604 Fr. 1000 3851-3900 4401-4450 6201-6250 6751-6800

8151-8160 8171 8174 8175

18650-18699 19250-19299 19550-19599 23600-23649

35901-35910 35951-35960 36201-36210

36264 38893-38902 39253-39262

Fr. 5000 39433-39442 39853-39862 39963-39972

23670-23679 23772 23775 23800 26951-27000

27751-27800 28651-28700 28801-28810 28929 28930

40005 40087-40096 40317-40326 40327-40336

40737-40746 40757-40766 41167-41176 '41275

Die vorerwähnten Obligationen im Gesamtbetrage von l 331 000 .Franken können bei den Niederlassungen der Schweizerischen Nationalbank und bei den dem Kartell schweizerischer Banken oder dem Verband schweizerischer Kantonalbanken angehörenden Instituten kostenlos eingelöst werden.

Von den früheren Ziehungen sind folgende Obligationen noch ausstehend : à Fr. 1000

Ausgelost zur Eückzahlung auf: 1. Juli 1953 22992 (54) 1.Juli 1954 25225-25227 (54)

27623 (54) 28521-28522 (53)

Bern, den 28. März 1955.

2072

# S T #

Eidgenössisches Kassen- und Rechnungswesen

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen

Bei der unterzeichneten Verwaltung ist neu erschienen

Privates Versicherungswesen mit Abänderungen bis 81. Januar 1953.

Preis pro Exemplar Fr. 2.-- plus Porto.

Postcheckkonto III 520.

1126

Bundeskanzlei Drucksachenbureau

605

Beim Bundesamt für Sozialversicherung ist erschienen:

Bericht und Vorentwurf zu einem Bundesgesetz über die Kranken- und die Mutterschaftsversicherung Inhalt: Einleitung - Ausgangslage - Grundsätzliche Fragen - Bemerkungen zu den einzelnen Teilen des Vorentwurfes - Die finanziellen Auswirkungen des Vorentwurfes - Text des Vorentwurfes - Anhang (Übersicht über die geltenden Vorschriften des Bundes über die Kranken- und Tuber. kuloseversicherung - Tabellensammlung - Graphische Darstellungen).

Die Broschüre kann in deutscher oder französischer Sprache zum Preise von 4 Franken bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3, bezogen werden.

Beim Bundesamt für Sozialversicherung ist erschienen:

Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Bergbauern Textaasgabe der geltenden Erlasse, Tabellen und Erläuterungen nach dem Stand vom 1. Januar 1955 Die Broschüre enthält die Erlasse über die Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Bergbau ern, die Tabellen zur Festsetzung der Familienzulagen sowie Erläuterungen des Bundesamtes für Sozialversicherung.

Die Benützung der Textausgabe wird durch ein ausführliches Sachregister sowie durch zahlreiche Artikelhinweise erleichtert.

Inhalt : Die Familienzulagen Organisation Beiträge der landwirtschaftlichen Arbeitgeber Verhältnis zu den kantonalen Familienausgleichskassen Eechtspflege Widerhandlungen Preis pro Exemplar Fr. l. 30 Bestellungen sind zu richten an 203?

Drucksachen- und Materialzentrale Bern 3

606

Bei der unterzeichneten "Verwaltung kann bezogen werden:

Die Praxis der Rekurskommission der Eidgenössischen Militärverwaltung von 1950 und 1951 Diese 62 Seiten umfassende Broschüre enthält Entscheide, alphabetisch nach Stichworten und folgenden Gebieten geordnet: Allgemeines, Dienstpferde und Maultiere, Land- und Sachschaden, Motorfahrzeuge, Bechnungswesen, Sold, Unfallschäden, Verantwortlichkeit aus dem militärischen Dienstverhältnis, Urteile und Eevisionen.

Die Zusammenstellung gibt ein vollständiges Bild der Praxis der Eekurskommission in den Jahren 1950 und 1951.

Preis (broschiert mit Umschlag) Fr. 1.50 plus Porto.

Drucksachen- und Materialzentrale Bern 3

Stellenausschreibungen Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den in Artikel 87 des Bundesgesetzes vom 24. Juni 1949 über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten festgesetzten Ansätzen. Gemäss Beschluss der Bundesversammlung vom 22. Dezember 1954 kommen dazu zur Zeit 5,5 % Teuerungszulagen und die gesetzlichen Familienzulagen sowie der Ortszuschlag von Fr. 75.-- bis Fr. 800.-- pro Jahr je nach Zivilstand und Wohnort Anmeldestelle

Vakante Stelle

Vorsteher des Eidgenössischen Justiz- und Pollzeidepartements, Bern 3

Bundesanwalt

Erfordernisse

Abgeschlossenes juristisches Studium; Gerichts- und Verwaltungspraxis ; besondere Erfahrung im Straf und Strafprozessrecht; Fähigkeit zur Lösung gesetzgeberischer Aufgaben und Eignung zu administrativer Leitung ; Kenntnis der Amtssprachen Amtsantritt nach Vereinbarung.

