435

# S T #

Bundesbeschluss über

die Bewilligung von Kreditübertragungen aus dem Jahre 1930 auf das Jahr 1931.

(Vom 26. März 1931.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 10. März 1981, beschliesst : Dem Bundesrate werden für das Jahr 1981 folgende Kreditübertragungen bewilligt :

Verwaltungsrechnung.

Zweiter Abschnitt.

Allgemeine Verwaltung.

D. Bundeskanzlei.

4. a. Druck- und Buchbinderkosten, Schreibmaterial und übrige Bureaukosten (Zentrale)

Fr.

20,000

B. .Departement des Innern.

L Abteilung für Kultur, Wissenschaft und Kunst.

  1. Departementssekretariat: 4. Bücher, Zeitungen und Zeitschriften.
  2. (1930: 85) Kommission zur Prüfung der Postulate und Motionen betreffend Hilfeleistung bei Elementarschäden .

Fr.

375 8,346 --

Fr.

8,721

F. Eidgenössische Technische Hochschule.

28. (1930:27) Analytisch-chemische Laboratorien. . .

Übertrag

30,000

88,721

20,000

436 Fr.

88,721

Übertrag

Fr.

20,000

m. Direktion der eidgenössischen Bauten.

9. Hochbauten: Fr.

Fr.

b. Umbau- und Erweiterungsarbeiten . . . .

929,048

c. Neubauten

3;295)756

10. Strassen- und Wasserbauten . . . .

102,690 --

«5^030^44:0

IV. Inspektion für Forstwesen, Jagd und Fischerei.

a, Forstwesen: 19. Ausserordentliche Bundeshilfe an die Kantone Graubünden und Tessin infolge der Wasserverheerungen im September 1927 20. Beitrag an die Gesellschaft für das Studium für Ersatzbrennstoffs . . ,

66,473 ·

6,881

,.a a~.

--

(Ojdo4

V. Gesundheitsamt.

·5. Gesundheitswesen

18,000

VI. Statistisches Amt.

S.a. Beteiligung an der «Hyspa»

5,500

a

C. Justiz- und Polizeidepartement.

II

Justizabteilung.

5. Gesetzgeberische Arbeiten (Abfassung und Übersetzung) 8. Beiträge für juristische Arbeiten

2,800 14,940 ·"

·*·'?' *"

». Militärdepartement II Ausbildung der Armee.

B. Unterricht: 4. Kaderschul en: a. Generalstab Übertrag

15,000 15,000

8,071,761

437 Fr.

15,000

Übertrag

Fr.

3,571,761

m. Ausrüstung dei Armee.

  1. Materialbeschaffung: 7. Korps- und Schulmaterial: d. Artillerie

568,400

588,400

F. Volkswirtschaftsdepartement.

II. Handelsabteilung.

14. b. Einmaliger besonderer Beitrag an die Schweizerische Zentrale für Handelsförderung für die Durchführung von Messebeteiligungen m. Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Beiträge: 9. Gewerbliche und industrielle Berufsbildung : a. Bildungsanstalten und Kurse. . .

10. Kaufmännische Berufsbildung: a. Bildungsanstalten und Kurse. . .

11. Hauswirtschaftliche und berufliche Bildung des weiblichen Geschlechts: a. Bildungsanstalten und Kurse. . .

8,000

Arbeit.

Fr.

481,548 216,959 212,583

V. Abteilung für Landwirtschaft.

Beiträge : 23. (1930:22) Verschiederies 111,350 27. Bundeshilfe für die Schweizerischen Milchproduzenten gemäss BB. vom 2. Oktober 1930 3,000,000

911,085

3,111,350

4,030,435

(G. Post- und Eisenbahndepartement.

IV. Amt für Wasserwirtschaft.

8. Wasserkraftnutzung, Regulierung der schiffahrt

Seen- und Fluss7,000

Verwaltungsrechnung

8.192,596

438

Regiebetriebe des Bundes.

IT. Getreideverwaltung.

Fr.

  1. Betriebsrechnung.

VIII. Beiträge an die Verbesserung vonMahleinrichtungenn im Gebirge (Art. 6, BB. vom 22. Juni 1929)

25,799

IX. Postverwaltung.

  1. Betriebsrechnung.

II. Diensträume.

Fr.

6. Unterhalt und Umbau an Postgebäuden . . 1,018,000 III. Transporte.

  1. Unterhalt und Änderung an Bahnpostwagen .

289,000 G. Kapitalrechnung.

  1. Liegenschaftskonto: Zuwachs 4,234,087 2. Inventarkonto.

Zuwachs : a. Motorfahrzeuge und zugehörige EinErrichtungen 284,000 b. Übrige Postfuhrwerke 178,000 e. Bahnpostwagen 105,000 S67'000 X. Telegraphen- und Telephonverwaltung.

  1. Betriebsrechnung.

II. Diensträume.

6. Unterhalt und Umbauten an Telegraphen- und Telephongebäuden 664,882 G. Kapitalrechnung.

  1. Anlagekonto: a. Telegraphen- und Telephongebäude 661,852 o. Apparate und Innenleitungen. . .

950,000 C11 -- 1.611,352

Regiebetriebe

6,058,037

2>276i23e

8,360,070

Zusammenstellung.

  1. Verwaltungsrechnung 2. Eegiebetriebe

8,192,596 8,360,070*) 16,552,666

*) Davon beeinflussen möglicherweise das Ergebnis der Verwaltungsrechnung Fr. 1,947,681.

439

Also beschlossen vom Nationalrat, B e r n , den 20. März 1931.

Der Präsident: Sträuli Der Protokollführer : F. v. Ernst.

Also beschlossen vom Ständerat, B e r n , den 26. März 1931.

Der Präsident: Charmillot.

Der Protokollführer: Kaeslin.

Der schweizerische Bundesrat beschliesst: Veröffentlichung des vorstehenden Bundesbeschlusses im Bundesblatt.

B o r n , den 26. März 1931.

Im Auftrag des Schweiz. Bundesrates, Der Bundeskanzler:

Kaeslin.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss über die Bewilligung von Kreditübertragungen aus dem Jahre 1930 auf das Jahr 1931. (Vom 26. März 1931.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1931

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

13

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.04.1931

Date Data Seite

435-439

Page Pagina Ref. No

10 031 312

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.