905 # S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 7. Oktober 1958) Folgenden Kantonen wurden Beiträge bewilligt : 1. Glarus: an die Kosten der Erstellung der Güterstrasse Oberruesteln-Obstock in der Gemeinde Mollis ; 2. Aargau: an die Kosten der Reussuferkorrektion in der Gemeinde Sins; 3. Wallis: an die Kosten der Güterzusammenlegung im obern Teil der Gemeinde Savièse.

4073

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Änderungen im diplomatischen Korps vom 1. bis 7. Oktober 1958 Argentinien. S. Exz. Herr Carlos Her r er a hat dem Bundesrat sein Beglaubigungsschreiben als ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter überreicht.

Japan. Herr Tetsusaburo Hitomi, Erster Botschaftssekretär, wurde dieser Mission zugeteilt.

Spanien. Herr José Maria Garcia-Agullo y Llado, Zweiter Botschaftssekretär, wurde dieser Botschaft zugeteilt.

Sowjetunion. S. Exz. Herr Dmitri Petrovitch Pogidaev, ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter, hat die Schweiz verlassen, um andere Funktionen zu übernehmen.

Herr Constantin P. Avramov, Botschaftsrat, amtiert als interimistischer Geschäftsträger.

Ungarn. Herr György Varsanyi, Dritter Sekretär, wurde zum Zweiten Sekretär befördert.

4073

906

Rechnungen 1955--1957; (in Millionen

Bundeseigene Sozialwerke

Bundesbeiträge

Grundstücke und Fährnis

Investitionen

3

4

5

6

7

8

9

Total

<<a

1S >^

11

12

13

ei n rQ

&D E §5 .0

10

S ja

ir 1\ gebnls ~

Total

14

Beinaufwand

Eantonsanteile

2

1

Einlagen in BUckstellungen

Allg. Ausgaben

Sö Ja

Behörden und Personal

Aufwand

l>

Quartal Jahr

1

Ausgaben

15

Rechnungen 1955 1956 1957

249 258 296 108 197 405 432 246 283 306 176 202 394 351 250 300 363 104 196 446 570

4 1949 6 1964 c 2238 -- --

124 185 309 244 224 468 161 223 384


Voranschlag 1958

239 312 345 176 206 440 544

5 2267 --

194 185 379

--

1955 I. Quartal II. » III. » IV.

» Nachtrag

31 89 35 87 7

61 64 64 58 11

42 57 56 47 94

16 45 20 14 13

2 43 22 41 1 43 40 148 1 52 66 95 2 45 97 83 14 180 65 --2

1956 I. Quartal II. » III. » IV.

» Nachtrag

31 96 29 83 7

64 44 67 60 76 63 67 34 9 105

14 76 55 16

1957 I. Quartal II. » III.

» IV.

» Nachtrag

31 100 26 84 9

72 56 73 75 78 77 69 49 8 106

15 38 23 13 15

45 34 63 43 45 100 52 78 94 48 106 30 14 131 64 45 33 46 42 46 106 53 55 145 48 127 104 8 185 169

1958 2) I. Quartal II. » III.

»

26 98 25

72 83 76

20 95 41

43 41 77 44 79 ' 88 56 103 119

3 338 5 575 1 .

3 519 J

rv. »

56 83 96

!6.

258 487 389 433 382

,--

124 185 309,

--

3 298 487 2 449 0 884 1 346

--

244 224 468

--

1 4 2 1 1

--

161 223 384

--

299 484 459 495 501

44

76

Nachtrag *) Einzelheiten S. 908/909.

2

) Die Quartalsergebnisse von 1958 erlauben keine endgültigen Schlüsse auf das Endergebnis von 1958.

907 Quartalsergebnisse 1958 Franken) Einnahmen

») Quartal Jahr

a

i

a>

>

a

<L>

Er-

Ertrag

aj S

Ss?

