.^2

ST

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

(Vom 24. Juni 1864.)

Mit Zuseist vom 22. dies hat Herr Fürsprecher Dr. Sulzberger in Zürich dem Bundesrath, zuhanden der Bundesversammlung, das Gesuch um Entlassung als Ersazn...un des Bnndesgerichts eingereicht, da ihm seine Gessaste die serpere Beeidung dieser Stelle unmoglich gestatten.

Der Bundesrath ermächtigte sein Bostdepartement, in den Bahn..

hosen zu R e u e u b u r g und V e r r i e r e s Aufgabebüreaux für Brivattelegramme zu errichten.

(Vom 27. Juni l 864.)

Der Bundesrath hat einer von seinem Militardepartement ihm vorgelegten Ordonnanz über die Umänderung des Materials der glatten Sechspfünderkanonen für Batterien gezogener Vierpfünderkanonen und die .Ausrüstung der Batterien gezogener Vierpsünderkanonen mit umgeändertem altem Material die Genehmigung erheilt, auch gedachte Ordonnanz als sofort in Kraft tretend erklärt.

(Vom 28. Juni 1864.)

Der Bundesrath ernannte zu Oberlieuteuants im eidg. Generalftab .

Hrn.

,, ,, ,,

Louis Gudit. von Morges (Waadt), Henri M a s s e t , von Grandsou (Waadt); Charles Louis M a j o r , von Montreux (Waadt); Gottfried Jost, von Langnau (Bern).

163 Der eidg. Minister in Baris, .^.err Dr. Kern , ist vom Bundesrath ermächtigt worden, die von ihm vorgelegten Verträge mit Frankreich, unter Vorbehalt der Ratifikation durch die Bundesversammlung , definitiv zu unterzeichnen.

(Vom 29. Juni 1864.)

Der Bundesrath hat beschlossen, eine Petition aus Villeneuve (Waadt) um Einführung des m e t r i s c h e n Masses und Gewichts in der ganzen Schweiz der Bnudesversammlnng vorzulegen.

Der Bundesrath wählte :

(am 25. Juni 1864) als Telegraphist in Vivis : Hrn. Jules E h a p u i s , von Romanel (Waadt) ; ,,

.,

,, Lansanue :

,, Boftkommis in Zürich.

,, ,,

Armand B o u r r i n , von Son.^ vilier (Bern) ; J. Ulrich S i e g r i s t , von Krenzlingen (Thurgau),

^am 2.). ^Juni l 864) als Vostkommis in Vivis .

.,,

^

Bosthalter in La Ferrière (Bern).

Hrn. Edouard Mermod, von und in St. Eroix^ ; ,, Aime W e n k e r , Gaftwirth in dort.

(Vom 1. Juli 1864.^ Auf eine vom schweig ^täuderatl^e unterm 2. Dezember 1863 an den Bundesrath gestellte Einladung zur Begutachtung der Frage, ,,ob ^,nieht die Teiegrap^enverwaltnng, namentlich dnrch. Aushebung der Kreis.^iuspektionen, vereinfacht werden konne^, hat der Bundesrath ^u antworten beschlossen, es sei gegenwärtig kein Grnnd vorhanden, die Organisation der Telegraphenverwaltuug, wie sie durch das Bnndesgesez vom 20. Dezember 1854 hervorgegangen, abzuändern.

164 Der Bundesrath hat die im Budget für das Jahr l 864 ausgesezte Snmme von Fr. 10,000 zur Unterstüzung schweizerischer Hilssvereine im Auslande im nachstehenden Verhältniss zu vertheilen beschlossen : 1. Der sehweiz. Hilfs^sellschaft in Buenos^Ahres 2.

..

,, ^ ,, Rio^Janeiro .

.

.

3.

,,

,,

Wohllhätigkeitsgesellschast in San Fra..-

4^ 5.

.

