582

ST

Schweizerische Bundesversammlung.

Die eidgenössischen Räthe haben ihre ordentliche Sommersession, welche am 6. Juni 1887 begonnen hatte, am 1. Juli gl. J. geschlossen. Eine außerordentliche Session im H e r b s t findet nicht statt.

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 21. Juni 1887.)

Mit Schreiben vom 20. d. Mts. hat das schweizerische Bundesgericht dem Bundesrathe angezeigt, daß es seine diesjährigen Ferien auf die Zeit vom 31. Juli bis 27. August festgesetzt habe.

(Vom 1. Juli 1887.)

Da mit der Annahme des Bundesgesetzes vom 23. Dezember 1886, betreffend g e b r a n n t e W a s s e r , die zwischen der Schweiz und Frankreich am 26. Juli vorigen Jahres abgeschlossene Uebereinkunft *) hinsichtlich der Einfuhr von Wein, Spirituosen, Essigsäure und Parfümerien in die Schweiz gegenstandlos geworden ist, *) Siehe Bundesblatt vom Jahr 1886, Band III, Seite 964.

583

so hat der Bundesrath die schweizerische Gesandtschaft in Paris beauftragt, hievon der Regierung von Frankreich offiziell Mittheilung zu machen.

Vom Bundesrathe sind gewählt worden: ^ils Posthalter in Trélex:

,, Postkommis in Neuenburg:

Posthalterin und Telegraphistin in Gränichen:

Hr. Charles Jaton, von Peneyle-Jorat (Waadt), Telegraphist in Duillier (Waadt); ,, Auguste Mentha, von Cortaillod (Neuenburg), derzeit Postkommia in Chaux-de-Fonds ; Jgfr. Marie Weibel, von Effingea (Aargau), in Gränichen (Aargau).

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1887

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

30

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

02.07.1887

Date Data Seite

582-583

Page Pagina Ref. No

10 013 595

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.