34

Jugendbewegung der Schweiz» vom Jahre 1914, die im Jahre 1937 erschienene Arbeit über «Die. erzieherische Bedeutung der politischen Partei en»,, ferner die im Jahre 1943 veröffentlichte Schrift «Helvetische /Erneuerung».

Im Dezember 1948 wurde Herr Bundesrat Nobs zum Bundespräsidenten für das Jahr 1949 .gewählt. Die damals erreichte hohe Stimmenzahl legte Zeugnis ab von dem Ansehen und Vertrauen, das sich der erste sozialdemokratische Bundesrat in .allen Parteikreisen. erworben hatte. Die. Wahl darf wohl auch als Zeichen für .fruchtbringende Zusammenarbeit aller grossen Parteien im Interesse des Gesamtwohls unseres Landes gewertet werden, die sich seit dem "Kriege im Rate angebahnt hat.

Herr Bundesrat ! Sie dürfen mit grosser Genugtuung auf Ihre Lebensarbeit und auf Ihre Tätigkeit im Bundesrate zurückblicken. Ihr Aufstieg vom Volksschullehrer im Berner Oberland zum höchsten Magistraten unseres Landes ist Beweis dafür, dass in unserer wahren Demokratie demjenigen, der sich durch Tüchtigkeit auszeichnet und dem das Glück beschieden ist, im Eahmen der Verfassung kein Amt verschlossen bleibt. Es war Ihnen eine schwere Bürde aufgeladen. Sie haben sich in harter Arbeit mit grosser Energie und mit viel Sachkenntnis für das Landeswohl eingesetzt. Ihr konziliantes Wesen hat Ihnen die Mitarbeit und Zuneigung weitester Kreise gesichert. Heute bei Ihrem Bücktritt dankt Ihnen die Vereinigte Bundesversammlung .als. Vertreterin des Schweizervolkes für Ihre dem Lande geleisteten grossen Dienste. Ich wünsche Ihnen noch recht viele Jahre der Gesundheit und des Wohlergehens.

521

Bekanntmachnngen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes # S T #

Vollzug des Bundesgesetzes über die berufliche Ausbildung Der Schweizerische Kaminfegermeister-Verband beantragt, gestützt auf Artikel 43 des Bundesgesetzes vom 26. Juni 1930 über die berufliche Ausbildung, die Eevision des Eeglementes vom 20. Juli 1935/24. März 1947 für die Durchführung von Meisterprüfungen im Kaminfegergewerbe und hat zu diesem Zwecke den Entwurf zu einem abgeänderten Prüfungsreglement eingereicht. Interessenten können diesen Entwurf bei der unterzeichneten Amtsstelle beziehen, an die auch allfällige Einsprachen bis zum 4. Februar 1952 zu richten sind..

Bern, den 29. Dezember 1951.

621

Bundesamt für Industrie, Crewerbe und Arbeit

35

Nachtrag zum Verzeichnis *) der

Geldinstitute und Genossenschaften, die gemäss Art. 885 des Zivilgesetzbuches und Verordnung vom 30. Oktober 1917 betreffend die Viehverpfändung befugt sind, im ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft als Pfandgläubiger Viehverschreibungsverträge abzuschliessen: Neue Ermächtigung: Kanton Solothurn 29., Darlehenskasse Baisthal B e r n , den 26. Dezember 1951.

521

Eidg. Justiz- und Polizeidepartement

*) BB1 1946, II, 287 ff.

Union Life Brauch of thé Commercial Union Assurance Company Limited, à Londres Generalbevollmächtigter. Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement hat am 22. Dezember 1951 d'er Ernennung des Herrn Aloys Burlet, junior, von Eeichenburg (Schwyz), in Lausanne^ rue de la Paix 6, zum Generalbevollmächtigten für die Schweiz der Union Liîe Brauch of thé Commercial Union Assurance Company Limited in London seine Zustimmung erteilt. Herr Aloys Burlet, junior, ist der Nachfolger von Herrn Aloys Burlet, senior, dessen Vollmacht am 31. Dezember 1951 erlöschen wird (Art. 47 der Verordnung vom 11. September 1931 über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsunternehmungen) .

Bern, den 27. Dezember 1951.

21

Eidgenössisches Versicherungsamt

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1952

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

01

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

08.01.1952

Date Data Seite

34-35

Page Pagina Ref. No

10 037 722

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.