Total

gebnis

a S »1 §1

Total

H PH

5S 11 ll

23

24

25

26

3S ll ö s o>,3

bfi

rt S

B S

,-d

> a M

·S «> ·g=g

H S

S 'S

16

17

18

19

Rechnungen 1955 1956 1957

79 96 103

1841 2197 2043

255 260 251

2245 2611 2440

297 647 202

84 85 154

143 159 210

5124

891 566

215 423 182

Voranschlag 1958

71

115

2302

227

2715

448

99

148

695

316

3 32 13 19 12

466 517 400 311 147

28 39 36 44 108

498 600 451 377 819

297

84

143

524

215

Nachtrag

1 12 2 8 52

1956 I.Quartal II.

» · III. » IV. » Nachtrag

1 13 7 2 35

3 32 26 23 12

470 651 557 360 159

25 42 33 49 111

499 738 623 434 317

647

85

159

891

423

3 14 10 6 10

8 26 24 30 15

517 548 471 350 157

29 37 36 46 103

557 625 541 432 285

202

154

210

5(56

182

7 43 4

11 30 22

525 763 551

26 33 38

1955 I. Quartal II. » III.

» IV.

»

1957 I. Quartal II. » III. »

rv. »

Nachtrag 1958 2) I.Quartal II.

» III.

» IV.

» Nachtrag

B?3 n <u

il

SS

Ü"

1| ' 11

ll Ha

i>63

20

21

·

569 1 869 615 1

22

ii ·5 u

0:3

33

.

-

i

908

Fiskaleinnahmen des Bundes (in 1000 Franken) Quartal Jahr

Wehrsteuer1)

Wehropfer

KriegsgewlnnBteuer2)

Verrechnungsateuer ")

Militärpflichtersatz

Stempelabgaben

Waren- _ umsatzs teuer

7

8

Roberträge - Quartalsergebnisse 3

5

4

1 1955

2

I. Quartal II.

» III. » IV.

t 1956 I. Quartal II.

» III. » IV.

» 1957 l.' Quartal II.

» III. » IV.

» 1958 I. Quartal II.

» III.

»

32670 121 890 43650 37030

120 136 0

207

7 29347 95 -26 050 13514 8

23920 221 004 160 027 49575

142 36 · -- 9

539') --1 62 38552 52 -16603 3.

35117

28307 95609 53914 33204

18 5 1 1

42955 283 753 113 824

5 8 10

rv. »

142 749 121 784

17773

32418 42041 31939 34612

18117

32462 49342 34411 31842

157 409 120 495 133 947 138 065

33789 46968 33067 34905

158 877 136 231 151 205 153 164

84.648 52604 32316

166 073 139124 149 409

141 010 148 057 148 729

541 173 549 916 599 477

80774

70828 -- 1 40286 5 -10053 14597 4029 -- · -- --

6

64920 38312 - 3591

t

f

18987 .

135846 140 794

Roherträge - Jahresergebnisse

1955 1956 1957

1955 1956 1957 x

235 240 454 526 211 034

. 70 365 133 393 63291

463 187 25

109 56 4035

97 585 119 605 115 658

17773 18117 18987

Kantonsanteile - Jahresergebnisse _ 9597 46 8 27923 -- 29300 19 0 9783 2 29396 10253 323 ·--


) Inbegriffen Sonderzuschlag zur Wehrsteuer, Restzahlungen Krisenabgabe und Quellenwehrsteuer.

a ) Kriegsgewinnsteuer .

1955 1956 1957 Eingänge '.

131 56 4035 Bückerstattungen gemäss Art. 38, lit. b/c . . . .

22 -- -- Bruttoertrag : 109 56 4 035 8 ) Inbegriffen Steuer gemäss Bundesratsbeschluss vom 13. Februar 1945 über die Sicherung der Steueransprüche bei Versicherungen.

