528

# S T #

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

Ausschreibung von Bauarbeiten.

Die Erd-, Maurer-, Steinhauer-, Zimmer-, Spengler-, Holzzementbedachungs-, Glaser-, Schreiner-, Parkett-, Schlosser- und Malerarbeiten (Ur ein Kontroll- und Magazingebäude bei der Munitionsfabrik in Altdorf werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind im Bureau der eidgenössischen Laborierwerkstätte in Altdorf zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für Arbeiten in Altdorf" bis und mit dem 6. April nächsthin franko einzureichen an die Direktion der eidg. Bauten.

B e r n , den 18. März 1903.

Die Ausführung der Erd-, Maurer-, Zimmer-, Holzzementbedachungs- Schreiner-, Glaser- und Schlosserarbeiten, sowie die Erstellung der Blitzableitungen und eines Laufkranes für ein Geschossmagazin bei Albisrieden werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare'sind im eidgenössischen Baubureau in Zürich, Klausiusstrasse 6, zur Einsicht aui'gelegt.

Übernahmsofferten. sind verschlossen unter der Aufschrift : ,,Angebot für Magazin bei Albisrieden" bis und mit 7. April nächsthin franko einzureichen an die Direktion der eidg. Bauten.

B e r n , den 23. März 1903.

Die Ausführung der Erd-, Maurer-, Steinhauer-, Zimmer-, Spengler-, Ziegelbedachungs-, Glaser-, Schreiner-, Parkett-, Schlosser- und Malerarbeiten für ein Zollgebäude in Diessenhofen wird hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind im eidgenössischen Baubureau in Zürich, Klausiusstrasse 6, zur Einsicht aufgelegt.

529 Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Augebot für 2ollgebäude in Dießenhofen" bis und mit 8. April nächsthin einzureichen an die

B e r n , den 23. März 1903.

Direktion der eidgr. Bauten.

Stellen-Ausschreibungen.

Departement des Innern.

Vakante Stelle: Kanzlist der Departementskanzlei.

Erfordernisse: Gute allgemeine Bildung; gründliche Kenntnis und Beherrschung der französischen Sprache ; Kenntnis der deutschen Sprache.

Besoldung: Fr. 3000 bis 4000.

Anmeldungstermin : 4. April 1903.

Anmeldung an: Departement des Innern.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an: Bemerkungen:

Gehüife der Zentralbibliothek und des internationalen Schriftenaustausches.

Kenntnis der deutschen und französischen Sprache ; deutliche Handschrift. Fertigkeit im Packen.

Fr. 2000 bis 3500.

4. April 1903.

Departement des Innern.

Der provisorische Inhaber der Stelle wird als angemeldet betrachtet.

Militiirdepartemeiit.

Vakante Stelle:

Sekretär der inventarkoptrolle des Oberkriegskommissariates.

Erfordernisse : Praxis in der Militärverwaltung, geläufige Handschrift, Kenntnis des Kriegsmaterials.

Besoldung: Fr. 3500 bis 4500.

Anmeldungstermin : 4. April 1903.

Anmeldung an: Militärdepartement.

Bundesblatt. 55. Jahrg. Bd. II.

34

530

Finanz- und Zolldepartement.

Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Zollverwaltung.

Sekretär bei der Zolldirektion in Genf.

Umfassende praktische Erfahrung im Zolldienst.

Fr. 4000 bis 5300.

11. April 1903.

Zolldirektion in Genf.

Vakante Stelle: Erfordernisse: Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

Einnehmer beim Hauptzollamt in Vallorbes.

Kenntnis des Zolldienstes.

Fr. 4000 bis 5000.

11. April 1903.

Zolldirektion in Lausanne.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Einnehmer beim Hauptzollamt in Lugano.

Kenntnis des Zolldienstes.

Fr. 3500 bis 4200.

11. April 1903.

Zolldirektion Lugano.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Einnehmer beim Hauptzollamt in Luzern.

Kountnis des Zolldienstes.

Fr. 3500 bis 4500.

11. April 1903.

Zolldirektion in Basel.

Vakante Stelle: Erfordernisse :

Kontrolleur beim Hauptzollamt Castasegna.

Kenntnis des Zolldienstes, sowie der deutschen und italienischen Sprache.

Fr. 3500 bis 4000.

11. April 1903.

Znlldirektion in Clmr.

Vakante Stelle: Erfordernisse:

Besoldung: Anmeldungstermin : Anmeldung an:

531

Besoldung: Anmeldungstermin : Anmeldung an:

1 Kassagehülfen- und 1 Kontrollgehülfenstelle beim Hauptzollamt in Romanshorn.

Gehülfe I. Klasse, gemäß Art. 3 des Bundes* ratsbeschlusses vom 11. März 1898.

Fr. 3500 bis 4000.

