184

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 12. April 1887.)

Da die Einspruchsfrist gegen das Bundesgesetz vom 23. Dezember 1886 betreffend Ergänzung desjenigen vom 7. Juni 1881 über die Hebungen und Inspektionen der Landwehr mit dem 8. April ohne irgend welche Einsprache abgelaufen ist, so hat der Bundesrath das Gesetz vom 23. Dezember v. J. *) als in Kraft erwachsen und sofort als vollziehbar erklärt.

Der Bundesrath hat für die Einfuhr von Vieh vom 15. April an folgende Zollstätten geöffnet und die tierärztliche Untersuchung nachgenannten Grenzthierärzten übertragen : 1) Für C h a u f o u r : Hrn. A. Müller in Saignelégier.

2) Für B r e s s a u c o u r t : Hrn. P. Farine in Pruntrut.

3) Für K l e m m e : Hrn. J. Trautweiler in Laufenburg.

4) Für D i e p o l d s a u - S c h m i t t e r : Hrn. W. Riegg in Altstädten.

5) Für M a n äs: Hrn. A. Vital in Sent.

6) Für B r u s a t a : Hrn. 8. Gana in Stabio.

7) Für St. P i e t r o : Hrn. S. Gana in Stabio.

8) Für A r o g n o : Hrn. Constant Pedroni in Mendrisio.

9) Für M o r c o t e : Hrn. A. Beretta in Lugano.

10) Für F o r n a s e t t e : Hrn. A. Hürlimann in Luino.

*) Siehe Bandesblatt vom J. 1887, Band l, Seite 1.

185 11) Für T e r m i n i und A s t a n o : Hrn. A. Hürlimann in Luino.

12) Für M a g a d i n o und B r i s s a g o : Hrn. A. Guigni in Locamo.

Als Grenzthierarzt für die Zollstätte Arogno ist Hr. Thierarzt Pedroni in Mendrisio, für diejenige in C a s t a s e g n a Hr. Thierarzt J. Fasciati in Savognino und als solcher für die Zollstätte D ö r f l i n g e n Hr. J. Schmid in Dießenhofen ernannt worden.

Herr Hauptmann Eduard Jauch, von und in Bellinzona, Infanterie-Instruktor II. Klasse, hat aus Gesundheitsrücksichten um Entlassung von seiner Stelle nachgesucht, welchem Gesuche der Bundesrath entsprach, unter bester Verdankung der vom Demissionär geleisteten Dienste.

Der Bundesrath wählte: (am 12. April 1887) zum Telegraphisten in Lyß: Hrn. Felix Rüefli, von Aedermannsdorf (Solothurn), Posthalter in Lyß; zur Telegraphistin in Zürich: Jgfr. Emma Kleiner, von Schönenberg (Zürich), derzeit Telegraphistin in St. Gallen; ,, ,, ,, Gruyères: ,, Elise Sudan, von Estavannens (Freiburg), Schneiderin in Epagny; ,, ,, ,, Reuchenette : Frau Louise Born-Renfer, von Thunstetten (Bern), in Rondchâtel ; (am 15. April 1887) zur Telegraphistin in Dullit: Frau Charlotte Mani, von und in Dullit (Waadt).

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1887

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

16

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.04.1887

Date Data Seite

184-185

Page Pagina Ref. No

10 013 467

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.