Allgemeinverfügung über die Aufnahme eines Pflanzenschutzmittels in die Liste der nicht bewilligungspflichtigen Pflanzenschutzmittel vom 15. November 2005

Das Bundesamt für Landwirtschaft, gestützt auf Artikel 32 der Verordnung vom 18. Mai 20051 über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln und nach Überprüfung der Erfüllung der Anforderungen dieses Artikels, verfügt: Die folgenden im Ausland zugelassenen Pflanzenschutzmittel werden in die Liste der nicht bewilligungspflichtigen Pflanzenschutzmittel aufgenommen: 1. Produkteigenschaften (für alle aufgeführten Produkte) Wirkstoff(e):

Penconazole 100 g/l

Formulierungstyp

EC

2. Handelsprodukte Blin Pen

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3752 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11262 Vertreiber: Industrias Quimicas del Valles SA, Avenida Rafael Casanova, 81 Molle del Valles, 8100 Barcellona

Compo Oidio Stop

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3753 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 12313 Vertreiber: Syngenta Crop Protection S.P.A., Via Gallarate 139, 20151 Milano

Conas 10 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3754 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11714 Vertreiber: COMMERCIAL QUIMICA MASSO S.A., Viladomat 321 5, 8029 Barcelona

Dallas

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3755 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 9821 Vertreiber: Rocca Frutta, Via Ravenna 1114, 44040 Gaibana

1

SR 916.161

7048

2005-3173

Drang

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3756 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11111 Vertreiber: Agrowin Biosciences S.R.L., Via Montegrappa 7, 24121 Bergamo

Nexol

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3757 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11716 Vertreiber: Manica S.p.A., Via dell'Adige 4, 38058 Rovereto

Noidio Gold EC

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3758 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11926 Vertreiber: Agrimix S.R.L., Viale Città d'Europa 681, I-00144 Roma

P1020 L

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3759 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 12257 Vertreiber: Guaber, Via P.Gobetti 4, 40050 Funo di Argelato (BO)

Pencor 10 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3760 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11190 Vertreiber: Terranalisi SRL, Via Donizetti 2/A, I-44042 Cento

Radar

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3761 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11141 Vertreiber: Diachem, Via Tonale 15, 24061 Albano S.Alessandro

Scudex

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3762 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 10425 Vertreiber: Sariaf, Via San Silvestro 1, I-48018 Faenza

Tenax

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3763 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 12321 Vertreiber: MAKHTESHIM AGAN ITALIA S.R.L., Via G. Verdi 12, 24121 Bergamo

Topas

Schweizerische Zulassungsnummer: D-3723 Herkunftsland: Deutschland Ausländische Zulassungsnummer: 3590-00 Vertreiber: Syngenta Agro GmbH, Syngenta Agro GmbH, 63477 Maintal

7049

Topas 10 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3764 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 6945 Vertreiber: Syngenta Crop Protection S.P.A., Via Gallarate 139, 20151 Milano

Topas 100EC

Schweizerische Zulassungsnummer: A-3713 Herkunftsland: Oesterreich Ausländische Zulassungsnummer: 2331-0 Vertreiber: Stähler Agrochemie GmbH & Co. KG, Stader Elbstrasse 24­28, Postfach 204721660 Stade

Topaz 100 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: A-3714 Herkunftsland: Oesterreich Ausländische Zulassungsnummer: 2331-1 Vertreiber: TBH Agrochemie GmbH, Grossfeiting 16a, A-8412 Allerheiligen

Topaze

Schweizerische Zulassungsnummer: F-3736 Herkunftsland: Frankreich Ausländische Zulassungsnummer: 8300025 Vertreiber: Syngenta, 14, blv. Richelieu, BP 420, 92845 Rueil-Malmaison Cédex

Topenco 100 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: F-3737 Herkunftsland: Frankreich Ausländische Zulassungsnummer: 2040371 Vertreiber: Blobachem NV, Leeuwerweg 138, B-3803 Sint-Truiden

