613

# S T #

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

Druck von Formularen für die Schweiz. Zollverwaltung.

Hiermit wird der Druck der nachstehend verzeichneten Formulare der Zollverwaltung für einen Zeitraum von vier Jahren zur freien Bewerbung ausgeschrieben.

I. Serie. Zollscheinformular nebst Heftdeckel.

  1. Einseitig bedruckt.

Einfuhr Nr. 3 Entrée Entrata in Heften zu je Durchfuhr 100 Scheinen, nebst Nr. 11 Certificat de transit Heftdeckel, perforiert Certificato di transito und mit Faden gut eingebunden abzuAusfuhr liefern; Preis: Nr. 20 · Sortie per Heft, Uscita î Ausweise für zollfreie Wiedereinfuhr Nr. 29 Certificats pour réimportation en frauchise Nr. 8 Transitschein, in 3 Sprachen, zu je 100 Stück unter festem Kreuzband und je 1000 Stück in einem Pakete mit Überschrift ; Preis: : per 1000 Stück.

2. Zweiseitig bedruckt.

{

N

Geleitscheine Acquits à caution Bolletto di cauzione

Rotdruck und Schwarzdruck

Certificats d'entrepôt Certificati di deposito iederlagsscheine | Freipässe Nr. 23 Passavants [ Carte di passo Nr. 26 Kontrollscheine in 3 Sprachen für Radfahrer

in Heften zu je 100 Scheinen, nebst Heftdeckel, perforiert und mit Faden gut eingebunden abzuliefern; Preis: per Heft.

614 3. Vierseitig bedruckte Formulare.

Landwirtschaftliche Freipässe, Passavants pour produits agricoles, Carte di passo pei prodotti rurali.

Alle 3 Formulare vierseitig bedruckt, mit einer einseitig bedruckten Einlage (reglementarische Vorschriften).

Preis : per tausend Formulare, inklusive Einlage, zu je 100 unter festem Kreuzband und je 1000 Stück in einem Pakete mit Überschrift.

{

II. Serie. Deklarationsformulare und Anschreibeblätter.

  1. Zweiseitig bedruckt.

Preis: per lausend Formulare, zu je 100 Stück unter festem Kreuzband und zu 1000 Stück in einem festen Pakete vereinigt; getrennt nach gummierten und ungummierte Formularen : für die Einfuhr Nr. 2 < pour l'importation [ per l'importazione für die Geleitscheinabfertigung auf der Rückseite pour l'expédition avec acquit à caution nach Master per la spedizione con bolletta di cauzione gummiert.

{ f u r die Freipaßabfertigung pour l'expédition avec passavant per la spedizione con carta di passo l für die Durchfuhr Nr. 10 { pour le transit [ per il transito | für die Einlagerung Nr. 12 i pour l'entrepôt [ per immissione für die Ausfuhr ungummiert.

pour l'exportation per l'esportatione Nr. 17 Ausfuhr im Postverkehr, in 3 Sprachen Nr. 19 Provisorische Ausfuhrdeklaration, in 2 Sprachen für die Freipaßlöschung Nr. 28 - pour la décharge de passavant per scarico di carta di passo

{

{

2. Einseitig bedruckt.

Preis : per tausend Formulare, Lieferungsbedingungen wie oben su l sämtliche Formulare ungummiert: : Nr. 22 Deklaration für die Freipaßabfertigung.

Kr. 34 Nr. 35 Nr. 38

Anschreibeblätter, in 3 Sprachen: Einfuhr ab Lager Schwarzdruck und Eingang auf Lager Rotdruck.

Durchfuhr ab Lager

615 Nr.

Nr.

Nr.

Nr.

Nr.

Nr.

33 Direkte Einfuhr 36 Ausfuhr 37 direkte Durchfuhr Sehwarzdmck.

39 Schweiz. Retourwaren 42 Verkehrsnachweise, Großformat 43 ,, Kleinformat Zu allen vorstehend genannten Formularen, sowie zu den Heftdeckelu wird das Papier von der Zollverwaltung geliefert, und zwar franko Buchdrucker ei. Die Fracht- und Camionnagespesen für den Versand der gedruckten Formulare an die von der Oberzolldirektion anzugebenden Adressen fallen ebenfalls zu Lasten der Verwaltung.

Die ausgeschriebenen Druckarbeiten werden nur serienweise vergeben ; Angebote für nur einen Teil der Serien werden nicht berücksichtig t.