11. April 1903.

Zolldirektion in Schafi'hausen.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Einnehmer beim Hauptzollamt in Sacconnex.

Kenntnis des Zolldienstes.

Fr. 3500 bis 3800.

11. April 1903.

Zolldirektion in Genf.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Einnehmer beim Nebenzollamt in Ouchy.

Kenntnis des Zolldienstes.

Fr. 3000 bis 3700.

11. April 1903.

Zolldirektion in Lausanne.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

Einnehmer beim Nebenzollamt Hörn bei Basel.

Kenntnis des Zolldienstes.

Fr. 3000.

11. April 1903.

Zolldirektion in .Basel.

Vakante Stellen: Erfordernisse:

Handels-, Industrie- und Landwirtschaftsdepartement.

Abteilung Landwirtschaft.

Vakante Stelle: Grenztierarzt beim Zollamt Oberriet.

Erfordernisse : Schweizerisches tierärztliches Patent.

Besoldung: Wird bei der Wahl festgesetzt.

Anmeldungstermin : 4. April 1903.

532

Anmeldung an :

Schweizerisches Laudwirtschaftsdcpavtement

Bemerkungen

in Bern, Das Zollamt Oberriel ist für den grenztiorürztlichen Dienst geöffnet jeden Mittwoch und Freitag von l bis 3 Uhr nachmittags.

Schweizerische Bundesbahnen.

Gcnt'.ruldircli-üon.

Vakante Stelle: Besoldung :

Stellvertreter des Generalsekretärs.

Fr. 4800 bis 7000.

Erfordernisse

Länger dauernde Beschäftigung in dem betreffenden Zweige dos Eisenbahndieusles.

Hochschulbildung.

Beherrschung der deutschen und gründliche Kenntnis der französischen Sprache.

Anmeldungstermin
11. April 1903.

Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt
  1. Mai 190:1

Vakante Stelle: Besoldung: Erfordernisse:

Departementssekretär (KechtsdeparlemonO Fr. 3500 bis 5000.

Gründliche juristische Bildung. Kenntnis der französischen Sprache.

Anmeldungstermin: 11. April 1903.

Anmeldung schriftlich an die G-cueruldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Oiensteintritt : 1. Mai 19015.

Vakante Stelle: Besoldung:

Kanzleivorstand.

Fr. 3500 bis 5000.

Erfordernisse :

Länger dauernde Beschäftigung in dem be-

treffenden Zweige des Eisenbahndienstes.

Anmeldungstermin: 11. April 1903.

533 Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt: 1. Mai 1903.

Vakante Stelle:

Orucksachenverwalter bei der Einnahmenkontrolle.

Besoldung: Fr. 3300 bis 4800.

Erfordernisse : Länger dauernde Beschäftigung in dem betreffenden Zweige des Eisenbahndienstes.

Kenntnis der deutschen und französischen Sprache.

Anmeldungstermin: 6. April 1903.

Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt: 1. Mai 1903.

Vakante Stellen: Besoldung : Erfordernisse :

Drei Stationsrevisoren bei der Einnahmenkontrolle.

Revisoren I. Klasse Fr. 3300 bis 4800.

,, II. ,, · ,, 3300 ,, 4500.

Kenntnis des Expeditionsdienstes und des Rechnungswesens der Stationen, sowie der deutschen und französischen Sprache.

Anmeldungstermin: 6. April 1903.

Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt: 1. Mai 1903.

Vakante Stelle: Besoldung : Erfordernisse :

Anmeldungstermin

Stellvertreter des Vorstandes der Verwaltung der Pensions-, Hülfs- und Krankenkassen.

Fr. 3300 bis 4800.

Gründliche administrative Bildung, Kenntnis des Bankwesens und der Bankkomptabilität.

15. April 1903.

534 Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt: 1. Juli 1903.

Kreisdireläion II.

Stellvertreter des Direktionssekretärs und Übersetzer.

Besoldung: Fr. 3500 bis 5000.

Juristische, eventuell sonstige tüchtige allErfordernisse : gemeine Bildung und vollständige Beherrschung der französischen und der deutschen Sprache.

Anmeldungstermin : 11. April 1903.

Anmeldung schriftlich, unter Vorlage von Zeugnissen, an die Kreisdirektion II der schweizerischen Bundesbahnen in Basel.

Diensteintritt: 1. Mai 1903.

Vakante Stelle:

Vakante Stelle:

Bureaugehülfe I. Klasse bei der Direktionskanzlei.

Besoldung : Fr. 2400 bis 4200.

Erfordernisse : Gute allgemeine Bildung, Muttersprache französisch, gründliche Kenntnis der deutschen Sprache, Kenntnis des Bureaudienstes.

Anmeldungstermin: 11. April 1903.

Anmeldung schriftlich, unter Vorjage von Zeugnissen, an die Kreisdirektion II der schweizerischen Bundesbahnen in Basel.

