769

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen.

Gerichtliche Vorladung

Gegen Sie ist hier die Ehescheidungsklage hängig gemacht worden. Nach Bekanntgabe Ihrer Adresse wird Ihnen die Klageschrift zur Beantwortung zugestellt werden.

Die Gerichtsverhandlung wird auf Donnerstag, den 2. Oktober 1958, 09.00 Uhr, im Rathaus Sarnen anberaumt.

Samen, den 14.April 1958.

3779

Kantonsgerichtskanzlei Obwalden

Bei der unterzeichneten Verwaltung ist erschienen :

Obligationenrecht mit den bis 81. Dezember 1958 erfolgten Abänderungen Der Verkaufspreis beträgt Fr. 8.-- (broschiertes Exemplar), Fr. 8.50 (kartoniertes Exemplar), plus Porto oder Nachnahmegebühren.

Postcheckkonto III 520

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei

1126

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann bezogen -werden:

Schweizerisches Zivilgesetzbuch mit den bis 1.Januar 1954 erfolgten Änderungen.

Preis plus Zustellgebühr Fr. 2.50 (broschiert) Fr. 8.--(Halbleinen) Postcheckkonto III 520.

1126 Drucksachenbureau der Bandeskanzlei Bundesblatt. 110. Jahrg. Bd. I.

54

770

Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs Dieses Gesetz, mit den bis I.Februar 1950 erfolgten Abänderungen und Ergänzungen, enthält als Anhang das Bundesgesetz vom 29. April 1920 betreffend die öffentlich-rechtlichen Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses. Bestellungen sind an das unterzeichnete Bureau zu richten.

Der Bezugspreis beträgt Fr. l .70 pro Exemplar plus Nachnahmegebühren.

Bei Einzahlung auf Postcheckkonto III 520 = Fr. 1.90.

9216

Bundeskanzlei Drucksachenbureau

BUNDESRECHTSPFLEGE Organisationsgesetz Bundeszivilprozess, Bundesstrafprozess -- Ausgabe 1958 -- Bei der unterzeichneten Verwaltung kann bezogen werden: Bundesrechtspflege (Organisationsgesetz, Bundeszivilprozess Bundesstrafprozess) Diese 160 Seiten umfassende Broschüre enthält folgende Texte mit allen bis Ende 1952 nachgeführten Abänderungen : Bundesgesetz vom 16. Dezember 1943 über die Organisation der Bundesrechtspflege.

Bundesgesetz vom 4. Dezember 1947 über den Bundeszivilprozess.

Bundesgesetz vom 15. Juni 1984 über die Bundesstrafrechtspflege.

Reglement für das Schweizerische Bundesgericht.

Tarif vom 21. Dezember 1949 über die Entschädigungen an die Gegenpartei für das Verfahren vor dem Bundesgericht.

Preis (kartoniert) Fr. 2.80 plus Zustellgebühr.

1306

°

Postcheckkonto III520 Drucksachenbureau der Bundeskanzlei

771

Beim Bundesamt für Sozialversicherung ist erschienen:

AHV Bundesgesetz vom 20. Dezember 1946 Vollzugsverordnung vom 31. Oktober 1947 Alphabetisches Sachregister in einem Band (Stand I.September 1957) Die Broschüre kann in deutscher oder französischer Sprache zum Preise von Fr. 8.80 beim Drucksachenbüro der Bundeskanzlei, Bern 8, bezogen werden.

Bern, den 16. Januar 1958.

3651

Neues Verzeichnis der Gesamtarbeitsverträge in der Schweiz Dieses vom Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit herausgegebene Verzeichnis umfasst die Ende September 1957 gültigen Gesamtarbeitsverträge, deren Zahl sich auf annähernd 1600 beläuft.

Das Verzeichnis erscheint in klischierter Form. Es kann beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei, Bern 3, zum Preis von 2,50 Franken bezogen werden.

3624

Beim Bundesamt für Sozialversicherung ist erschienen :

Bericht über die Erwerbsersatzordnung für Wehrpflichtige im Jahre 1956 in deutscher und französischer Sprache. (Separatdruck aus «Zeitschrift für die Ausgleichskassen» Nr. 11/57.)

