879

# S T #

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

Käppi fUr Grenzwächter.

Für das eidgenössische Grenzwachtkorps wird hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben : Die Lieferung von zirka 850 Käppi nach eidgenössischem Modell, in feinem schwarzem Haarfilz und mit eidgenössischer Kokarde aus Seide, Lederbestandteile (Schirm, Kopfrand, Pomponschlaufe und Kinnhand) aus Glanzleder. Pompons und Strahlenkreuze werden von der Verwaltung geliefert.

Angebote schweizerischer Bewerber sind in Begleit von Mustern bis Ende Juni nächsthin der unterzeichneten Amtsstelle einzureichen.

B e r n , den 4. Juni 1904.

Schweiz. Oberzolldirektion.

Glühlampen - Installation.

Die Lieferung und Montage der Leitungen, sowie von zirka 250 kompletten Beleuchtungskörpern für die elektrische Beleuchtung unterirdischer Räume des Fort Dailly, werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind vom 6. bis 18. Juni bei der Abteilung für Befestigungsbauten in Bern (Bundeshaus Ostbau, II. Stock, Zimmer Nr. 136) schweizerischen Unternehmern zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift : ,,Angebot für elektrische Beleuchtungs-Installationen Dailly" bis und mit dem 25. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Stelle einzusenden.

B e r n , den 31. Mai 1904.

Abteilung für Befestigungsbauten der Abteilung Genie des Schweiz. Militärdepartementes.

880

Ausschreibung von Sauarbeiten.

Die Schreiner-, Glaser- und Schlosserarbeiten (Liefern und Anschlagen der Beschläge u. s. w.), sowie die Parquetarbeiten für das Verwaltungsgebäude der Alkoholverwaltung in Bern werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind von Montag den 30. Mai an im Bureau der Bauleitung, Herrn Architekt Hünerwadel, Bankgäßchen Nr. 6 in Bern, zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für Gebäude der Alkoholrerwaltung" bis und mit dem 10. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Verwaltung einzureichen.

Die Submittenten werden eingeladen, der Eröffnung der Angebote, welche am 11. Juni 1904, vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 103, Bundeshaus Westbau, stattfinden wird, beizuwohnen.

B e r n , den 24. Mai 1904.

Die Direktion der eidg. Bauten.

Die Schlosser- und Parquetarbeiten für das Zollgebäude an der HUningers'frassc bei Basel werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind bei der ZoltdLrektion in Basel zur Einsicht aufgelegt, wo sich am 13. Juni ein Beamter der unterzeichneten Direktion zur nähern Auskunfterteilung einfinden wird.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für das Zollgebäude an der Hüningerstraße" bis und mit dem 19. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Verwaltung einzureichen.

Die Submittenten werden eingeladen, der Eröffnung der Angebote, welche am 20. Juni 1904, vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 103, Bundeshaus Westbau, stattfinden wird, beizuwohnen.

B e r n , den 7. Juni 1904.

Die Direktion der eidg. Bauten.

Die Erd-, Maurer-, Zimmer-, Spengler-, Holzzementbedachungs-, Bauschmiede-, Schlosser- und Malerarbeiten für eine Tröcknehalle, einen Tröckneplatz und eine Einfriedigung des eidg. Bekleidungsmagazins auf dem Beundenfeld in Bern werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind bei der unterzeichneten Verwaltung, Bundeshaus Westbau, Zimmer Nr. 97, zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für Tröcknehalle in Bern" bis und mit dem 19. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Verwaltung einzureichen.

Die Submittenten werden eingeladen, der Eröffnung der Angebote, welche am 20. Juni 1904, vormittags 11 TIhr, im Zimmer Nr. 103, Bundeshaus Westbau, stattfinden wird, beizuwohnen.

B e r n , den 7. Juni 1904.

Wie Direktion der eidg. Bauten.

881 Die Glaser- und Gipserarbeiten zum Laboratoriumsgebäude der schweizerischen Versuchsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind im eidg. Baubureau in Zürich IV, Clausiusstraße 6, zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für das Laboratoriumsgebäude Wädenswil " bis und mit dem 20. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Verwaltung einzureichen.

Die Submittenten werden eingeladen, der Eröffnung der Angebote, welche am 21. Juni 1904, vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 103, Bundeshaus Westbau, stattfinden wird, beizuwohnen.

B e r n , den 7. Juni 1904.

