861 Rekapitulation.

Fr.

Mehreinnahmen pro Oktober 1896, auf 80 Tarifpositionen Mindereinnahmen pro Oktober 1898, auf 48 TarifPositionen Plusdifferenz 1896

Totaleinnahmen pro Oktober 1896 1895 Faktische Mehreinnahme 1896

681,055. -167,588. -- 513,467. --

4,656,267. 95 4,116,422. 97 539.811. 98

Totaleinnahmen vom 1. Januar bis 31. Oktober 1896 37,201,078. 22 ,, · ,, ,, 1895 35,028,643. 27 Totalmehreinnahme 1896

# S T #

2,172,134. 95

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate und litterarische Anzeigen, Ausschreibung.

Das eidgenössische Oberkriegskommissariat beabsichtigt, eine Partie Inländischen Ausstichweizen, eventuell auch Korn (Dinkel) bester Qualität diesjähriger Ernte anzukaufen.

Landwirtschaftliche Genossenschaften, Gemeinden und Produzenten (Händler werden nicht berücksichtigt) sind ersucht, bezügliche Offerten unter Beilage von Warenmustern von wenigstens l kg. bis zum 81. Dezember laufenden Jahres der unterzeichneten Amtsstelle, wo auch die Pflichtenhefte erhoben werden können, verschlossen und frankiert, mit der Aufschrift ,,Weizenofferte" einzureichen.

B e r n , den 25. November 1896.

Ei dg. Oberkriegskommissariat.

Bundesblatt.

48. Jahrg. Bd. IV.

60

862

Stelle-Ausschreibung.

Infolge Beförderung ist bei der eidgenössischen Munitionskontrolle in Thun die Stelle eines Kontrollgehlllfen wieder zu besetzen. Besoldung nach Gesetz.

Bewerber um diese Stelle haben ihre Anmeldungen nebst Ausweisen über ihre Befähigung und bisherige Thätigkeit bis den 10. Dezember 1896 dem unterzeichneten Departement einzureichen.

B e r n , den 20. November 1896.

Schweiz. Militärdepartement.

Stelle-Ausschreibung.

Infolge Beförderung ist auf dem Rorrespondenzbureau des eidg. Oberkriegskommissariates die Stelle eines Kanzleigehülfen wieder zu besetzen.

Besoldung nach Maßgabe des Gesetzes.

Bewerber um diese Stelle haben ihre Anmeldungen nebst Ausweis über Be ähigung dem unterzeichneten Departement bis zum 10. Dezember nächsthin schriftlich einzureichen.

B e r n , den 21. November 1896.

Schweiz. Militärdepartement.

Ausschreibung von erledigten Stellen, Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h nnd p o r t o f r e i zn geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Postbureauchef in Genf.
  2. Vier Briefträgerchef-Gehülfen in Genf.
  3. Zwei Mandatträger in Genf.
  4. Briefträger in Genf.
  5. Bureaudiener in Genf.

Anmeldung bis zum 15. Dez.

1896 bei der Kreispostdirektion in Genf.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate und litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1896

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

49

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

02.12.1896

Date Data Seite

864-864

Page Pagina Ref. No

10 017 643

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.