Aus dem Inhalt Die Gesetzgebung - Die Organe - Die Durchführung - Die Betriebsrechnung Die finanzielle Lage - Die eidgenössischen Leiterkurse für Vorunterricht Preis: Fr.-- .70.

Die Publikation kann bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 8, bezogen werden.

Bern, den 16. Januar 1958.

3651

772

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr.7.-- im Jahr, Fr.4.-- im Halbjahr. Ausland Fr.9.-- im Jahr, Fr.5.50 im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stampili & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei erhältlich.

-> Zur Beachtung «Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf, innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies einen Leumundsbericht beizulegen. Die nachgenannten Grundbezüge entsprechen den Ansätzen gemäss Bundesbeschluss vom 21. März 1956 über die Erhöhung der Besoldungen der Bundesbeamten. Dazu kommen zurzeit 12 Prozent Teuerungszulage und die gesetzlichen Familienzulagen sowie der Ortszuschlag von Fr. 75.-- bis Fr. 800.-- pro Jahr, je nach Wohnort und Zivilstand.

Tierarzt II, evtl. I Eidgenössisches Tierarztdiplom. Fleischschau- und Laboratoriumspraxis. Sprachen: Deutsch und Französisch.

Eintritt nach Übereinkunft.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 21. April 1958. (2..)

Offerten an : Eidgenössisches Veterinäramt, Bern 22.

200 Adjunkt II (Eidgenössische landwirtschaftliche Versuchsanstalten Lausanne ; Leiter des Dienstzweiges «Pflanzenschutz») Abgeschlossenes Hochschulstudium in Naturwissenschaft oder als Ingenieur-Agronom mit Spezialisierung in Pflanzenpathologie. Befähigung zu wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes und der Schädlingsbekämpfung. Muttersprache: Französisch. Gründliche Kenntnisse der deutschen, englischen und wenn möglich italienischen Sprache.

Dienstort: Changins bei Nyon. Eintritt: 1. Januar 1959.

Besoldung: 14 580 bis 19 215 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (2.).

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

3<w Wissenschaftlicher Assistent II, evtl. Ingenieur II Abgeschlossene Hochschulbildung als Bauingenieur und womöglich Praxis auf dem Gebiet der Eisenbeton- und Vorspannbauweise.

773 Besoldung: 9065 bis 13 650, evtl. 10 945 bis 15 540 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (1.)

Offerten an: Direktionspräsident der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Zürich, Leonhardstrasse 27.

.

303 Sektionschef II Jurist mit Anwaltspatent und mehrjähriger Praxis; Befähigung zur Leitung einer Filialverwaltung mit einem grösseren Personalstab ; Muttersprache Deutsch.

Dienstort : St. Gallen.

Besoldung: 14 580 bis 19 215 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Direktion der Abteilung für Militärversicherung, Bern-Transit.

304 Juristischer Beamter II, evtl. I Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse der übrigen Amtssprachen.

Eintritt I.Mai 1958 oder nach Vereinbarung.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (3...)

Offerten an: Eidgenössische Justizabteilung, Bern 3.

262 Juristischer Beamter II, evtl. I Jurist mit abgeschlossener Hochschulbildung zur Bearbeitung von Fragen des Motorfahrzeugverkehrs. Muttersprache Deutsch, mit guter Kenntnis der französischen Sprache.

Der Offerte ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 22.April 1958. (2..)

Offerten an: Personaldienst der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und polizeidepartements, Bern.

29l Juristischer Beamter II Abgeschlossenes Hochschulstudium, Praxis erwünscht. Bewerbern mit besonderer Eignung für Fragen des internationalen Steuerrechts und mit guten Sprachkenntnissen bietet sich interessante Tätigkeit. Muttersprache Französisch. Eintritt sofort oder nach Übereinkunft.

Die vorläufige Verwendung im Angestelltenverhältnis bleibt vorbehalten.

Besoldung: 10 945 bis 15 540 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (3..).

Offerten an: Personaldienst der Eidgenössischen Steuerverwaltung, Bundesgasse 32, Bern.

