259 # S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

(Vom 2. Juli 1938.)

Es werden folgenden Kantonen Bundesbeiträge bewilligt: 1. Freiburg: für die Erstellung des Waldweges ,,de la Trême", Gemeinden Bulle, Vuadens, Vaulruz und Tour-de-Trême; 2. Schaffhausen : für die Rebbergmelioration ,,Mühleweg", Gemeinde Schleitheim ; 3. Aargau: für die Rutschverbauung "Felschen-Kaph", Gemeinde Hornussen ; 4. Wallis: für die Rhonekorrektion in den Gemeinden Vouvry und Port-Valais.

(Vom 5. Juli 1938.)

Es werden folgenden Kantonen Bundesbeiträge bewilligt: 1. Bern: für die Erstellung eines Waldweges in der Gemeinde Thun;, 2. Obwalden: für die Erstellung eines Waldweges in der Gemeinde Samen ; 3. Tessin: für 25 Alpverbesserungen.

(Vom

8. Juli 1938.)

Es werden folgenden Kantonen Bundesbeiträge bewilligt: 1. Bern : für die Erstellung einer Stall baute in der Gern einde Courtelary ;.

2. Wallis: für die Güterzusammenlegung in der Gemeinde Ardon_ 922

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes, # S T #

Rekrutierung für das eidgenössische Grenzwachtkorps.

Die eidgenössische Oberzolldirektion wird auf das Frühjahr 1939 eine beschränkte Anzahl Grenzwachtrekruten einstellen.

  1. Als Bewerber kommen ledige Schweizerbürger mit gutem Leumund inBetracht, die nachstehende Bedingungen erfüllen:

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1938

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

28

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

18.07.1938

Date Data Seite

259-259

Page Pagina Ref. No

10 033 679

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.