Die Direktion der eidg. Bauten.

Die Schlosser-, Maler- und Tapeziererarbeiten für das Postgebäude in Altdorf werden hiermit zur Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind im eidg. Baubureau in Zürich IV, Clausiusstraße 6, und am 13. Juni auch im Baubureau des neuen Postgebäudes in Altdorf zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift: ,,Angebot für das Postgebäude in Altdorf" bis und mit dem 20. Juni nächsthin franko an die unterzeichnete Verwaltung einzureichen.

Die Submittenten werden eingeladen, der Eröffnung der Angebote, welche am 21. Juni 1904, vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 103, Bundeshaus Westbau, stattfinden wird, beizuwohnen.

B e r n , den 7. Juni 1904.

Die Direktion der eidg. Bauten.

Militärdepartement.

Vakante Stelle: Erfordernisse:

Instruktor l. Klasse der Kavallerie.

Gründliche militärische Bildung und genaue Kenntnis der Kavallerieinstruktion,

Besoldung: Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Fr. 5000 bis 6500.

10. Juni 1904.

Militärdepartement.

882 Ingenieur I. Klasse der Abteilung für Landestopographie.

Spezielle Kenntnisse und Erfahrung als Geodät.

Erfordernisse : Fr. 5000 bis 6500.

Besoldung : Anmeldungstermin : 15. Juni 1904.

Militärdepartement.

Anmeldung an: Nähere Auskunft erteilt die Abteilung für Bemerkungen : Landestopographie.

Vakante Stelle:

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an: Bemerkungen :

Ingenieur III., eventuell IL Klasse der Abteilung für Landestopographie.

Theoretische und praktische Ausbildung als Topograph.

Fr. 3500 bis 4500, eventuell 4000 bis 5500.

15. Juni 1904.

Militärdepartement.

Nähere Auskunft erteilt die Abteilung für Landestopographie.

Finanz- and Zolldepartement.

Vakante Stelle: Erfordernisse : Besoldung:

Zolloenoaltimg.

Kontrollgehülfe beim Hauptzollamt Eaux-Vives.

Gehülfe I. Klasse, gemäß Art. 3 des Bundesratsbeschlusses vorn 11. März 1898.

Fr. 3500 bis 4000.

Anmeldungstermin: 11. Juni 1904.

Anmeldung an: Zolldirektion Genf.

Einnehmer beim Hauptzollamt Lisblichel.

Vakante Stelle: Kenntnis des Zolldienstes.

Erfordernisse : Besoldung : Fr. 3500 bis 4500.

Anmeldungstermin : 18. Juni 1904.

Zolldirektion Basel.

Anmeldung an:

883

Post- und Eisenbahndepartemeiit.

Eisenbahnabteilung.

Vakante Stelle: Erfordernisse :

Besoldung : Anmeldungstermin : Anmeldung an:

Vakante Stelle: Erfordernisse :

Besoldung : Anmeldungstermin: Anmeldung an:

Kontrollingenieur H. Klasse bei der Bausektion.

Hochschulbildung, praktische Erfahrung ' im Eisenbahnbau. Deutsche und französische Sprache.

Fr. 4000 bis 5500.

11. Juni 1904.

Bisenbahndepartement, technische Abteilung.

Kanziist I. Klasse der technischen Abteilung.

Kenntnis der deutschen und französischen Sprache, gute Handschrift, einige Fertigkeit im technischen Zeichnen.

Fr. 3000.bis 4000.

11. Juni 1904.

Eisenbahndepartement.

Post-, Telegraphen- und Telephonstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und f r a n k i e r t einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Bureaudiener beim Hauptpostbureau Genf. Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Zwei Postcommis in Montreux.

Anmeldung bis zum 21. Juni 3. Mandatträger in Montreux.

1904 bei der Kreispostdirektioa 4. Bureaudiener beim Postbureaux in Lausanne.

Montreux.

5. Postcommis in Bern. Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion in Bern.

6. Dienstchef beim Postbureau Chaux-de-Fonds. Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion in Neuenburg.

7. Zwei Postcommis in Zürich.

Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion 8. Bureaudiener beim Postbureau in Zürich.

Winterthur.

9. Briefträger in Glarus.

Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion 10. Bureaudiener und Packer beim in St. Gallen.

Postbureau Rorschach.