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

bis 29000

30. April 1955

(2..)

607 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Eidg.

Justizabteilung, Bern 3

Sekretär II der Vermessungsdirektion

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

8500 ·20. April Abgeschloss. verwaltungstechnische oder kaufbis 1955 männische Bildung ; Eig13000 nung zur Leitung der Kanzlei einer technischen Dienststelle ; Muttersprache Französisch; Kenntnis der (SOdeutschen Sprache Eine spätere Beförderung zum Sekretär I ist nicht ausgeschlossen.

Eintritt baldmöglichst.

Generaldirektion der Schweiz.

Bundesbahnen in Bern

IS. April Techniker bei der Abgeschloss. TechnikumsNach ÜbereinBauabteilung bildung als Maschinen1955 kunft (Sektion Oberbau) techniker. Mehrjährige der Generaldirektion Tätigkeit als Konstrukteur.

der SBB in Bern Befähigung zur Lösung von konstruktiven Aufgaben.

Erfahrung in der modernen Bearbeitungstechnik.

Sinn für Zusammenarbeit.

Kenntnisse in einer zweiten Amtssprache (1.)

Anmeldung handschriftlich mit Lebenslauf und Zeugnissen an die Generaldirektion der Schweiz. Bundesbahnen in Bern.

Eintritt sobald als möglich.

Generaldirektion der Schweiz.

Bundesbahnen In Bern

1 bis 2 Verwaltungsgehilfen I oder II bei der Reohnungskontrolle und Hauptbuchhaltung der Schweizerischen Bundesbahnen in Bern Anmeldung handschriftlich an Bundesbahnen in Bern.

Kreisdirektion III der Schweiz.

Bundesbahnen In Zürich

Abgeschlossene Handelsschulbildung oder kaufmännische Lehrzeit mit Abschlussdiplom. Alter nicht über 25 Jahre

18. bzw. 12. April 1955 20. Klasse

(2..)

die Generaldirektion der Schweizerischen

Nach 1 jüngere gelernte Gute Sprachkenntnisse ÜbereinTelephonistin für die kunft Hauszentrale im Verwaltungsgebäude «Sihlpost» der Kreisdirektion III der SBB in Zürich (1.)

Anmeldung bis 18. April 1955 handschriftlich mit Lebenslauf, Photo und Zeugnisabschriften an die Bauabteilung der Schweizerischen Bundesbahnen, Kreis III, Postfach, Zürich I.

Diensteintritt sobald wie möglich.

608 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Eidgenössisches Kontrollbeamter II, Gute allgemeine Bildung; Amt lUr Verkehr evtl. KontrollErfahrung im Eisenbahn66rn

beamter I

.

dienst, insbesondere in der Personentarif erstellung ; deutsche Stenographie.

Sprachen: Gute Kenntnis der Amtssprachen, Deutsch in Wort und Schrift

Besoldung Fr.

Anmeldungstennln

8500 bis 13000 bzw.

9600 bis 14100

SO. April 1955

(2..) .

Dienstantritt 1. Oktober 1955.

Bauabteilung der Kreisdirektion III der Schweizerischen Bundesbahnen in Zürich.

  1. Einige jüngere Elektroinstallateure für den Bau und Unterhalt von Nieder spannungs- und Fernmeldeanlagen in Zürich, St. Gallen, Ziegelbrüoke und Brugg.
  2. Einige jüngere Elektriker, Schlosser, Schmiede, Mechaniker oder Automechaniker für den Unterwerks- und Fahrleitungsdienst.

Dienstorte werden später bestimmt.

Erfordernisse: Berufelehre mit Lehrabschlussprüfung und einige Berufserfahrung.

3. Einige jüngere Hilfsarbeiter für die Mithilfe bei der Montage und dem Unterhalt von elektrischen Anlagen, insbesondere für Kabelarbeiten.

Dienstort Zürich. Dienstantritt nach Übereinkunft.

Anmeldefrist 12. April 1955.

Handschriftliche Anmeldung mit Angabe der Personalien und genauer Bezeichnung der gewünschten Stelle, unter Beilage von Berufsausweisen und Zeugnisabschriften, dem Dienstbüchlein sowie einem Passbild an die Bauabteilung der Schweiz. Bundesbahnen, Kreis III, in Zürich. Persönliche Vorstellung nur auf schriftliche Einladung hin.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1955

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

14

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

07.04.1955

Date Data Seite

604-608

Page Pagina Ref. No

10 038 995

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.