462

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Nachtrag zum Verzeichnis 1) der

Geldinstitute und Genossenschaften, die gemäss Art. 885 ZGB und Verordnung vom 30. Oktober 1917 betreffend die Viehverpfändung befugt sind, im ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft als Pfandgläubiger Viehverschreibungsverträge abzuschliessen :

Neue Ermächtigung: Kanton Waadt 35. Office vaudois de cautionnement agricole, rue Beau-Séjour 1, Lausanne Bern, den 23. Juli 1958.

3899

Eidg. Justiz- und Polizeidepartement

!) BEI 1946, II, 287.

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Beim Bundesamt für Sozialversicherung in Bern ist erschienen :

Kantonale Gesetze über Familienzulagen in deutscher und französischer Sprache ' Aus dem Inhalt: Grundzüge der kantonalen Familienzulagenordnungen Geltende Erlasse der Kantone Luzern, Obwalden, Nidwaiden, Zug, Freiburg, Basel-Stadt, Appenzell I.Rh., St. Gallen, Tessin, Waadt, Wallis, Neuenburg, Genf Preis: Fr. 6.-- Die Publikation kann bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3, bezogen werden.

3495

463

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger -- Preis: Inland Fr.7.-- im Jahr, Fr.4.-- im Halbjahr. Ausland Fr.9.-- im Jahr, Fr.5.50 im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stämpfli & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei erhältlich.

Zur Beachtung Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf, innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies einen Leumundsbericht beizulegen. Die nachgenannten Grundbezüge entsprechen den Ansätzen gemäss Bundesbeschluss vom 21. März 1956 über die Erhöhung der Besoldungen der Bundesbeamten. Dazu kommen zurzeit 12 Prozent Teuerungszulage und die gesetzlichen Familienzulagen sowie der Ortszuschlag von Fr. 75.-- bis Fr. 800.-- pro Jahr, je nach Wohnort und Zivilstand.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter II, evtl. I Abgeschlossenes juristisches oder volkswirtschaftliches Hochschulstudium. Muttersprache: Französisch; gründliche Kenntnisse der deutschen Sprache; Englisch erwünscht. Es wird grosser Wert gelegt auf gewandtes Redigieren in der Muttersprache und Übersetzen vom Deutschen ins Französische. Das Arbeitsgebiet umfasst schweizerische und internationale Probleme der Arbeitsmarktpolitik.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

514

Juristischer Beamter II, evtl. I Abgeschlossene Hochschulbildung. Gerichts- oder Verwaltungspraxis erwünscht. Gewandtheit in der Redaktion von Berichten. Befähigung zur selbständigen Erledigung von Aufträgen. Muttersprache Deutsch. Gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Der Bewerbung ist eine Photographie beizulegen.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 10.August 1958. (3...)

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

508 Jurist oder Juristin II, evtl. I Wenn möglich mit Gerichts-, Anwalts- oder Verwaltungspraxis, Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in der französischen Sprache. Aufgabe: Bearbeitung allgemeiner Fragen des Arbeitsmarktes.

464 Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

515

Inspektor I Diplomierter Bauingenieur, Erfahrung im Bau und Unterhalt von Bisenbahnanlagen.

Muttersprache Französisch. Kenntnis einer zweiten Amtssprache und Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck!

Besoldung: 14580 bis 19215 Franken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (2.).

Offerten an: Amt für Verkehr, Bern.

528 Ingenieur II, evtl. I Maschinen- oder Elektroingenieur als Leiter einer Arbeitsgruppe, welche mit der Normung des Armeematerials betraut ist. Initiative, einsatzfreudige Persönlichkeit mit Erfahrungen im Normungswesen. Bereitschaft zu aufgeschlossener Zusammenarbeit. Sprachenkenntnisse: Deutsch und Französisch, Englisch erwünscht.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 25.August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

529 Ingenieur H, evtl. I Zur selbständigen Behandlung von theoretischen und praktischen Problemen auf dem Gebiete der Raketen und der klassischen Munition sowie zur Leitung einer Arbeitsgruppe. Sprachenkenntnisse: Deutsch und Französisch, Englisch erwünscht.

Besoldung: 10 945 bis 15 540, evtl. 13 120 bis 17 745 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

530 Ingenieur-Agronom II Abgeschlossenes Hochschulstudium. Spezialausbildung auf dem Gebiete des Pflanzenbaues erwünscht. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse der französischen und womöglich der italienischen Sprache. Eintritt sobald als möglich.

Besoldung: 10945 bis 15540 Franken.

Anmeldungstermin: 9.August 1958. (1.)