Diensteintritt: 1. Mai 1903.

Post-, Telegraphen- und Zollstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und f r a n k i e r t einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein ; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Namen und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das Geburtsjahr deutlich angeben.

535 Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahmê der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Briefträger in Chêne-Bourg (Genf). Anmeldung bis zum 14. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Mandatträger in Beru.

! Anmeldung bis zum 14. April 3. Postablagehalter, Briefträger und t 19°3 bei der Kreispostdirektion Bote in Rohrbachgraben (Beru).

l ln KeTa4. Postcommis in Neuenburg.

Ì Anmeldung bis zum 14. April V 1903 bei der Kreispostdirektion 5. Mandatträger in Biel..

| ,n Neuenburg.

6. Postcommis in Aarau. Anmeldung bis zum 14. Aprii 1903 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

7. Dienstchef beim Postbureau Luzeru. Anmeldung bis zum 14. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

8. Postcommis in Romanshorn.

Ì Anmeldung bis zum 14. April 9. Packer und Briefträger in Altstetten j .190| ^aei Kreispostdirektion (Zürich).

J in Zünch 10. Briefträger und Bote in Lömmenswil (St. Gallen). Anmeldung bis zum -14. April 1903 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.

11. Postcommis in Ilanz. Anmeldung bis zum 14. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Chur.

12. Telegraphist in Steffisburg. .Jahresgehalt Fr. 24.0 nebst Depescheuprovision. Anmeldung bis unm 14. April 1903 bei der TelegraphenInspektion in Bern.

13. Telegraphist in Mühlen (Graubünden). Jahresgehalt Fr. 240 nebst Depeschenprovision.

Anmeldung bis zum 11. April 1903 bei .der Telegrapheninspektion in Chur.

14. Telegraphist in Andwil (St. Gallen). Jahresgehalt Fr. 200 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 14. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in St. Gallen.

1.

2.

3.

4.

5.

Postcommis in Genf.

Briefträger in Genf.

Posthalter in Vernier (Genf).

Postcommis in Bern.

Posthalter, Briefträger und Bote in Lattei-bach (Bem\ ^ 6. Posthalter in St. Stephan (Bern).

j Anme]dlmg bis zum 7. A ri, > 1903 bei der Kreispostdirektion l m Genf ' j ^T-^^ ^' £?'"

190 ^ bel der Kreispostdirektwn l in Bern.

J

586 7. Postcommi in Chaux-de-Fonds.

l Anmeldung bis zum 7. April 8. Briefträger und Bote in Courtételle 1903 bei der Kreispostdirektion (Bern).

in Neuenburg.

9. Bote in St. Aubin (Neuenburg).

J 10. Postcommis in Basel.

\ 11. Bureaudiener beim Hauptpostbureau l Anmeldung bis zum 7. April Basel.

? 1903 bei der Kreispostdirektion in Basel 12. Posthalter, Briefträger und Bote in Subingen (Solothurn).

J 18. Postcommis in Menziken (Aargau). Anmeldung bis zum 7. April 1903 bei der Kreispostdirektion iu Aarau.

14. Postcommis in Schwyz. Anmeldung bis zum 7. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Luzern, 15. Unterbureaucbef beim Hauptpost- \ bureau Zürich.

l Anmeldung bis zum 7. April 16. Drei Postcommis in Zürich.

1903 bei Kreispostdirektion08t(lirflktion 17. Postcommis in Winterthur.

J 18. Posthalter in Rüthi (St. Gallen).

l Anmeldung bis zum 7. April 19. Bureaudiener beim Postbureau f 1903 bei der Kreispostdirektion Rapperswil (St. Gallen).

| in bt- Gallen.

20. Postcommis in Davos-Platz.

21. Posthalter in Bevers (Graubünden).

Anmeldung bis zum 7. April 22. Posthalter und Briefträger in 1903 bei der Kreispostdirektion Klosters-Dörfli Graubünden in Chur.

23. Posthalter und Briefträger, in Mühlen (Graubünden).

24. Telegraphist und Telephonist in Saxon (Wallis). Jahresgehalt Fr. 24.0 nebst Depeschenprovision und Telephonentschädigung Anmeldung lus zum i. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in Lausanne.

25. Telegraphist in Emmenbrücke (Luzern). Jahresgehalt Fr. 240 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis .zum 4. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in Ölten.

26. Telegraphist in Wülflingen (Zürich). Jahresgehalt Fr. 200 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 4. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in Zurich.

27. Telegraphist und Telephonist in Trogen. Jahresgehalt Fr. 240 nebst Depeschenprovision und Telephonentschädigung. Anmeldung bis zum 7. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in St. Gallen.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1903

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

13

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.04.1903

Date Data Seite

528-536

Page Pagina Ref. No

10 020 509

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.