1724 (Vom 16. Dezember 1958) Folgenden Kantonen wurden Bundesbeiträge bewilligt: 1. St.Gallen:an die Kosten der Erstellung des Waldweges «Längler-Wolkenberg» in der Gemeinde Balgach ; 2. Wallis: an die Kosten der Wiederaufforstung «La Douay» in der Gemeinde Orsières.

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz, in Zürich, hat heute der Schweizerischen Bundeskanzlei die Unterschriftenbogen zu den Volksbegehren für die Verbesserung der AHV-Renten und für die Einführung der Gesetzesinitiative im Bunde eingereicht. Nach den Angaben der Sozialdemokratischen Partei tragen die Unterschriftenbogen zum Volksbegehren für die Verbesserung der AHV-Renten 120948 Unterschriften und dasjenige für die Einführung der Gesetzesinitiative im Bunde 102051 Unterschriften.

Die Unterschriftenbogen sind dem Eidgenössischen Statistischen Amt zur Prüfung überwiesen worden.

4224

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Änderungen im diplomatischen Korps vom 10. bis 16. Dezember 1958 Äthiopien. Herr Kebede Gebre-Wold, Erster Gesandtschaftssekretär, hat sein Amt übernommen mit Eesidenz in Bonn.

Herr Kebede Gebre-Wold amtiert als interimistischer Geschäftsträger.

Frankreich. Herr Yves Barbier, Erster Botschaftssekretär, wurde zum Botschaftsrat, und Herr Dimitri de Favitski, Zweiter Botschaftssekretär, zum Ersten Botschaftssekretär befördert.

Grossbritannien. Herr G.S.Littlejohn Cook, Erster Botschaftssekretär, wurde einem andern Posten zugeteilt. Er wird demnächst durch Herrn B. S.

Scrivener, Erster Botschaftssekretär, ersetzt.

Indonesien. Herr S o e m i n t a r d j o , Zweiter Handelssekretär, wurde zum Ersten Handelssekretär befördert.

Iran. Herr Hossein Ali Hedjazi, Botschaftsrat, wurde einem andern Posten zugeteilt.

1725 Südafrikanische Union. S.Exz. Herr JohnKennethChristie,ausserordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister, hat die Schweiz verlassen.

Herr Hendrik Albertus Geldenhuys, Zweiter Gesandtschaftssekretär, amtiert als interimistischer Geschäftsträger.

Tunesien. Herr Moncef K e dadi, Erster Gesandtschaftssekretär, interimistischer · Geschäftsträger, ist in der Schweiz eingetroffen und hat sein Amt übernommen.

Eröffnung der Tunesischen Gesandtschaft in Bern.

Ungarn. Herr Dénes Miklòs, Dritter Gesandtschaftssekretär, wurde dieser Mission zugeteilt.

4224

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

La Nationale, Compagnie Anonyme d' Assurances sur la Vie, à Paris.

Generalbevollmächtigter Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement hat der Ernennung des Herrn Gaston Cherix, von Bex, in Pully. zum Generalbevollmächtigten für die Schweiz der La Nationale, Compagnie Anonyme d'Assurances sur la Vie, in Paris, mit Wirkung ab 1. Januar 1959 die Zustimmung erteilt. Herr Gaston Cherix ist der Nachfolger von Herrn Eodolphe Sonntag, der sich altershalber zurückzieht (Art. 47 der Verordnung vom 11. September 1931 über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsunternehmungen).

Bern, den 22. Dezember 1958.

Eidgenössisches Versicherungsamt

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann bezogen werden:

Schweizerisches Zivilgesetzbuch mit den bis 1.Januar 1954 erfolgten Änderungen.

Preis plus Zustellgebühr Fr. 2.50 (broschiert) Fr. 8.--(Halbleinen) uze Bundesblatt. 110. Jahrg. Bd. II.

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei 118

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1958

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

51

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

26.12.1958

Date Data Seite

1724-1725

Page Pagina Ref. No

10 040 444

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.