34

ST

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathe.

(Vom 4. Januar 1864.)

Der Bundesrath hat. ans den Antrag des Vrasidiums, seine regele massigen Sizungen auf 10 Uhr Vormittags verlegt. statt sie wie bisher von 2 Uhr Nachmittags an zu halten.

(Vom 6. Januar 1864.)

.

Der Bundesrath hat ein Reglement ..ibe... die Organisation der eidgenosstschen E ich sta t te erlassen.

Die schweizerische Gesellschaft in Alexandrien (.Aegypten) hat mit Schreiben vom 28. Oktober v. J. einen Wechsel im Betrage von Fr. .)20 zur Verkeilung an die Brandbeschädigten von Stein (Schaffhausen) und Rom ont (Freiburg) übermittelt.

Von dieser Liebesgabe bestimmte der Bundesrath Fr. 509. 48 für

die Brandbesehädigten in Romont und Fr. 410. 52 für diejenigen in Stein am Rhein.

(Vom 8. Januar 1864.)

Der Bundesrath hat in Bezug auf. den am 30. Dezember v. J.

zum sehweizerisehen .Konsul in J a p a n ernannten Hrn. Dr. Rudolf Lindau aus. Vrenssen die zu semer dortigen Einführung erforderli...hen.

diplomatischen Vorkehrungen getroffen.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1864

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

02

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

09.01.1864

Date Data Seite

34-34

Page Pagina Ref. No

10 004 306

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.