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

531 Techniker I Als Mitarbeiter des Leiters der Arbeitsgruppe Normung. Gute allgemeine und technische Bildung, praktische Erfahrungen auf dem Gebiete der Normung. Sprachenkenntnisse: Deutsch und Französisch, Englisch erwünscht.

Besoldung: 9653 bis 14228 Franken.

Anmeldungstermin: 25.August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

533

465

Techniker II, e^itl. I

:

Diplom als Maschinen-Techniker, Praxis.

Besoldung: 7?750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14 228 Pranken.

Anmeldungsttermin: 9. August 1958. (2..)

Offerten an :/Direktionspräsident der Eidgenössischen Materialprüfungsanstalt, Leonhardstrasse 97, Zürich.

5:18 Techniker II, evtl. I Diplomierter Maschinen- oder Elektrotechniker, wenn möglich mit einigen Jahren Praxis, ala Mitarbeiter des Chefkontrolleurs im technischen Büro und im Kontrollbetrieb. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache oder Muttersprache Französisch, gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Militärdienstpflichtig.

Besoldung: 7750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14228 Franken.

Anmeldungstermin : 16. August 1958. (2..)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Sektion für Munition, Thun.

519 Techniker II, evtl. I Maschinen- oder Elektrotechniker für die konstruktive und rechnerische Bearbeitung von Munitionsfragen. Konstruktionspraxis und Kenntnisse der modernen Seriefabrikation in Feinmechanik sind erwünscht. Sprachenkenntnisse: Deutsch und Französisch, Englisch erwünscht.

Besoldung: 7750 bis 12 128, evtl. 9653 bis 14 228 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

ssa

Adjunkt II, evtl. I (Eidgenössische Munitionsfabrik Thun) Initiative, verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit abgeschlossenen technischen oder chemischen Studien und mit Betriebserfahrungen wenn möglich auch in chemischer Richtung, welche sich zur Leitung eines grösseren, vielseitigen und personalreichen Betriebes eignet. Bereitschaft zu aufgeschlossener Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Untergebenen sowie Fähigkeit zur Führung von Verhandlungen mit Amtsstellen und mit der Privatindustrie. Sprachen: Deutsch und Französisch, Englischkenntnisse «rwünscht.

Besoldung: 14580 bis 19 215, evtl. 16 670 bis 21 315 Franken.

Anmeldungstermin: 31.August 1958. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Munitionsfabrik, Thun.

534

Übersetzer II Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder Lehre als Verwaltungsangestellter oder gleichwertige Ausbildung. Gute Allgemeinbildung. Muttersprache Französisch oder Deutsch, mit sehr guten Kenntnissen der andern Sprache. Mehrjährige Verwaltungstätigkeit. Bewerber mit Kenntnissen im beruflichen Bildungswesen erhalten den Vorzug.

Bundesblatt. 110. Jahrg. Bd. II.

31

466

l

Besoldung: 10 945 bis 15 540 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Revisor II, evtl. I

521

>

Gute kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für Revisionstätigkeit und Korrespondenz. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse des Französischen.

Verwaltungspraxis erwünscht.

Besoldung: 9085 bis 13 650, evtl. 10 220 bis 14 805 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

522

Zeughausadjunkt II (Eidgenössisches Zeughaus Meiringen) Gute allgemeine sowie kaufmännische oder technische Ausbildung. Mehrjährige Verwaltungs- oder Zeughauspraxis. Offizier. Sprachen: Deutsch und Französisch.

Besoldung: 8518 bis 13073 Franken.

Anmeldungstermin: 23.August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern.

635 Kanzleisekretär H, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Berufsbildung. Deutsche Muttersprache, sehr gute Kenntnisse im Französischen, einige Jahre praktische Tätigkeit in Handel, Industrie oder Verwaltung. Funktionen : Mitarbeit im Kontroll- und Rechnungswesen sowie bei andern administrativen Arbeiten.

Besoldung: 7498 bis 11 655, evtl. 8055 bis 12 600 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

623 Kanzlist I, evtl. Kanzleisekretär II (Eidgenössisches Zeughaus Biasca) Gute allgemeine sowie kaufmannische oder gleichwertige Ausbildung. Wenn möglich Offizier. Muttersprache Italienisch mit guten Vorkenntnissen der deutschen und franzosischen Sprache.

Besoldung: 7055 bis 10 238, evtl. 7498 bis 11 655 Franken.

Anmeldungstermin : 23. August 1958. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern.

