. 2 der BB. vom 18. März 1987 und 30. März 1938 2 000 000 VI. Veterinäramt.

  1. Verwaltung.
  2. Besoldungen, Gehälter und Zulagen B. Grenztierärztlicher Dienst.
  3. Stellvertretungskosten 5. Heizung, Beleuchtung und Besorgung der Bureaux

Fr.

13 475 5 757 170

50 000

450 4 500

0 Ann nnn

2 008 000

2 000 2 000 500 450

° 2080925

0. Post- und Eisenbahndepartemeut.

I. Rechtswesen und Sekretariat.

6. Anteil der Kantone an den Gebühren für Konzessionen von Transportanstalten H. Amt für Verkehr.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Bt. G.

l 500 l 200

2700

Vierter Abschnitt.

Verschiedenes.

B. Personalversicherung.

  1. Ordentlicher Beitrag des Bundes an die eidgenössische Versicherungskasse, ohne Eegiebetriebe Übertrag'

280 000 280000 7840795

1200 Übertrag Fr.

Fr.

Fr.

280000 7840795

H. Posttaxen und Telephongebühren.

  1. Posttaxen, Verwaltungsmarken, Telephongebühren 137000 2. Erstellungs- und Erweiterungskosten für Telephonanschlüsse, die nicht an die automatische Telephonzentrale Bundeshaus angeschlossen sind 6 200 3. Automatische Telephonzentrale Bundeshaus: b. Gesprächsgebühren 82 800

225 500

M. Unvorhergesehenes

45 000 550 500

Verwaltungsrechnung

8 891 295

Regiebetriebe des Bundes, II. Münzstätte.

  1. Betriebsrechnung.

II. Fabrikation.

2. Löhne und Zulagen 8. Einlage in die eidg. Versicherungskasse B. Gewinn- und Verlustrechnung.

II. Verzinsung des Betriebskapitals

Fr.

9 800 l 228 7 928 18 956

in. Getreideverwaltung.

  1. Betriebsrechnung.

II. Warenkonto.

8. Verbesserung und Verbilligung des Saatgutes B. Gewinn- und Verlustreehnung.

II. Verwaltungskosten.

4. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 Et. G

64685

480

Übertrag

65165 84121

1201 Übertrag IV. Landwirtschaftliche Versuchs- und Untersuchungsanstalten Oerlikon-Zürich, Liebefeld-Bern und Lausanne.

4. Einlagen in die eidgenössische Versicherungskasse 8. Mobiliar, Apparate Bibliothek 10 Betriebskosten

Fr.

1 400 8 200 7 900

V. Versuchsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil.

5 Dienstaltersgeschenke 6 Bureaukosten

900 800

Fr.

84121

17 500

1 700

VII. Hengsten- und Fohlendepot in Avenches.

5. Einlagen in die eidgenössische Versicherungskasse . . . .

300

VIII. Post-, Telegraphen- und Telephonverwaltung.

  1. I. Betriebsrechnung der Postverwaltung.
  2. Personal: a. Besoldungen, Gehälter und FrZulagen 200 000 II. Diensträume: d. Änderung, Unterhalt und Kleinanschaffungen von Mobiliar und Gerätschaften. . 40000 e. Verschiedenes 10 000 V. Betriebserträgnisse : d. Reiseverkehr, EinnahmenAnteile der Autohalter usw. 20 000

270 000 A. II. Betriebsrechnung der Telegraphen- und Telephonvenvaltung.

III. Betriebsanlagen: a. Unterhalt, Abbruch und Umbau der Betriebsanlagen 2 600 000 C. Kapitalrechnung.

I. Liegenschaften 2 982 000 K 852 000

Eegiebetriebe des Bundes 5 955 621

1202

Zusammenstellung.

Nachtragskredite zu Lasten der Verwaltungsrechnung: a. Neue Kredite , b. Durch besondere BB. bewilligte Kredite

Fr.

3 611 295 4 780 000 8 891 295

Nachtragskredite zu Lasten der Eegiebetriebe: a. Neue Kredite 2,978 621 b. durch BB. vom 22. Juni 1988 bewilligter Kredit für die Postautomobilwerkstätte Bern 2 982 000 5 955 621

Also beschlossen vom Ständerat, B e r n , den 9. Dezember 1938.

Der Präsident: E. Löpfe-Benz.

Der Protokollführer: Leimgruber.

Also beschlossen vom Nationalrat, B e r n , den 19. Dezember 1938.

Der Präsident: Vallotton Der Protokollführer : G. Bovet.

Der schweizerische Bundesrat beschliesst: Veröffentlichung des vorstehenden Bundesbeschlusses im Bundesblatt.

B e r n , den 19. Dezember 1938.

Im Auftrag des Schweiz. Bundesrates, Der Bundeskanzler:

a Bovet.

1062

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss über die Bewilligung von Nachtragskrediten für das Jahr 1938, II. Teil.

(Vom 19. Dezember 1938.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1938

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

52

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

28.12.1938

Date Data Seite

1191-1202

Page Pagina Ref. No

10 033 834

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.