292 Juristischer Beamter II als Mitarbeiter für Fragen der Gesetzestechnik und der Gesetzesredaktion. Sprachliche Überprüfung von deutschen Originaltexten und von Übersetzungen aus dem Französischen ins Deutsche. Aushilfe bei anderen Aufgaben der Bundeskanzlei.

Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium. Deutsch als Muttersprache, gewandter Stillst. Sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache. Bei guter Leistung Beförderungsaussichten.

774 Die Anstellung erfolgt auf Grund einer Aufnahmeprüfung; vorerst im Probeverhältnis.

Besoldung: 10 945 bis 15 540 Franken.

Anmeldungstermin: SO.April 1958. (3..).

Offerten an : Schweizerische Bundeskanzlei, Bern.

293 Juristischer Beamter II Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium, Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache. Befähigung zur selbständigen Erledigung von Sachgeschäften.

Den Bewerbungen sind eine Photographie beizulegen sowie Angabe von Keferenzen und des frühesten Eintrittstermins zu machen.

Besoldung: 10 945 bis 15 540 Pranken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (3.)..

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

328 Juristischer Beamter II Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium und Befähigung zur selbständigen Erledigung von Sachgeschäften. Muttersprache Französisch; gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Den Bewerbungen ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 10 945 bis 15 540 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (2.).

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

305 Ingenieure und Techniker Abgeschlossene Hochschul- bzw. Technikumsbildung sowie Kenntnisse und womöglich Praxis auf dem Gebiet der ZeitmesBungstechnik (Uhren etc.); Muttersprache Deutsch oder Französisch, Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: Nach Vereinbarung.

Anmeldungstermin: SO.Aprü 1958. (3...)

Offerten an : Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Postfach, Bern 6, Kirohenfeld.

;

263

2 Ingenieure II, evtl. I Diplomierte Elektro- oder Maschineningenieure für das Studium, die Entwicklung und Beschaffung von Material für die Fliegerabwehr und für die Artillerie. Kenntnis von zwei Amtssprachen.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 15.Mai 1958. (3.)..

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

306 Ingenieur II, evtl. technischer Beamter II, evtl. Techniker I als Betriebsassistent Abgeschlossene technische Bildung. Praxis in Fabrikationsbetrieben. Sprachen: Deutsch und Französisch. Wenn möglich Offizier.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: lO.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Waffenfabrik, Bern 22.

326

775 Ingenieur II, evtl. Techniker I Abgeschlossene Hochschul- oder Technikumsbildung. Mehrjährige Berufsausbildung.

Befähigung zu Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: 10. Mai 1958. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Waffenfabrik, Bern 22.

327 Techniker II, evtl. I Diplomierter Hoch- oder Tiefbautechniker für die Projektierung und Ausübung der Oberbauleitung von militärischen Anlagen. Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 7750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Abteilung für Genie und Festungswesen, Marzilistrasse 50, Bern.

30?

Techniker II, evtl. I (Diplomierte Elektrotechniker) Für messtechnische und administrative Aufgaben auf dem Gebiete der Elektrizitätszähler und Messwandler sowie für das Entwerfen von Schaltanlagen und das Prüfen von elektrischen Maschinen für Messzwecke. Einschlägige Erfahrungen erwünscht. Möglichkeit der Einarbeitung im einen oder andern Gebiet gegeben. Muttersprache Deutsch oder Französisch. Kenntnis einer zweiten Amtssprache erforderlich.

Besoldung: 7750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: 15.Mai 1958. (2..)

Offerten an : Eidgenössisches Amt für Mass und Gewicht, Bern.

294 Tiefbautechniker (Büro .des Bahningenieurs, Winterthur oder Zürich) Abgeschlossene Technikumsbildung als Tiefbautechniker, Tiefbaupraxis erwünscht.

Besoldung: 7750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: 23.April 1958. (2..)

Offerten an: Kreisdirektion III der Schweizerischen Bundesbahnen, Zürich.

295 Technischer Gehilfe II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre. Technische Kenntnisse der Photo- oder Filmbranohe.