Toptec

Schweizerische Zulassungsnummer: I-3765 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 10759 Vertreiber: Tecniterra S.R.L., Via Bronzio 19, 20133 Milano

Zaphir 10 EC

Schweizerische Zulassungsnummer: i-3766 Herkunftsland: Italien Ausländische Zulassungsnummer: 11336 Vertreiber: Green Trade SRL, Via Ormelle 32, 31020 S.Polo di Piave

7050

Zugelassene Anwendungen: Anwendungsgebiet

Schaderreger/Wirkung

Anwendung

(*)

Obstbau Erdbeere

Echter Mehltau

1,2,3

Ribes Arten

Echter Mehltau

Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen

Weinbau allg.

Echter Mehltau der Rebe

Konzentration 0.025 % Anwendung: bis spätestens Mitte August Konzentration 0.05 % Anwendung: bis spätestens Mitte August; in Tankmischung mit Folpet DG (0.1 %)

5,6

Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen Konzentration 0.025 % Aufwandmenge 0.25 l/ha Wartefrist 3 Wochen

1

1

allg.

Gemüsebau gedeckte Kulturen: Kürbisgewächse (cucurbitaceae) gedeckte Kulturen: Tomaten

Rotbrenner, Schwarzfäule, Schwarzfleckenkrankheit der Rebe

Echter Mehltau der Kürbisgewächse Echter Mehltau

1,2,4

6

1

Kürbisgewächse (cucurbitaceae)

Echter Mehltau der Kürbisgewächse

1

Tomaten

Echter Mehltau

Feldbau Hopfen

Echter Mehltau des Hopfens

Konzentration 0.05 %

Zierpflanzen allg.

Echter Mehltau

Konzentration 0.025­0.05 % 1

1

(*) Auflagen und Bemerkungen 1 = 1 Maximal 4 Behandlungen pro Jahr.

2 = Die angegebene Konzentration bezieht sich auf eine Basiswassermenge von 1000 Liter pro Hektare.

3 = Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf Stadium Vollblüte bis Beginn Rotfärbung der Früchte, 4 Pflanzen pro m².Auf Packungen und in anderen Empfehlungen ist auf die notwendigen Vorsichtsmassnahmen hinzuweisen.

4 = Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf Stadium Fruchtansatz zu 50­90 % vorhanden, Heckenvolumen 7500 m3/ha.

5 = Auch für die Luftapplikation.

6 = Maximal 3 Behandlungen pro Jahr.

7051

Lagerung und Entsorgung Das Produkt muss in der Originalpackung getrennt von Lebens-, Futter- und Heilmitteln so gelagert werden, dass es für Unbefugte nicht zugänglich ist.

Leere Gebinde müssen gründlich gereinigt und der Kehrichtabfuhr zur Entsorgung übergeben werden. Mittelreste müssen zur Entsorgung der Gemeindesammelstelle, einer Sammelstelle für Sonderabfälle oder der Verkaufsstelle übergeben werden.

Vorbehalten bleiben die Vorschriften der Gift- und Umweltschutzgesetzgebung.

Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht Die Regelungen des Wettbewerbs- und Immaterialgüterrechts werden von dieser Allgemeinverfügung nicht berührt.

Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen seit Eröffnung bei der Rekurskommission Chemikalien, Effingerstrasse 39, 3003 Bern, Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel und die Unterschrift des Beschwerdeführers oder diejenige seines Vertreters zu enthalten. Die Beschwerdeschrift ist in zweifacher Ausführung unter Beilage der angefochtenen Verfügung einzureichen. Die als Beweismittel angerufenen Urkunden, soweit sie sich im Besitz des Beschwerdeführers befinden, sind beizulegen.

15. November 2005

Bundesamt für Landwirtschaft Der Direktor: Manfred Bötsch

7052