909

Fiskaleinnahmen des Bundes (in 1000 Franken) LuxusSteuer

AusgleichSteuer

Biersteuer1)

Zölle»)

Übrige Abgaben')

Roherträge - Quartalsergebnisse · 11 ia 13

10

9

Tabaksteuer

U

TOTAL

15

Quartal Jahr

16

1955

6762 4215 3944 4020

1806 1433 287 154

19653 16705 20945 22041

18 2798 4578 8087

142 551 170 361 166 221 165 929

6217 5884 18659 14906

5649 4202 3900 4136

62 54 109 54

20034 17735 21447 20658

21 3001 4625 8639

159 744 188 293 194 793 197 261

8252 7798 20287 15469

6146 4791 4426 4555

13 7 14 10

22697 18881 21083 22690

26 3598 4981 9305

186 456 194453 200 742 188512

10228 6370 11317 23590

1 1 0

22625 20509 25087

32 3487 5486

178764 210024 212 737

8820 10067 11900

-

6558 4919 4219

465 737 I. Quartal II.

» 516 601 400 1148 III.

» 459 075 ) IV.

» 1956 470 234 L Quartal 650 513 II.

» 556 995 8 m.

» » 518 945 ) IV.

1957 517 385 I. Quartal 547 200 II.

» 470 6748 III.

» 507 549 ) IV.

» 1958 525 401 I. Quartal II.

» 762 808 » 551 377 III.

W.

»

Roherträge - Jahresergebnisse

18941 17887 19918

3680 279 16

79344 79874 85351

15481 16286 17910

645 062 740 091 770 163

45666 1 841 527 51806 2 196 687 51 505 2 042 808

1955 1956 1957

Kantonsanteile - Jahresergebnisse

--

--


--

--

107 939 175 495 103 265

1955 1956 1957

4

) Gesamtbelastung des Biers pro 1957 31,0 Millionen Fr., wovon -Biersteuer 17,9, Zollzuschläge 8,4 und Warenumsatzsteuer 4,7.

8 ) Einfuhrzölle, Treibstoffzölle, Tabakzölle, und Zollzuschläge.

·) Preiszuschläge u. a. (Pos. 85 der Staatsrechnung).

') Inbegriffen Fr. 235000 Zertifizierungssteuer.

8 ) Inbegriffen Nachtrag.

Bundesblatt. 110. Jahrg. Bd. II.

64

910 Zölle (in 1000 Franken) Quartal Jahr

1

1955 I. Quartal II. » III. » IV. »

Einfuhrzölle i)

Treibstoffzölle

. 3

2

Tabakzölle

Zollzuschläge

TOTAL

4

5

6

1

99851 111 833 97522 107 608

26829 44484

11 776 11015

4095 3029

52443 39838

12380 13090

3876 5393

142 551 170 361 166 221 165 929

111 619 121 580 118010 125 290

32097 50996 59334 54453

12026 11553 13536 13551

4002 4164 3913 3967

159 744 188 293 194 793 197 261

1957 I. Quartal Januar Februar März

137 099 44642

12120

43131 49 326

32469 10169 9898 12402

5 418 3067 3635

4768 1620 1425 1723

186 456 61849 57521 67086

II. Quartal April Mai Juni

128 704 45426 44778 38500

48692 15562 17023 16107

12196

4861 1443 1765 1653

194 453 66 539 67729 60185

III. Quarta] Juli August September

115 845

67352 23584 24116 19652

13901 4993 4410 4498

3644 1744 923 977

202 742 72732 65460 62550

IV. Quartal Oktober November Dezember

118819 41874 38507 38438

50558

19540 16784 14234

14242 5104 3981 5157

4893 1716 1631 1546

188 512 68234 60903 59375

1958 I. Quartal Januar Februar März '

123 750 39449 38536

12356 4529 3631 4196

3615

45 765

39043 13227 11537 14279

1167 1085 1363

178 764 55372 54789 65603

II. Quartal April Mai Juni

131 365 45592 43742 42031

61231 18573 20874 21784

13565 4348 5080 4137

3863 7327 1394 1142

210 024 69840 71090 . 69094

III. Quartal Juli August September

115 038 40182 35995

79 918 26864 28932 24122

15444 5037 5640 4767

2337 896 544 897

212 737 72979

1956 I.Quartal II. » III. »

rv. »

42411 36011 37423

38 861

4108 4163 3925

.

