266

Bekanntmachungen vonDepartementeo «nd andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Erlöschen der Passageagentur Galland & Cie. in Lausanne.

Das Herrn Maurice Galland als bevollmächtigtem Geschäftsführer der Passageagentur Galland & Cie. in Lausanne erteilte Patent zum Betrieb einer Passageagentur ist am 30. Juni 1938 durch Verzicht des Inhabers erloschen.

Ansprüche, die nach Massgabe des Bundesgesetzes vom 22. März 1888 betreffend den Geschäftsbetrieb von Auswanderungsagenturen von Behörden und Passagieren oder Rechtsnachfolgern von solchen an die von der Agentur Galland <fe Cie. in Lausanne deponierte Kaution geltend gemacht werden können, sind dem unterzeichneten Amte vor dem 1. Juli 1939 zur Kenntnis zu bringen.

(2.).

B e r n , den 11. Juli 1938.

923

Eidgenössisches Auswanderungsamt.

Erlöschen der Passageagentur Moreillon in Lausanne.

Das Herrn Roland Moreillon als bevollmächtigtem Geschäftsführer der Passageagentur Moreillon in Lausanne erteilte Patent zum Betrieb einer Passageagentur ist am 15, Juli 1938 durch Verzicht des Inhabers erloschen.

Ansprüche, die nach Massgabe des Bundesgesefzes vom 22. März 1888 betreffend den Geschäftsbetrieb von Auswanderungsagenturen von Behörden und Passagieren oder Rechtsnachfolgern von solchen an die von der Agentur Moreillon in Lausanne deponierte Kaution geltend gemacht werden können, sind dem unterzeichneten Amte vor dem 15. Juli 1939 zur Kenntnis zu bringen.

(2.).

B e r n , den 16. Juli 1938.

923

Eidgenössisches Auswanderungsamt.

Freiplatz im Lehrerasyl der Berset-MUller-Stiftung.

Im Lehrerasyl Melchenbühl-Muri (Bern) ist ein Platz frei. Zur Aufnahme berechtigt sind Lehrer und Lehrerinnen, die das 55. Altersjahr

267

zurückgelegt haben und während wenigstens 20 Jahren in der Schweiz im Lehramt tatig waren, sowie Erzieherinnen, die in der Schweiz unterrichtet haben, und Lehrerswitwen.

Das Reglement, welches über die Aufnahmebedingungen näheren Aufschluss gibt, kann bei der Vorsteherin des Asyls unentgeltlich bezogen werden.

Aufnahmegesuche sind bis zum 15. August nächsthin schriftlich an den Präsidenten der Verwaltungskommission, Herrn Gemeinderat Raaflaub in Bern, zu richten. Beizufügen sind: Geburtsschein, Heimatschein, Leumundszeugnis sowie Ausweise über die Dauer der Lehrtätigkeit, die Familienverhältnisse und den Gesundheitszustand der Bewerber und Beworberinnen.

(2.), B e r n , den .8. Juli 1938.

Eidgenössisches Departement des Innern.

923

Einnahmen der Zollverwaltung in den Jahren 1937 und 1938, Monat Januar . .

Februar .

März . .

April . .

Mai Juni Juli August . .

September .

November .

Dezember .

.

.

.

.

.

.

.

.

. .

. .

. .

. .

. .

Total Ende Juni

923

1938

1937 Fr.

18 573 686. 47 20 689 326. 78 23 521 429. 73 23 343 567. 22 20583225.04 23555533.09 20843242.09 19 409 049. 39 21279993.97 20277487.49 19263825.87 24325203.64 255665571.68 130266768.33

1938 Mehreinnahmen Mindereinnahmen

Fr.

Fr.

Fr.

15 765 804. 91 2807881.56 18935427.52 1 753 899. 26 22461995.28 1 059 434. 45 24 880 888. 55 1537321.33 22 454 156. 51 1870931.47 22567240.44 988 292. 65

127065513.21

3 201 255. 12

oh e Tabakzölle un 1 Getränkesteuer

268 923

Eidgenössische Steuerverwaltung.

Im Monat Juni

1938

1937

  1. Januar bis 30. Juni 1938

1937

Rohertrag der eidgenössischen Stempelabgabe n: a. Abgaben auf Grund der Bundesgesetze vom 4. Oktob er 1917/22. Dezember 1927 und vom 24. Juni 1937 Fr.

Vf.

Fr.

Fr.

1 . Obligationen . . . . 381 662. 47 442 677. 82 5 863 344. 22 5 052 094. 84 327 515. 55 472024.15 1 772 350. 35 1498173.66 2. Aktien 3. GmbH. -Anteile . . .

4 410. -- 33 494. -- 4. Genossenschafts3 038. 60 34 726. 30 69 783. 54 49 429. 15 5. Ausland. Wertpapiere .

317 964. -- 72 988. 40 488 691. 60 343 266. 65 6. Umsatz inland. Wert64255.60 550 829. 30 642 058. 26 57 980. 20 7. Umsatz ausländ. Wert172125.05 212758.35 1 139 855. 76 2 139 189. 34 papiere 8. Wechsel 100 567. 20 101 325. 10 634203.45 622 743. 70 9. Prämienquittungen . .

465 173. 12 921 189. 15 2517164,64 2 993 052. 80 158 658. 45 170 960. 34 1 150 353. 89 1200558.51 10. Frachturkunden . . .

Total 1--10 1 989 094. 64 2 492 905. 21 14199716.36 14560921.30 ö. Abgaben auf Grund der Bundesgeset se vom 25. Ju ni 1921/22. D zember 1927 und vom 24. Juni 1937.

11. Coupons v. Obligationen 586018.77 432 464. 84 5514452.28 5 624 242. 88 12. Coupons von Aktien . 1 007 246. 52 910712.60 6 929 814. 33 6 159 404. 70 13. Ertrag von GmbH.Anteilen 149. 38 14. Coupons von Genossenschafts- Anteilen . . .

28 468. 50 290 846. 10 306 249. 25 26 994. 88 15. Coupons von ausländischen Wertpapieren 217 162. 70 146471.90 366 926. 75 444 108. 05 Total 11--15 1837422. 87 1518117.84 13 102 188. 84 12534004.88 Total 1--15 3826517.51 4011023.05 27 301 905. 20 27094926.18 c. Abgaben auf Grund des Bundesratsbesc chluases vom 29. November 1933 und des Bundesbeschlusses vom 31. Januar 193 6.

16. Erhöhung der Coupon1 620 260. 16 1 371 645. 93 12735261.95 11955533.10 abgabe 17. Kommandit61343.-- 129 223. 20 beteiligungen . . . .

2721.-- 12466.95 705. 05 58 449. 40 18. Verschiedenes *) . .

2 358. 90 34178.75 Total 16--18 1 623 686. 21 1 386 471. 78 12 830 783. 70 12 143 205. 70 Total 1--18 5450203.72 5 397 494. 83 40 132 688. 90 39238131.88 19. Bussen 1 758. 40 9 637. 96 7 358. 10 2 307. 01 Total 1--19 5 452 510. 73 5399253.23 40 142 326. 86 39 245 489. 98 *) Abgabe auf über 3- bis 6monatigen Bankguthaben und ihrem Ertrage und Abgäbe auf Urkunden über Mit eigentumsrechte.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1938

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

29

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

20.07.1938

Date Data Seite

266-268

Page Pagina Ref. No

10 033 684

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.