Dienstpflichtig. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Dienstort: Bern.

Besoldung: 6760 bis 9293, evtl. 7203 bis 10 710 Franken.

Anmeldungstermin: 10.Mai 1958. (2.).

Offerten an : Gruppe für Ausbildung, Bern 3.

308

Sektionschef II Abgeschlossenes Studium als Bauingenieur oder Architekt. Praktische Erfahrung im Hoch- und Tiefbau. Befähigung zur Leitung des Baudienstes der Direktion der Militärflugplätze.

Dienstort: Dübendorf.

Die Stelle wird voraussichtlich durch Beförderung besetzt.

776 Besoldung: 14 580 bis 19 215 Pranken.

Anmeldungstermin: 21.April 1958. (2..)

Offerten an: Direktion der Militärflugplätze, Dübendorf.

296

Leiter des Einkaufswesens der Kriegstechnischen Abteilung Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung, gutes technisches Verständnis, Erfahrung im Einkaufswesen eines grössern Unternehmens, wenn möglich der Metallbranche, und Verständnis für die mit dem Einkaufswesen zusammenhängenden wirtschaftlichen Belange. Fähigkeit zur Führung eines grössern Mitarbeiterstabes, Verhandlungsgeschick. Beherrschung der deutschen, französischen und englischen Sprache.

Persönlichkeiten, die sich über die gestellten Anforderungen ausweisen können und sicli für diese vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit interessieren, wollen ihre Offerte mit den erforderlichen Ausweisen sowie einer Photographie und unter Angabe der Gehaltsansprüche handschriftlich bis zum 30. April 1958 an den Chef der Kriegstechnischen Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern, einreichen. (2..)

297 Dienstchef Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung mit Abschlussdiplom. Gründliche Kenntnisse des administrativen Dienstes. Praktische Erfahrung im Verwaltungsdienst. Sprachen: Deutsch und Französisch.

Besoldung: 11 670 bis 16 275 Franken.

Anmeldungstermin: SO.April 1958. (2..)

Offerten an : Oberfeldarzt, Bern 3.

298

Sekretär II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre und Praxis Bedingung, Erfahrung in Verwaltungssachen erwünscht, zur Bearbeitung aller Fragen der Organisation militärischer Schulen und Kurse. Befähigung zur Abfassung von Berichten und Sicherheit in der Führung von Protokollen. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse im Französischen. (Höhere Uof.

oder Sub. Of. erhalten den Vorzug.)

Besoldung: 9085 bis 13 650, evtl. 10 220 bis 14 805 Franken.

Anmeldungstermin: 23. April 1958. (1.)

Offerten an: Abteilung für Übermittlungstruppen, Wabern-Bern.

309 Kanzleisekretär I (Eidgenössisches Zeughaus Thun) Gute allgemeine sowie kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Gute Kenntnisse des Kriegsmaterials. Zeughauspraxis erwünscht. Sprachen: Deutsch und Französisch.

Besoldung: 8055 bis 12 600 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern.

mo Kanzlist I, evtl. Kanzleisekretär II, evtl. I Gute allgemeine Bildung sowie abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Befähigung zur selbständigen Erledigung der Kor-

777 respondenz. Dienstpflichtig. Muttersprache Französisch und gute Vorkenntnisse in der deutschen Sprache.

Dienstort: Bern.

Besoldung: 7055-10 238, evtl. 7498-11 655, evtl. 8055 bis 12 600 Franken.

Anmeldungstermin: 10.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Gruppe für Ausbildung des Eidgenössischen Militärdepartements, Bern 3.

Kanzleisekretär II, evtl. I Gute allgemeine sowie kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung auf den Gebieten der Begistratur und Dokumentation. Mehrjährige Verwaltungstätigkeit.

Befähigung zur selbständigen Erledigung administrativer Arbeiten und Korrespondenzen. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der übrigen Amtssprachen.

Die Stelle ist provisorisch besetzt.

Besoldung: 7498 bis 11 655, evtl. 8055 bis 12 600 Franken.

Anmeldungstermin: BO.April 1958. (1.)

Offerten an: Generalsekretariat des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements, Bern 3.

