290

# S T #

Wettbewerb- und Stellenansschreibungen, sowie Anzeigen Ausschreibung für oberirdische Linienarbeiten

Die Telephonverwaltung eröffnet für das Jahr 1953 in allen Netzen der Telephondirektionen Bellinzona, Chur, Freiburg, Genf, Ölten, Bapperswil, St. Gallen, Sitten und Zürich einen Wettbewerb für die Ausführung oberirdischer Linienarbeiten (Neubau, Umbau, Unterhalt und Abbruch).

Die Offerten sind bis zum 27. Oktober 1952 verschlossen und mit der Aufschrift «Offerte für oberirdische .Linienarbeiten» an die genannten Telephondirektionen zu richten.

Die Baubestimmungen und allfällige weitere Auskünfte sind bei den Telephondirektionen erhältlich; bei diesen kann zudem in die Baulose Einsicht genommen werden.

.

(1.)

Generaldirektion PTT 914 Telegraphen- und Telephonabteilung Bern

Stellenausschreibungen Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den im Bundesgesetz vom 24. Juni 1949 über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten vorgesehenen Grundbesoldungen.

Sie umfassen die 10 Prozent Teuerungszulage und die andern Zulagen nicht.

Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Präsident des Schweiz. Schulrütes Eidoenössi* sehe Technische Hochschule, Zürich 6

Abgeschlossene kaufKanzleigehilfe evtl. Kanzlist männische Lehre oder bei der Kanzlei des gleichwertige HandelsschulSchweiz. Schulrates bildung, perfekte Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache, Vorkenntnisse in der englischen Sprache, guter Stenodaktylograph Eintritt baldmöglichst.

Sanitärmonteur Abgeschlossene Berufslehre als Sanitärmonteur, der beim technischen Dienst auch befähigt ist, Schlosserarbeiten auszuführen, wenn möglich mit mehrjähriger Erfahrung im Unterhalt vonVentilations-, Pumpen-, Klima- und Kühlanlagen Eintritt auf 1. Januar 1953.

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

5909 bis

31. Okt.

1952

10091

(1.)

5500 bis 7636

31. Okt.

1952

(1-)

291 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung

Fr.

Schweiz.

Bundesanwaltschaft ,

Juristischer Beamter Junger Jurist mit 9364 II. Klasse abgeschlossenem Studium.

bis Muttersprache deutsch, 13455 gute Kenntnis der französischen und italienischen Sprache Die Anstellung erfolgt zuerst im Angestellten Verhältnis.

Eidg. Amt fUr geistiges Eigentum, Bern

Mehrere wissen- Maschinen- oder Elektro9364 schaftlich Experten ingenieure und 1 Chemiker, bis für die Prüfung von mit abgeschlossener Hoch- 13455 Erfindungspatentschulbildung. Muttergesuchen sprache deutsch; gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache erwünscht Die Anstellung erfolgt zunächst provisorisch.

Zollkreisdirektion Betriebsinspektor in Genf ; bei der Zollkreisdirektion Genf : Bureauchef beim Hauptzollamt Genève-douane poste I

Umfassende Kenntnis des Zolldienstes; Eignung zur Vornahme von Betriebsinspektionen

10 636 bis 14727

Mindestens Kontrollbeamter der Zollverwaltung

8227-, bis 12318

Anmeldungstermin

18. Oktober 1952

(2.-) 18. Oktober 1952

(2-0 19. Okt.

1952

(1.)

19. Okt.

1952 (1.)

7727 : 27. Okt.

*) ; 1952 bis 11818 bzw.

8727, : · bis · 12818 (2.).

*) Jüngerer, Revisor, geeignet für den Aussendienst. Praktische Erfahrung in der Buchhaltung und Statistik. Befähigung zu selbständiger Bearbeitung und Beurteilung organisatorischer Fragen. Gewandtheit im Verkehr mit Amtsstellen und Privaten. Muttersprache Deutsch. Kenntnis der französischen Sprache. Wenn möglich, eidgenössisches Buchhalterdiplom.

Bundesamt fUr Sozialversicherung in Bern

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit

Revisor II., evtl. I. Kl.

FabrikWissenschaftliche Bildung inspektor des II.

technischer, naturwissenInspektionskreises schaftlicher oder medizini(Sitz Aarau) scher Richtung. Praktische Erfahrung im Fabrikwesen.

Umfassende Kenntnis der Arbeiterschutzfragen. Organisatorische Fälligkeiten.

Muttersprache Deutsch, Beherrschung der französischen Sprache

15800 bis 20300

  1. Nov.

1952

(2.).

292 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

Generaldirektion 2 Verwaltungs *) 18. bzw. 31. Okt.

der Schweiz. B u n d e s b b e a m t e ^amte II. Kl.

20. Kl.

in Bern oder Verwaltungsgehilfen bei der Rechnungskontrolle und Hauptbuchhaltung der Schweiz.

Bundesbahnen in Bern (2.).

*) Abgeschlossene Handelsschulbildun (3 bis 5 Jahre) oder kaufmännische Lehrzeit mit Abschlussdiplom. Bewerber, die bereits im Dienste der Schweiz.

Bundesbahnen stehen, ferner Kandidaten mit Praxis, in der Privatwirtschaft erhalten den Vorzug, sofern sie im übrigen den gestellten Bedingungen entsprechen. Für eine der beiden Stellen ist Erfahrung im Umgang mit Lochkartenmaschinen erwünscht. Alter nicht über 25 Jahre.

20. OktoKontrollingenieur Diplomierter Bauingenieur: 9364 bis ber 1952 II. eventuell I. Kl.

Praxis im Stahl- und Massivbau, gute Kennt13455 nisse im Seilbahnbau.

bzw.

Muttersprache: Deutsch, 11273 französisch oder italienisch; bis gute Kenntnisse der 15364 andern Amtssprachen (2..

Anmeldungen mit Lebenslauf und vollständigen Ausweisen über Studiengang und praktische Tätigkeit.

Eidg. Amt Kr Verkehr, Bern

Eidg. Amt für Verkehr, Bern

Kontrollingenieur Diplomierter Bauingenieur; 9364 20. Oktober 1952 II. eventuell I. Kl. Praxis im Bahn-, Brückenbis 13455 und Tunnelbau. Muttersprache deutsch, gute bzw.

Kenntnisse der andern 11273 Amtssprachen, besonders bis (2..)

der italienischen Sprache 15364 Anmeldungen mit Lebenslauf und vollständigen Ausweisen über Studiengang und praktische Tätigkeit.

1952

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1952

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

42

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

09.10.1952

Date Data Seite

290-292

Page Pagina Ref. No

10 038 056

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.