560 # S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 19. Juli 1951) Die Basier Transport-Versicherung»-Gesellschaf t in Basel wird ermächtigt, die Lebens-Rückversicherung zu betreiben.

Der Bundesrat hat dem Kanton Waadt an die Erstellungskosten einer Weganlage zur Erschliessung des Bebgebietes «Dézaley» in der Gemeinde Puidoux einen Bundesbeitrag bewilligt.

(Vom 20. Juli 1951) Der Bundesrat hat dem Kanton Bern an die Aufforstungs- und Verbauungskosten des «Bundergraben» der Berner-Alpenbahn-Gesellschaft in der Gemeinde Kandergrund einen Bundesbeitrag bewilligt.

Herr Dr. phil. Anton Schmidlin, von Luzern, bisher technischer Beamter II. Kl., wurde zum II. Sektionschef beim Eidgenössischen Amt für Elektrizitätswirtschaft befördert.

(Vom 21. Juli 1951) Herr Piero Kindschi wurde als Verweser des belgischen Konsulats, mit Amtsbefugnis über den Kanton Graubünden, an Stelle des verstorbenen Herrn Honorarkonsuls Pago B. Kindschi ernannt.

Der Bundesrat hat die Änderung der Namen von folgenden politischen Gemeinden genehmigt: Stein (St. G.) in Stein (Toggenburg) Oberendingen in Endingen Möriken in Möriken-Wildegg Beinwil a. S. in Beinwil am See Beinwil b. M. in Beinwil (Freiamt) .

Niederhallwil in Hallwil Bundesblatt.

108. Jahrg. Bd. II.

41

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1951

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

30

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

26.07.1951

Date Data Seite

569-569

Page Pagina Ref. No

10 037 531

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.