Bundesbeschluss über weitere Einlagen in den Fonds für Investitionshilfe # S T #

vom 26. September 1984

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf Artikel 29 Absatz 3 des Bundesgesetzes vom 28. Juni 19741) über Investitionshilfe für Berggebiete, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 6. Juli 19832), beschliesst:

Art. l 1 In den Fonds für Investitionshilfe werden bis 1994 zusätzlich 300 Millionen Franken eingelegt.

2 Diese Einlagen werden dem Fonds ab 1986 in Jahresräten zugewiesen. Bei der Bemessung der Jahresraten ist dem finanziellen Bedürfnis sowie den finanziellen Möglichkeiten des Bundes Rechnung zu tragen.

Art. 2 Dieser Beschluss ist nicht allgemeinverbindlich; er untersteht nicht dem Referendum.

Ständerat,: 5. Oktober 198.4 Der Präsident: Debétaz Die Sekretärin: Huber

Nationalrat, 5. Oktober 1984 Der Präsident: Gautier Der Protokollführer: Koehler

9360

'> SR 901.1

2

> BEI 1983 III 481

1984-836

115

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss über weitere Einlagen in den Fonds für Investitionshilfe vom 26.

September 1984

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1984

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

41

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.10.1984

Date Data Seite

115-115

Page Pagina Ref. No

10 049 445

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.