,,

,, ,,

,, . Rew^ork Untersti^ungsgesellschast in Philadelphia

eiseo

6. Dem schweiz. Grütliverein in Washington 7. Der philhelvetischen Gesellsehast in Brüssel

,,

1250

,, 1200 ,, 30.)

300 100

8. . ,, schwer. Wohlthatigkeitsgesellschast in ^ordea^ .

,,

150

.).

,,

150^

10.

11.

.

.

250 .)00

,, ,,

,,

.

.

.

Fr.

..

Armenkasse des schweiz. Konsulats in Marseille .

,, schweiz. Wohlthätigkeitsgesellschast in Baris ,, ,, Hilfsgesellschast in Baris

. ,, 1400 . ^, 500

12. Dem Konsistorium der resormirten Sehweizerkirche in London .

.

.

.

.

.

,,

300

13. Der schweiz. Hilssgesellsehast in Turin .

.

14. ,, .. Hilf.^afse in Mailand 15. ,, ,. Wohlthätigkeitsgesellschast in Genua

. ,, . ,, . ,,

100 200 150

^

.

,,

.^00

,, ,,

100 150

,,

,,

17. ^ 18. ^

,, ,,

^

^ .

,, Rea^e^

,, ,, Amsterdam Hilfsge.sellschast in Triest .

.

.

.

,,

300

20. Der schwer. Wohlthätigkeitsgesellschast in Rom .

21. ., ,, " ,, Berlin .

22. ,, ,, ,, ,, Moskau .

19. Dem schweiz. Unterstüzungsverein in Wien

,, ^, ,,

150 100 4.^0

^.

,,

,,

,,

,^

..

24.

,,

,,

,,

,, ^t. Beters^

25. Der Schweizergeseilsehast in Leipzig

.

.

O^sfa

burg .

26. Der sehweiz. Wohlthätigkeits^esellschast in Bareelona

.

.-00

. ,, 700 . ,, 100 ,,

l 00

Fr. 10,000

165 Jm Jahr 1863 beliefen sich die Untexstüzungen des Hilfsvereins, genannt nter Ziffer 1 auf Fr. 2,720. l2 Eent.

2 ,, . ,, 10,559. 36 ,, ^ 3 ,, ,, ,, ,, 15,217. 13 4 ,, 2,998. 66 ^ ,, ,, 5 ^ 794. 06 ,, ,, ,, ,, t,173. 38 ,, ,, ,, ,, ,, 7 ,, . ,, 891. 50 ,, ,, ,, 8 ,, l ,550. 05 ,, ,, ,^ ,, 9 ,, 1,494. 50 ,, ,, ,, ,, l0 ,, ,, ,, 2l,334. 2l ,, ,, .l l ^ 5,865. 65 ,, ,, ,, ,, l2 ,, 3,645. 18 ,, ,, ,, ,, 13 ^ l,137. 55 ,, ,, ,, ,, 14 ^ 2,411. 50 ,, ,, ,, ,, 15 ,, 1,566. - ,, ,, ,, ,, l 6 4,590.

56 ,, ,, ,, ,, ^ ^7 ,, . ,, 573. 14 ,, ,, ,, 18 ,, . ,, l,781. 76 ,, ,, ,, 3,716. 12 ,, .^ ,, ,, ,, ,, 20 l ,699. 06 ,, ^ ,^ ,, 21.

467. 89 ^ ,, ^ ^ 22 ,, . ^ 5,254. 12 ,, ^ ^ 23 ,, .

2,627. 40 . ,^ ^ ,, 24 ,, 8,642. 92 ,, ^ ,, 25 ,, 376. 46 ,, ,, ,, 26 827. 29 ,, ,.

,, ,, ^ Fr. 103,915. 57 Eent.

..

^,

,,

.^

,,

.

^

.

..

,,

.

.

.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1864

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

28

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

02.07.1864

Date Data Seite

162-165

Page Pagina Ref. No

10 004 465

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.