312 Kanzlist(in) I, evtl. Kanzleisekretär(in) II (Eidgenössische Agrikulturchemische Versuchsanstalt Liebefeld-Bern) Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertiger Bildungsgang. Muttersprache Deutsch. Befähigung zur Führung eines Kanzleidienstes sowie zu Übersetzungen in die französische, wenn möglich auch englische Sprache.

Gewandtheit in Stenographie, Maschinenschreiben und Rechnen.

Eintritt I.Juli 1958.

Besoldung: 7055 bis 10 238, evtl. 7498 bis 11 655 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (2.).

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

313 3 Kanzlisten I Jüngere Mitarbeiter mit abgeschlossener Lehre in Verwaltung, Bank oder Handel oder gleichwertiger Ausbildung, die sich über praktische Tätigkeit ausweisen können. Bei nicht deutscher Muttersprache, Beherrschung des Deutschen in Wort und Schrift; gute Kenntnisse der andern Amtssprachen.

Eintritt baldmöglichst oder nach Vereinbarung.

Besoldung: 7055 bis 10 238 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Schweizerische Bundesanwaltschaft, Bern 3.

314 Kanzlist I (Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks Thun) Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung. Muttersprache Französisch, gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Besoldung: 7055 bis 10 238 Franken.

Anmeldungstermin: 25.April 1958 (3...)

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern.

277

778 Kanzlist II Kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Befähigung zur exakten Erledigung einfacherer Kegistratur- und anderer Bureauarbeiten. Muttersprache Deutsch. Kenntnisse des Französischen. Alter nicht über 26 Jahre.

Besoldung: 6760 bis 9293 Pranken.

Anmeldungstermin: 22. April 1958. (2..)

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

299 Magazinchef II Aufgabengebiet : Kontrolle der Einlagerung und Wartung der amtlichen Karten sowie deren Auslieferung an militärische Einheiten und zivile Verkaufsstellen.

Gute organisatorische Fälligkeiten, Kenntnis der Militärorganisation; Maschinenschreiben; für telephonische Auskunftserteilung Kenntnisse der französischen Sprache erwünscht.

Besoldung: 6908 bis 9765 Franken.

Anmeldungstermin: 3.Mai 1958. (2.).

Offerten an : Eidgenössische Landestopographie, Wabern-Bern.

315 Kanzlist II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung, gewandter Maschmensehreiber. Muttersprache Deutsch. Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 6760 bis 9293 Franken.

Anmeldungstermin: 28.April 1958. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Bauten, Bern 3.

' sie Betriebshandwerker II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre in der Metallbranche; Erfahrung in der Wartung von Maschinen und Apparaten ; Befähigung zur Leitung einer Freizeitwerkstätte.

Besoldung: 6328 bis 8064, evtl. 6560 bis 8694 Franken.

, Anmeldungstermin: 26.April 1958. (2..)

Offerten an: Leitung des Eidgenössischen Militärsanatoriums, Davos-Platz.

300 Handwerker, evtl. Spezialhandwerker II Feinmechaniker, mit abgeschlossener Lehre, oder Absolvent einer gleichwertigen Fachschule, Mitarbeit bei der Herstellung und beim Unterhalt'von Prüfeinriohtungen.

Eintritt: baldmöglichst. Dienstort: St. Gallen.

Besoldung: 6465 bis 8348, evtl. 6613 bis 8820 Franken.

Anmeldungstermin: SO.April 1958. (1.)

Offerten an : Direktionspräsident der Eidgenössischen Materialprüf ungs- und Versuchsanstalt, Zürich, Leonhardstrasse 27.

317 Bureaudiener II Jüngere zuverlässige Arbeitskraft für Botengänge und allgemeine Bureauarbeiten.

Muttersprache Deutsch, Kenntnisse der französischen Sprache erwünscht.

Besoldung: 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: SO.April 1958. (2.).

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

sis

779 Laborant(in) Eidgenössischer Fähigkeitsausweis. Ausbildung in chemischer Richtung (Gruppe A); ·wenn möglich Erfahrung in analytischer Chemie. Kenntnisse in der Bedienung physikalischer Apparate.