71111 68647

911 Zölle (in 1000 Franken) Jahr

Einfuhrzölle1)

Treibstoflzölle

Tabakzölle

Zollzuschläge

TOTAL

1

2

3

4

5

6

1955 1956 1957

416814 476 499 500 467

163 594 196880 199 071

48261 50666 52459

16 393 16046 18166

645 062 · 740 091 770 163

'

') Ohne Treibstoff- und Tabakzölle.

Treibstoffzölle : Gemäss BB vom 21. Dezember 1950 haben die Kantone vom Ertrag des Benzin- und Schwerölzolles für den Ausbau der Automobilstrassen folgenden Anspruch (Strassenbauforschung Inbegriffen) : · Total 81797 98440 99535

1955 1956 1957

davon Stand der BückBtelausbezahlt lungen auf Jahresende

73034 96747 88560

61684 63377 74352

Tabakbelastung: Der Ertrag der Tabaksteuer und des Tabakzolles dient mäss BB vom 20. Dezember 1946 der Finanzierung der AHV.

1955 ,1956 1957

Total

Tabaksteuer

Tabakzoll

127605.

130 540 137 810

79344 79874 85351

48261 50666 52459

Verrechnungssteuer (in 1000 Franken) 1957

1958

III.Quartal IV.Quartal I. Quartal II. Quartal III.Quartal

Eingänge 80805 Rückerstattungen 90968 Verrechnungssteuer Rohertrag . -10163 Sicherungssteuer 1) Rohertrag .

110 Total - 10 053

81 381 154 462 89697 66891

14490 107

161 826 82625 123 661 86342 64765 38 165 - 3717 155 147 126

14597

64920

38312 - 3591

l ) Steuer gemass Bundesratsbeschluss vom 13. Februar 1945 über die Sicherung der Steueransprüche bei Versicherungen.

912 Rohertrag der eidgenössischen Stempelabgaben (in 1000 Franken) 1958

1957

Stempelabgaben

III.Quartal IV. Quartal I.Quartal | II.Quartal III.Quartal

  1. Emission von Wertpapieren 288 9572

5074 3176 1046 9296

6164 4739 363 11266

7115

307 2522

340 1891

383 1667

2829

2231

2050

486 1704 2190

417 2267 2684

7024 6869 1466

9303 6251 1181 16735

6517 7921 2335 16773

9993 19674 1617 31284

7297 7691 1052

3638 3575 340 7553

3628 5656

2. Umsatz von Wertpapieren a. Inländische Wertpapiere .

b. Ausländische Wertpapiere.

Total 3. Coupons von (i Obligationen . . .

. .

6. Aktien c. Übrigen Wertschriften l) .

Total

1

Total

15359

3514 2764 837

16040

911 921 927 897 Wechsel 838 5444 5821 4670 4644 4582 Prämienquittungen 945 928 926 Frachturkunden . . .

1097 938 26 10 10 Bussen usw 19 9 Rohertrag 33067 34905 34648 52604 32316 *) GmbH.- und Genossenschaftsanteile, Kommandit-Beteiligungen, Miteigentums- und Trustzertifikate, ausländische Wertpapiere.

4.

5.

6.

7.

3786

913

Nachtrag zum Verzeichnis*) der ·

Geldinstitute und Genossenschaften, die gemäss Art. 885 ZGB und Verordnung vom 30. Oktober 1917 betreffend die Viehverpfändung befugt sind, im ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft als Pfandgläubiger Vieh verschreibungsverträge abzuschliessen : Neue Ermächtigung: Kanton Bern 88. Caisse de crédit mutuel de Proies B e r n den 14.Oktober 1958.

Eidg. Justiz- und Polizeidepairtement !) BEI. 1946, II, 287ff..

