814

Wählbarkeit höherer Forstbeamten.

Zulassung zur forstlich praktischen Prüfung.

Das eidgenössische Departement des Innern hat, gestützt auf Artikel 4 des Bundesratsbeschlusses vom 22. November 1919 über die Wählbarkeit höherer Forstbeamten, sowie auf das Ergebnis der an der Abteilung für. Forstwirtschaft der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich abgelegten Schlussdiplomprüfung, nachgenannte Kandidaten zur forstlich-praktischen Prüfung zugelassen: A r r i g o n i, Arnaldo, von Savosa (Tessin); B a u e r , Walter, von Zürich; Bays s, Michel, von Chavannes-les-Forts (Freiburg); D e c o l l o g n y , Pierre, von Apples und Reverolle (Waadt); D ü b e n d o r f e r , Jakob, von Zürich; H i r z e l , Willy, von Zürich; K o l l r o s , Marcel, von La Chaux-de-Fonds (Neuenburg); N i g g l i , Peter, von Molinis (Graubünden); Rag a z, Conradin, von Tamins (Graubünden); S c h m i d , Fritz, von Malix (Graubünden) ; W i d r i g , Josef, von Ragaz (St. Gallen).

Bern, den 27. Mai 1938.

Eidg. Departement des Innern.

893

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Das eidgenössische Justiz- und Polizejdepartement hat eine

Zusammenstellung

der Interpretationskreisschreiben zum

Bundesgesetz vom 15. März 1932 über den Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr und der Vollziehungsverordnung vom 25. November 1932 herausgegeben. Diese Zusammenstellung enthält neben den bis Ende 1937 ergangenen Kreisschreiben auch verschiedene vom Ausschuss der kantonalen amtlichen Automobilexperten in Verbindung mit dem Departement aufgestellte Normen über technische Fragen sowie Hinweise auf alle Durchführungserlasse zum Automobilgesetz.

815 Die Broschüre kann bei der unterzeichneten Verwaltung zum Preise von Fr. 1.50 (für Behörden Fr. 1.--), zuzüglich 10 Rp. Porto, bezogen werden.

Postcheckkonto III 233.

760

Drucksachenbureau

der Bundeskanzlei.

Ausschreibungen von Bauarbeiten.

Waffenplatz Payerne.

Über die Fensterlieferung, die Schreiner-, Gipser- und Malerarbeiten zur Errichtung der Flugzeughalle Nr. 2 in Payerne wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare liegen bei den bauleitenden Architekten, Herren Bosset & Buèche in Payerne, zur Einsicht auf.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot für Flugzeughalle II in Payerne" bis und mit dem 15. Juni 1938 franko einzureichen an die 893 Direktion der eidg. Banten.

B e r n , den 28. Mai 1938.

(2.).

Waffenplatz Thun.

Über die Erd-, Maurer-, ' Eisenbeton-, Kanalisations-, Umgebungs-, Zimmer-, Spcnglerund Bedachungsarbeiten (Kiesklebedach) für die Autohalle IV in Thun wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind im Bureau von Herrn Architekt Wipf in Thun, ÄussereRingstrasse 10, aufgelegt und können jeweilen von 14 bis 18 Uhr eingesehen werden.

Offerten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot fUr Autohalle IV in Thun" bis und mit dem 7. Juni 1938 franko einzureichen an die 869 Direktion der eidg. Bauten B e r n , den 21. Mai 1938.

(2..)

Waffenplatz Brugg.

Über die Abbruch-, Erd-, Maurer-, Versetz-, Verputz-, Eisenbeton-, Kanalisations-, Umgebungs-, Steinhauer-, Zimmer-, Spengler- und Dachdeckerarbeiten für die Errichtung eines Sanitäts- und Verwaltungsgebäudes In Brugg wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare liegen bei der Kasernenverwaltung in Brugg zur Einsicht auf.

Ein Beamter der eidgenössischen Bauinspektion wird daselbst am 1. Juni 1938 zur Auskunfterteilung anwesend sein.

Übernahmsofferten sind verschlossen, mit der Aufschrift: ,,Angebot fUr Sanitätsund Verwaltungsgebäude Brugg" bis und mit dem 8. Juni 1938 franko einzureichen an die ses Direktion der eidg. Bauten.

Bern, den 21. Mai 1938.

(2..)

816

Stellenausschreibungen.

Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den gesetzlichen Grundbesoldungen ohne Rücksicht auf die von der Bundesversammlung am 28. Oktober 1937 beschlossene 893 Herabsetzung. Sie umfassen die gesetzlichen Zulagen nicht.

Anmeldestelle Chef der Generalstabs«ibtellung

Eldg. Milltarversicherung

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Fachtechnischer Abgeschlossene Hochschul- 6500 Mitarbeiter II. evtl. bildung. Chemiker oder bis Physiker. Offizier der I. Kl. der General10100 Schweiz. Armee; erwünscht stabsabteilung bzw.

Hauptmann oder Major.

11600 Hauptsprache : Französisch ; Kenntnis der deutschen, - - wenn möglich der italienischen Sprache.

Befähigung zur Instruktion I. Krankenwärter in Militärspital

Berufskrankenwärter, höherer Sanitäts-ünteroff., deutsch und französich sprechend, Befähigung für administrative Arbeiten

1800

bis

An-

meldungstermln 15. Juni

1938

(2.).

14. Juni 1938

2400

*)

(2.).

*) Nebst freier Station.

Vorläufig im Anstellungsverhältnis; Möglichkeit . späterer Wahl zum Oberkrankenwärter, Besoldung Fr. 3400 bis 6200 (19. Besoldungsklasse).

Zollkreisdirektion in Genf

Zollkreisdirektion In Schaffhausen

Vorstand beim . Umfassende. Kenntnis des Hauptzollamt GeiifZolldienstes Bahnhof-Eaux -Vives Sekretär bei der Zollkreisdirektion Schaffhausen

Die Bewerber müssen mindestens den Grad eines Revisionsbeamten der Zollverwaltung bekleiden

5200

bis

8800 4800

bis

11. Juni 1938 (2.).

4. Juni 1938

8400

(2..)

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1938

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

22

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.06.1938

Date Data Seite

814-816

Page Pagina Ref. No

10 033 631

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.