Eintritt: 1. Juli 1958 oder nach Vereinbarung.

Besoldung: 6465 bis 8348 Pranken.

Anmeldungstermin: SO. April 1958. (2.).

Offerten an: Eidgenössisches Gesundheitsamt, Bollwerk 27, Bern.

319

Mechaniker, Maschinenschlosser, Feinmechaniker, Elektriker und Spengler für Bereitstellungs-, Unterhalts- und Reparaturarbeiten an Flugzeugen, Geräten, Einrichtungen und Zubehörmaterial Abgeschlossene Berufslehre und wenn möglich einige Jahre Berufspraxis.

Dienstorte je nach Beruf in Dübendorf, Buochs, Interlaken, Meifingen, Bmmen, Payerne, Sitten.

Besoldung: Im Rahmen der Lohnklassen der Arbeiterordnung.

Anmeldungstermin: I.Mai 1958. (3...)

Offerten an : Direktion der Militärflugplätze, Dübendorf.

28l

Statistikgehilfin II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung; saubere Handschrift. Eignung für statistische Arbeiten. Praktische Tätigkeit auf dem Gebiete der Statistik erwünscht.

Im Falle der Besetzung durch Beförderung wird die Stelle Nr. 322 ausgeschrieben.

Besoldung: 7055 bis 10 238 Franken.

Anmeldungstermin: G.Mai 1958. (3.)..

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

321 Laborantin Abgeschlossene Berufslehre als Laborantin, Eignung für Arbeiten in vorwiegend chemischer Richtung.

Besoldung: 6465 bis 8348, evtl. 6760 bis 9293 Franken.

Anmeldungstermin: 23.April 1958. (1.)

Offerten an : Laboratorium der Kriegstechnischen Abteilung, Wimmis.

320 Kanzleigehilfin II, evtl. I (Eidgenössisches Fabrikinspektorat Aarau) Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehrzeit oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der französischen Sprache. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 23.April 1958. (3...)

Offerten an : Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

284

780 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Vorbildung. Gewandt in Stenographie und Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen der zweiten Amtssprache. Für geeignete Bewerberin Dauerstelle.

Eintritt I.Mai 1958 oder nach Vereinbarung.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (3...)

Offerten an: Eidgenössische Justizabteilung, Bern 3.

285 Kanzleigehilfin II, evtl. I Berufslehre in Handel oder Verwaltung. Gewandte Stenodaktylo. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 6.Mai 1958. (3.)..

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 8.

322 Kanzleigehilfin II, evtl. I (Waffenplatz Bière) Abgeschlossene Berufslehre in Handel, Verwaltung oder mit gleichwertiger Vorbildung. Muttersprache Französisch mit guten Kenntnissen der deutschen Sprache. Gute Stenodaktylo. Befähigung zur selbständigen Erledigung administrativer Aufgaben.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 30.April 1958. (2.).

Offerten an: Abteilung für Artillerie, Bern 3.

323 Kanzleigehilfin II Junge, gut ausgebildete, gewandte Stenodaktylographin, Muttersprache italienisch, sehr gute Kenntnisse der französischen oder deutschen Sprache.

Den Bewerbungen ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: 22.April 1958. (2..)

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

301 2 Kanzleigehilfinnen II (Bundesanwaltschaft und Zentralpolizeibureau) Tüchtige Stenodaktylo, abgeschlossene Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung.

Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen der beiden andern Amtssprachen.

Eintritt baldmöglichst.

Besoldung: 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: S.Mai 1958. (2.).

Offerten an: Schweizerische Bundesanwaltschaft, Bern 3.

324 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II (Zollkreisdirektion Basel) Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie; Eignung für allgemeine Bureauarbeiten; wenn möglich abgeschlossene kaufmännische Lehre oder Handelsschuldiplom.

Besoldung: 6023 bis 7140, evtl. 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: 27.April 1958. (1.)

Offerten an: Zollkreisdirektion, Basel.

325

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1958

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

15

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

17.04.1958

Date Data Seite

769-780

Page Pagina Ref. No

10 040 173

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.