Mustersammlungen der ausgeschriebenen Formulare I. und II. Serie, sowie die nähern Lieferungsbedingungen, nebst Angabe des vierjährigen Bedarfs, können bei der Oberzolldirektion bezogen werden.

Reflektierende Buchdruckereien haben ihre detaillierten Angebote bisund mit dem 30. April näcbsthin in verschlossenem, mit der Überschrift ,,Druck von Formularen für die Schweiz. Zollverwaltung" und mit deiFirma des Geschäftes versehenem Briefumschläge an die unterzeichnete Stelle einzusenden.

B e r n , den 11. April 1903.

Schweiz. Oberzolldirektion.

Konkurrenzausschreibung.

Die unterzeichnete Verwaltung eröffnet hiermit Konkurrenz über dieLieferung von: 10,000 Paar Quartierschuhen, Ordonnanz 1900, aus Kalbleder, und 10,000 Paar Lacets aus Eisengarn, 65 cm. lang mit Ferrets; mit Lieferungsfrist bis 81. Juli 1903.

Endtermin für die Angebote : 27. April 1903.

Angebote, mit Lieferungsmuster begleitet, sind der unterzeichneten Verwaltung einzureichen. Letztere gibt hierzu die nötigen Formulare und Vorschriften ab. Muster und Normalien können bei der Verwaltung eingesehen oder von derselben zur Einsichtnahme bezogen werden.

Diese Arbeit eignet sich nur fUr Fabriken, welche mit mechanischen Einrichtungen u. a. mit ,,Standard-Schraubenmaschinen" versahen sind.

B e r n , den 7. April 1903.

Techu. Abtl. der Kriegsmaterial Verwaltung: Ausrüstungsabteilung.

616

Ausschreibung von Sauarbeiten.

Die Erd-, Maurer-, Granitsteinhauer- und Zimmerarbeiten für ein Zeughaus und eine Einfriedigung in Andermatt werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Augebotforuiulare siud im eidg. Baubureau in Zürich, Klausiusstraße 6, sowie bei der unterzeichneten Verwaltung, Bundesbaus Westbau, Zimmer Nr. 127, zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für Zeughaus Andermatt" bis und mit dem 27. April nächsthin franko einzureichen an die Direktion der eidg. Bauten.

B e r n , den 11. April 1908.

Die Erstellung von Fundamenten und Sockeln unter die Wände der Stallbaracken auf dem Beundenfelde in Bern wird hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Aogebotfornmlare sind bei der unterzeichneten Verwaltung, Zimmer Nr. 101, Bundeshaus Westbau, zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für Stallbaracken in Bern" bis und mit dem 3. Mai nächsthin franko einzureichen an die Direktion der cidg. Hauten.

B e r n , den 21. April 1903.

Stellen-Ausschreibungen.

Vakante Stelle : Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an : Bemerkungen :

Politisches Departement.

Kanzlist bei der schweizerischen Gesandtschaft in Paris.

Gute Schulbildung und insbesondere Kenntnis des Deutschen und Französischen.

Fr. 3500 bis 5500.

Bis spätestens zum 25. April 1903.

Politisches Departement.

Studien- und sonstige Zeugnisse einsenden.

617 Militärdepartemeiit.

Vakante Stellen: Erfordernisse : Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung : Anmeldungstermin: Anmeldung an: Bemerkungen : Vakante Stelle: Erfordernisse: Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

3 Instruktoren I. Klasse der Artillerie.

Dienst als Instruktionsoffizier, Befähigung zum Unterricht in Schießkurscn, taktischen Kursen und Zentralschulen.

Fr. 5000 bis 6500.

25. April 1903.

Militärdepartement.

Reitlehrer der eidg. Pferderegieanstalt.

Offizier der schweizerischen Armee. Gewandter Reiter und vertraut mit der Remontendressur.

Fr. 4000 bis 5000.

  1. Mai 1903.

Militärdepartement.

Antritt sofort nach stattgefundener Wahl.

Instruktor II. Klasse der Genietruppen.

Die gesetzlichen.

Fr. 3000 bis 4800.

25. April 1903.

Militärdepartement.

Finanz- and Zolldepartement.

Vakante Stelle: Erfordernisse: Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

Finaneverwaltung.

Adjunkt der Finanzkontrolle.

Kenntnis des Budget-, Kassen- und Rechnungswesens der Bundesverwaltung.

Fr. 5000 bis 6200.