536

Kanzlist II, evtl. I Für allgemeine Registratur- und Kanzleiarbeiten. Ordnungssinn, zuverlässig, einsatzfreudig; Muttersprache Deutsch, gute Französischkenntnisse. Bewerber mit Berufslehre bevorzugt.

Der Anmeldung ist eine Photo beizulegen. Angabe von Referenzen.

Besoldung: 6760 bis 9293, evtl. 7055 bis 10238 Franken.

Anmeldungstermin: 18.August 1958. (2.).

Offerten an: Eidgenössische Finanzverwaltung, Bern.

537

467 Kanzlist II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder mit gleichwertiger Ausbildung. Guter Rechner. Aufarbeitung statistischer und buchhalterischer Zusammenstellungen. Alter nicht über 30 Jahre. Den Bewerbungen ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 6760 bis 9293, evtl. 7055 bis 10 238 Pranken.

Anmeldungstermin : 16. August 1958. (8 )...

Offerten an: Bundesamt für Sozialversicherung, Bern.

474 Verwaltungsgeliilfe II, evtl. I (Abteilung Kraftwerke Bern) Abgeschlossene Handelsschulbildung oder kaufmännische Berufslehre. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 6760 bis 9293, evtl. 7055 bis 10 238 Pranken.

Anmeldungstermin: lO.August 1958. (1.)

Offerten an: Abteilung Kraftwerke der Schweizerischen Bundesbahnen, Bern. 538 Spezialhandwerker II, evtl. I Feinmechaniker mit abgeschlossener Berufslehre für'Apparate- und Instrumentenbau.

Besoldung: 6613 bis 8820, evtl. 6760 bis 9293 Franken.

Anmeldungstermin: S.August 1958. (2..)

Offerten an : Sekretär des Schweizerischen Schulrates der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich 6.

524

Kanzlistin I (Eidgenössische milchwirtschaftliche Versuchsanstalt Liebefeld-Bern) Korrespondenz und Übersetzungsarbeiten in deutscher, französischer, englischer, evtl.

auch italienischer Sprache; Kenntnisse in Kanzleiarbeiten.

Besoldung: 7055 bis 10238 Pranken.

Anmeldungstermin: 31.August 1958. (2.).

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

539 Kanzleigehilfin II, evtl. I Gute Allgemeinbildung mit Handelsschuldiplom oder abgeschlossener dreijähriger Büreaulehrzeit. Sprachen Deutsch und Französisch, wenn möglich auch Englisch.

Gewandte Stenodaktylo. Fähigkeit zur selbständigen Erledigung einfacherer Korrespondenzen und einfacherer buchhalterischer Arbeiten.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 20. August 1958. (3.)'..

Offerten an: Eidgenössisches Gesundheitsamt, Bollwerk 27, Bern.

540 Kanzleigehilfin U, evtl. I Gute Allgemeinbildung, wenn möglich abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch und gute Kenntnisse der italienischen Sprache in Wort und Schrift.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 23.August 1958. (2.).

Offerten an: Kommandant 9.Division, Postfach, Bellinzona.

541

468 Kanzleigehilfin U, evtl. I

Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung; Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse des Französischen; gewandte Stenodaktylographin in beiden Sprachen.

Stellenantritt nach Übereinkunft.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungstermin: 16.August 1958. (2.).

Offerten an : Direktion der Abteilung für Militärversicherung, Bern-Transit.

542 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Vorbildung in Handelsschule. Muttersprache: Französisch, gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Gewandte Stenodaktylographin. Befähigung zur Erledigung einfacherer Übersetzungen deutsch-französisch. Bei Eignung Dauerstelle.

Besoldung: 6318 bis 7928, evtl. 6465 bis 8348 Franken.

Anmeldungsterrnjri : 20. August 1958. (2.).

Offerten an: Generalstabsabteilung, Bern 3.

543

Kanzleigehilfin II Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder Lehre als Verwaltungsangestellte oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in der französischen Sprache. Gewandtheit in Stenographie und Maschinenschreiben.

Besoldung: 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: 15.August 1958. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Bern 3.

625

Kanzleigehilfin II Jüngere, gewandte Stenodaktylographin mit kaufmännischer Bildung und Abschlussdiplom. Muttersprache Deutsch mit Kenntnissen im Französischen. Für geeignete Bewerberin Dauerstelle.

Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 6318 bis 7928 Franken.

Anmeldungstermin: I.September 1958. (2.).

Offerten an: Eidgenössische Alkoholverwaltung, Bern.

544

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1958

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

30

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

31.07.1958

Date Data Seite

462-468

Page Pagina Ref. No

10 040 285

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.