Bundesbeschluss über Immobilien VBS

Entwurf

(Immobilienbotschaft VBS 2008) vom ...

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf die Artikel 163, 167 und 173 der Bundesverfassung1, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom 16. Mai 20072, beschliesst: Art. 1 Den Investitionen in Immobilien nach der Botschaft vom 16. Mai 2007 (Immobilienbotschaft VBS 2008) wird zugestimmt.

Art. 2

Der Ausgabenbremse unterstellter Verpflichtungskredit

Es wird ein Verpflichtungskredit von 13,95 Millionen Franken für das Vorhaben «Walenstadt SG, Waffenplatz, Gefechtsausbildungszentrum (GAZ) Ost, Neubau und Umbauten 2. Etappe» bewilligt.

Art. 3

Nicht der Ausgabenbremse unterstellte Verpflichtungskredite

Es wird ein Verpflichtungskredit (Gesamtkredit) von 266,235 Millionen Franken bewilligt, der sich wie folgt zusammensetzt:

1 2

a.

«Ittigen BE, Armeeapotheke, Umbau und Erweiterung Fabrikation, Sanierung der Haustechnikanlagen»: 18,9 Millionen Franken

b.

«Thun BE, Waffenplatz Mannschaftskaserne II, Gesamtsanierung Nord-/ Südtrakt»: 16,0 Millionen Franken

c.

«Verschiedene Anlagen, Glasfaserkabel, Einbau»: 13,9 Millionen Franken

d.

«Meiringen BE, Militärflugplatz Kaverne, Bauliche Anpassungen und Sanierungsarbeiten»: 11,83 Millionen Franken

e.

«ABC-Abwehrlabor, Gesamtsanierung»: 11,24 Millionen Franken

f.

10 Verpflichtungskredite für Vorhaben von 3 bis 10 Millionen Franken: 66,365 Millionen Franken

SR 101 BBl 2007 3691

2007-0028

3743

Immobilienbotschaft VBS 2008. BB

g.

5 Rahmenkredite für Vorhaben bis 3 Millionen Franken: 102 Millionen Franken

h.

2 Rahmenkredite für Vorhaben bis 10 Millionen Franken: 26 Millionen Franken

Art. 4

Voranschlagskredite

Der jährliche Zahlungsbedarf ist in den Voranschlag aufzunehmen.

Art. 5

Verschiebungen innerhalb der Verpflichtungskredite

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (armasuisse Immobilien) wird ermächtigt, im Einvernehmen mit dem Eidgenössischen Finanzdepartement (Eidg. Finanzverwaltung) innerhalb der bewilligten Gesamtkredite zwischen den einzelnen Verpflichtungskrediten geringfügige Verschiebungen vorzunehmen.

Art. 6

Schlussbestimmung

Dieser Beschluss untersteht nicht dem Referendum.

3744

Immobilienbotschaft VBS 2008. BB

Anhang

Gliederung der Verpflichtungskredite nach Unterstellung Ausgabenbremse Text

Mio Franken

  1. Der Ausgabenbremse unterstellter Verpflichtungskredit ­ A.A) V5 Heer, Walenstadt SG; Waffenplatz, Gefechtsausbildungszentrum (GAZ) Ost Neubau und Umbauten 2. Etappe (Ziff. 2.3) B) Der Ausgabenbremse nicht unterstellter Verpflichtungskredit

13,950

266,235

Vorhaben gemäss den Ziffern 2.1, 2.2, 2.4, 2.5, 2.6, 2.7, 2.8 Gesamttotal der neuen Verpflichtungskredite

280,185

3745

Immobilienbotschaft VBS 2008. BB

3746