  1. Mai 1903.

Finanzdepartement.

Bundesblatt. 55. Jahrg. Bd. II.

40

618 2follverwaUung.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an: Bemerkungen :

Vakante Stelle: Erfordernisse :

Besoldung : Anmeldung an: Anmeldungstermin ;

Sekretär der Direktion des VI. Zollgebietes (Genf).

Umfassende Kenntnisse des praktischen Zolldienstes.

Fr. 4000 bis 5300.

2. Mai 1903.

Zolldirektion Genf.

II. Ausschreibung.

Bimdesgericht.

Deutscher Bundesgerichtsschreiber.

Tüchtige juristische Bildung und bisherige praktische Tätigkeit. Vollständige Beherrschung der deutschen und der französischen Sprache; Kenntnis des Italienischen.

Fr. 7000 bis Fr. 9000 per Jahr.

Das Präsidium des Bundesgerichts.

25. April 1903.

Schweizerische Bundesbahnen.

Generaldirektion.

Maschineningenieur I. Klasse.

Fr. 4800 bis 7000.

Abgeschlossene technische Hochschulbildung.

Vollständige Beherrschung der französischen Sprache in Wort und Schrift. Spezielle Kenntnisse im Schiffsbau erwünscht.

Anmeldungstermin : 25. April 1903.

Anmeldung schriftlich an die Generaldirektion der schweizerischen Bundesbahnen in Bern.

Diensteintritt: 1. Juli 1903.

Vakante Stelle: Besoldung: Erfordernisse:

619

Post-, Telegraphen- und Zollstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und f r a n k i e r t einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Briefträger in Genf. Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Postcommis in Freiburg.

j 3. Postha,ter in Sedeil.es (Waadt).

^^Tfd^KrX--^Sn 4. Briefträger, Packer und Bureaul in Lausanne, diener in Orbe.

J 5. Posthalter in Lenk (Bern). Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 bei der Kreispostdirektion in Bern.

6. Postcommis in Delsberg.

j Anme)dung Ws zum 5 j^ai 7. Briefträger in Delsberg.

' in Neuenblu"g9. Oberbriefträger in Solotburn.

Ì 10. Postbureaudiener i« Sdothuro.

19^^SiK 11. Briefträger und Bote in Zuchwil l in Basel.

(Solothurn).

J 12. Posthalter in Stansstad (Nidwaiden). Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

13. Drei Postcommis in Zürich.

14. Briefträger in Zürich.

15. Briefträger und Bote in Uetikon Anmeldung bis zum 5. Mai (Zürich).

1903 bei der Kreispostdirektion 16. Postbureaudiener in Zürich.

in Zürich.

17. Briefträger und Bote in Leimbach (Zürich).

18; Postcommis in Roraanshorn.

19. Unterbureauchef beim Hauptpostbureau St. Ciallen. Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.

20. Posteommis in Chur. Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 bei der Kreispostdirektion in Chur.

620 21. Postablagehalter. Briefträger und Bote in Darò (Tessili).

\

Anmeldung bis zum 5. Mai > 1903 bei der Kreispostdirektion 22. Postbureaudiener und Packer j,, Bellinzona.

in Bellinzona.

J 23. Telegraphist in Kandersteg (Bern). Jahresgehalt Fr. 200 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 2. Mai 1903 bei der Telegrapheninspektion in Bern.

24. Telegraphist in Winterthur. Anmeldung bis zum 5. Mai 1903 hei der Telegrapheninspektion in Zürich.

  1. Postcommis in Thun.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

l Anmeldung bis zum 2h. April } 1903 bei der Kreispostilirektion Posthalter in Blumenstein (Bern). J ;n gern.

Postablagehalter und Briefträger in Greppen (Luzern). Anmeldung bis zum 28. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

Posthalter und Briefträger in Ueßlingen (Thurgau). Anmeldung bis zum 28. April 1903 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

Drei Mandatträger in St. Gallen.

l Anmeldung bis zum 28. April > 1903 bei der Kreispostdirektion Posthalter in Garns (St. Gallen).

J jn gt Gallen.

Telegraphist in Melano (Tessin). Jahresgehalt Fr. 200 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 25. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in Bellinzona.

Telegraphist in Claro (Tessiu). Jahresgehalt Fr. 200 nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 25. April 1903 bei der Telegrapheninspektion in Bellinzona.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1903

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

16

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

22.04.1903

Date Data Seite

613-620

Page Pagina Ref. No

10 020 525

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.