Edelmetallkontrolle In Ausführung der Bestimmungen der Artikel 89 und 41 des Bundesgesetzes vom 20. Juni 1933 über die Kontrolle des Verkehrs mit Edelmetallen und Edelmetallwaren und auf Grund der bestandenen Prüfung wurde das Diplom eines beeidigten Edelmetallprüfers mit Datum vom 19. respektive 26. September 1958 den nachgenannten Personen verliehen : Paquier André, von Denges ; Eacle Jean Pierre, von La Neuveville ; Arnoux Michel, von Le Locle; Götschmann Hans-Eudolf, von Albligen ; Eohrer Eobert, von Sächseln; Eitz Erwin, von Bitscb; Martinoli Francesco, von Marolta.

Bern, den T.Oktober 1958.

4073

Eidgenössische Oberzolldirektion

914

Änderungen im Bestände der Auswanderungs- und Passageagenturen und ihrer Unteragenten während des III. Quartals 1958

Als U n t e r a g e n t e n sind ausgeschieden: von der Agentur Gotli & Co. AG in Basel: Richterich Alex, in Basel; von der Agentur Beisebureau A.Kuoni Aktiengesellschaft in Zürich: Widmer Frl. Hanna, in Aarau; von der Agentur Aktiengesellschaft Danzas & Gie. in Basel: Hindenlang Paul, in Basel ; von der Agentur CI T Compagnia Italiana Turismo Schweiz AG in Zürich: Bär Frl. Josephine, in Sursee.

Als Unteragenten sind angestellt w o r d e n : von der Agentur Aktiengesellschaft Bronner & de. in Basel : Werro Josef, in Luzern ; von der Agentur Jacky, Maeder & Co. in Basel: Kaiser John Charles, in Zürich; von der Agentur CIT Compagnia Italiana Turismo Schweiz AG in Zürich: Bucher Xaver, in Uster; von der Agentur Goth & Co. AG in Basel: Oehler Georges, in Basel; von der Agentur Kehrli & Oeler, Nachf. A.Oehler in Bern: Fermaud Daniel, in Bern; von der Agentur Reisebüro R.Kündig AG in Zürich: Schärer Karl, in Zürich.

Bern, den 30.September 1958.

4073

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Sektion für Arbeitskraft und Auswanderung

915

Nachlassvertrag der Elektrischen Bahn Stansstad-Engelberg A.G.

Den Obligationären, Kurrentgläubigern und Prioritätsaktionären wird niemit gemäss Artikel 66 des Bundesgesetzes vom 25. September 1917 über Verpfändung und Zwangsliquidation von Eisenbahn- und Schiffahrtsunternehmungen bekannt gegeben, dass die II. Zivilabteiluhg des Bundesgerichtes Donnerstag, den 27. November 1958, um 8.15 Uhr, im Bundesgerichtsgebäude in L a u s a n n e über die Bestätigung des von der Bahnunternehmung vorgeschlagenen und von allen Gruppen mit der erforderlichen Mehrheit angenommenen Nachlassvertrags entschieden wird.

Die Obligationäre, Kurrentgläubiger und Prioritätsaktionäre können allfällige Einwendungen gegen die Bestätigung dieses Vertrags, der hei der Bundesgerichtskanzlei eingesehen werden kann, binnen 20 Tagen vom Erscheinen dieser Bekanntmachung an beim Bundesgericht schriftlich geltend machen.

Lausanne, den 29.September 1958.

Der Präsident der II. Zivilabteilung des Schweizerischen Bundesgerichts : Ziegler

4073

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Bei der unterzeichneten Verwaltung ist erschienen :

Obligationenrecht mit den bis 81. Dezember 1958 erfolgten Abänderungen Der Verkaufspreis beträgt Fr. 8.-- (broschiertes Exemplar), Fr. 8.50 (kartoniertes Exemplar), plus Porto oder Nachnahmegebühren.

Postcheckkonto III 520 1126

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1958

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

41

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.10.1958

Date Data Seite

905-915

Page Pagina Ref. No

10 040 359

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.