241

An den vom 29. August bis 4. September 1923 im Haag stattfindenden internationalen Kongress für Tierzucht werden abgeordnet die Herren: Prof. Dr. Moos, Lehrer für Tierzucht an der Eidg. Technischen Hochschule in Zürich, und G. L ü t h y , Geschäftsführer der Kommission schweizerischer Viehzuchtverbände, in Muri bei Bern.

"Wahlen.

(Vom 22. September 1922.)

Weibel der Bundesversammlung: Christen, R., von Wolfenschiessen, Kleiderhüter im Ständerat.

Militär département.

Abteilung für Kavallerie.

Kanzlist II. Klasse der Abteilung für Kavallerie : Burlet, Ami, von Ormont-dessous, Postbeamter in Bern.

# S T #

Bekanntmachungen von

Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

Einfuhr von. neuem. "Wein.

[Die Bestimmung des Gebrauchstarifs vom Jahre 1906, wonach bei der Zollbehandlung von neuem Wein, sofern derselbe mit der ganzen dazugehörenden Druse eingeführt wurde, ein Gewichtsabzug von 6 °/o bewilligt werden konnte, ist durch Beschluss des Bundesrates vom 25. November 1921 aufgehoben worden.

Infolgedessen wird unter der Herrschaft des Zolltarifs vom 8. Juni 1921 bei neuem Wein, auch wenn derselbe mit der Druse zur Einfuhr gelangt, ein Gewichtsabzug nicht mehr gewährt.

Eidgenössische Oberzolldirektion : Gassmann.

B e r n , den 14. September 1922.

(2..)

242

3 % eidgenössische Anleihe von Fr, 24,248,000 von 1897.

Kapitalrückzahlung auf 31. Dezember 1922.

Infolge der heute stattgefundenen Verlosung gelangen auf 31. Dezember 1922 aus der obgenannten Anleihe nachfolgende Obligationen zur Rückzahlung und treten von diesem Zeitpunkte hinweg ausser Verzinsung: Nr.

Nr.

Nr.

Nr.

1181--1200 7281-- 7300 12681--12700 19001--19020 2721--2740 8541-- 8560 13181--13200 19121--19140 4021--4040 8601-- 8620 14501--14520 19341--19360 4681--4700 8761-- 8780 14581--14600 20251--20260 5281--5300 10241--10260 16141--16160 21881--21900 5841--5860 11681--11700 16741--16760 22041--22060 6001--6020 11821--11840 17121--17140 22061--22080 6061--6080 11901--11920 17761--17780 23141--23160 6801--6820 12141--12160 18741--18750 23481--23500 Die Einlösung vorbezeichneter Obligationen im Gesamtbetrage von Fr. 700,000 erfolgt in der Schweiz: bei der eidg. Staatskasse, bei den Zollkreiskassen, sowie bei der Schweiz. Nationalbank und ihren Zweigniederlassungen ; in Frankreich : bei der Banque de Paris et des Pays-Bas, beim Crédit Lyonnais und beim Crédit Commercial de France in Paris.

Von den früheren Ziehungen sind noch ausstehend, rückzahlbar auf: 31. Dezember 1918: Nr. 411--412, 13819--13820.

31. Dezember 1919: Nr. 13869--13878, 21013.

31. Dezember 1921: Nr. 1421--1423, 1431--1432, 7568, 7576--7577, 7881--7882, 8663--8664, 8669--8673, 9156-- 9160, 11756, 12104--12105, 12108--12109, 12461, 13476 -- 13477, 13930--13940, 15701, 15706--15709, 15825--15834, 15838, 15897--15898, 16290--16293, 16778, 16904--16905, 16908, 16915--16920, 17641--17650, 17676--17677, 17680, 17981, 20431, 20433--20437, 20575, 21096--21100.

Diese Titel tragen seit den bezüglichen Verfalltagen keinen, Zins mehr.

B e r n , den 15. September 1922.

(1.)

Eidg. Kassen- und Rechnungswesen.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1922

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

39

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.09.1922

Date Data Seite

241-242

Page Pagina Ref. No

10 028 467

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.