500

Bekanntmachungen von Departeinenten und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Kunststipendien.

  1. Laut Bundesbeschluss vom 18. Juni 1898 und Art. 48 der andienenden.

Verordnung vom 29. September 1924 kann aus dem Kredit für Förderung und Hebung der Kunst in der Schweiz alljährlich eine angemessene Summe für die Ausrichtung von Stipendien an Schweizerkünstler (Maler, Graphiker, Bildhauer und Architekten) verwendet werden.

Die Stipendien werden zur Förderung von Studien bereits vorgebildeter, besonders begabter und wenig bemittelter Schweizerkünstler sowie in besondern Fallen an anerkannte Künstler auch zur Erleichterung der Ausführung eines bedeutenderen Kunstwerkes verliehen. Es können somit der Unterstützung nur Künstler teilhaftig werden, die sich durch die zum jährlichen Wettbewerb einzusendenden Probearbeiten über einen solchen Grad künstlerischer Entwicklung und Begabung ausweisen, dass bei einer Erweiterung ihrer Studien ein erspriesslicher Erfolg für sie zu ervs arten ist.

Schweizerkünstler, die sich um ein Stipendium für das Jahr 1935 bewerben wollen, werden eingeladen, sich bis zum 20. Dezember 1934 an das Sekretariat des eidg. Departements des Innern zu wenden, das ihnen das vorgeschriebene Anmeldeformular und die einschlägigen Vorschriften zustellen wird.

2. Auf Grund des Bundesbeschlusses über die Förderung und Hebung der angewandten (industriellen und gewerblichen) Kunst, vom 18. Dezember 1917, können Stipendien oder Aufmunterungspreise auch an Schweizerkünstler verliehen werden, die sich auf dem Spezialgebiete der angewandten Kunst betätigen.

B e r n , Oktober 1934.

(2..)

Eidg. Departement des Innern.

Veredlungsverkehr.

Gestützt auf den Bundesbeschluss vom 14. Oktober 1933 über wirtschaftliche Massnahmen gegenüber dem Ausland hat der Bundesrat am 5. Oktober folgenden Beschluss gefasst : 1. Das Regulativ über den Veredlungsverkehr, vom 8. März 1907, wird ausser Kraft erklärt.

2. Die Kompetenz zur Bewilligung von Zollermässigungen oder Zollbefreiungen im Veredlungsverkehr nach Art. 6 des Bundesgesetzea

501

vom 10. Oktober 1902 betreffend den schweizerischen Zolltarif und Art. 17 des Bundesgesetzes vom 1. Oktober 1925 über das Zollwesen wird der Oberzolldirektion übertragen.

3. Über Beschwerden gegen Verfügungen der Oberzolldirektion betreffend den Veredlungsverkehr entscheidet, soweit es sich nicht um die Festsetzung eines Zollbetrages handelt, endgültig der Bundesrat (Art. 111 Z. G.).

Durch diesen Beschluss wird die Regelung des Veredlungsverkehrs den gegenwärtigen Verhältnissen angepasst.

B e r n , den 23. Oktober 1934.

Eidgenössische Oberzolldirektion.

# S T #

Wettbewerb- and Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Imprägnierte Holzstangen.

Unter den inländischen Imprägnierungsanstalten wird hiermit Konkurrenz eröffnet über die Lieferung der nachstehend aufgeführten, mit Kupfervitriol imprägnierten Leitungsstangen für das Jahr 1935.

Für den Kreis I, Lausanne.

2000 Stangen von 8 m Lange 1300 ,, ,, 9 m ,, 1000 ,, ,, 10 m ,, 400 ,, ,, 11 m ,, 100 ,, ,, 12 m ,, 200 ,, ,, 8 m ,, 200 ,, ,, 9 m ,, 10 ,, ,, 11 m ,,

12 13 13 14 14 13 14 16

x X X X X X X *

18 19 20 21 22 22 23 25

cm ,, ,, ,, ,.

,, ,, ,.

0 , .

, , , , ,,

X X x x X X X x

17 18 19 20 22 23 24 25

cm ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,,

0 ., ,, ,, ,, ,, ,, ,,

Für den Kreis II, Bern.

1000 Stangen von 7 m Länge 2000 ,, ,, 8 m ,.

500 ,, ,, 9 m ,, 300 ,, ,, 10 m ,, 450 ,, ,, 8 m ,, 400 ,, ,, 9 m ,, 200 ,, ,, 10 m 30 ,, ,, 11 m ,,

12 12 13 13 13 14 15 16

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1934

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

44

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

31.10.1934

Date Data Seite

500-501

Page Pagina Ref. No

10 032 464

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.