Zulassung zur Eichung von Wärme- und Warmwasserzähler vom 22. Dezember 2003

Gestützt auf Artikel 17 des Bundesgesetzes vom 9. Juni 1977 über das Messwesen und Artikel 10 der Verordnung vom 17. Dezember 1984 über die Qualifizierung von Messmitteln (Eichverordnung) haben wir die folgende Bauart zur Eichung zugelassen. Gegen diese ordentliche Zulassung können Betroffene binnen 30 Tagen seit der Eröffnung beim Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung, 3003 Bern-Wabern, schriftlich Einsprache erheben.

Fabrikant

Kamstrup A/S, Skanderborg (DK)

Antragsteller

Kamstrup A/S Skanderborg (DK)

T2 214

Hydraulischer Geber als Teilgerät eines Wärmezählers.

Typ: ULTRAFLOW 65-S/65-R

22. Dezember 2003

Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung Der Direktor: Wolfgang Schwitz

8120

2003-2699