11. Briefträger und Bnreaudiener in Bellenz. Anmeldung bis zum 21. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion in Bellenz.

  1. Gehülfe bei der Kursinspektion der schweizerischen Oberpostdireküon in Bern. Anmeldung bis zum 14. Juni 1904 bei der schweizerischen Oberpostdirektion in Bern.
  2. Dienstchef beim Hauptpostbureau Neuenburg.

Anmeldung bia zum 14. Juni 3. Postcommis in La Chaux-de-Fonds. 1904 bei der Kreispostdirektion in Neuenburg.

4. Zwei Briefträger in La Chaux-deFonds.

Anmeldung bis zum 14. Juni 5. Postcommis in Basel.

1904 bei der Kreispostdirektion 6. Postcommis in Ölten.

in Basel.

7. Packer beim Postbureau Brugg (Aargau). Anmeldung bis zum 14. Juni 1904 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

Anmeldung bis zum 14. Juni 8. Sechs Postcommis in Zürich.

1904 bei der Kreispostdirektion 9. Postcommis in Amriswil.

in Zürich.

Beilage zu Nr. 23 des Bundesblattes, Jahrgang

1904.

Zusammenstellung der im Monat April 1904 auf den wichtigern schweizerischen Normalspurbahnen beförderten Züge und deren Verspätungen.

1

2

i

3

4

1

5

1

6

II

7

1

8

10

9

1

11

12

13

Bezeichnung der Eisenbahnen

Kilometer

Total der zurückgelegten

im Fahrplan vorgesehenen regelmassigen

1

15

1

16

1

17

18

19

20

||

21

An den Endpunkten der Fahrt trafen ein:

Total der beförderten Durchschnittlich e Länge de Davon im Betriel j doppelbefindliche n j spimg Linien i

14

Fakultativ- und Extra-

Güterzüg Güterzttg i mit mit Personen Personen reinen Personen Personen- reinen züge Güterzüg« zage befördebeförde- Güterzttg rung rung

Zugs-

Achs-

Kilometer

22

23

|

24

25

Ursache der Verspätungen

26

29

28

27

Prozente

regelmäßigen Personenzüge GUterzUge mit PersonenAuf der eigenen Linie mit 10 und mehr Minuten beförderung mit 1 5 und mehr Personenzüge Von den AchsMinuten Verspätung Verspätung und Durch kilometern Güterzüge VerDurchkommen Durchinfolge durch mit spätung infolge schnitt- Größte schnitt- Größte auf 1 Kilovon den Personender von VerVerliche liche meter Unfällen Stationsbeförderung RollTotal spätung Anzahl Ver- spätung AnschlußBahnlänge Anzahl Verund entfallen: anstalten und atmo- materialspätung spätung sphärischen Fahrdefekten Einflüssen dienst Minuten Minuten Zugskilometer

der gemäß Kolonnen Anzahl im 22 und 23 der verspäteten gleichen Total versäumten Monat Züge im im Anschlüsse Verhältnis des gleichen zur Vorjahres Monat Gesamtzahl des der Züge Vorjahres

Bezeichnung der Eisenbahnen

  1. Hauptbahnen.

Schweiz. Bundesbahnen ') .

.

.

2435

290

Grotthardbahn Bern-Neuenburg-Bahn

.

.

43

Jura-Neuenburg-Bahn

. . . .

38

.

.

Thunerseebahn !)

Tößtalbahn )

!

10

100

117

259

0,30

0,86

100

3

75

78

80

2,82

3,24

33

--


--

8

8

2

1,90

0,43

--

--

--

3

3

2

0,30

0,10

7

7

14

0 35

j

31393

4307

8765

158

--

3015

1 853 32152 474 769

1 427 331

21 550

249

17

80

O

25

66

141

I 22

2135

445

944

121

2

410

171 495

31 574

138

15

63

7

27

37

67

--

3

283 309 9 156 367 20333 324 639 27019 379 867

18060

7 550

8

15

--

--

--

23 630

9997

2

22

22

--

360

60

50

--

2

520

480

100

4

1 888

80

OKf)

672

78

96

|

115 .

7

386

--

16

18

i

32

20

1

1 --

S. B. B.

G.B.

B. N.

J.N.

i

2. Nebenbahnen.

3

;

66

.

--

1

Südostbahn

50

--

1 260

75

--

Seetalbahn

50

--

850

60

200

1

210

150

--

35

--

-- -- 3

2

--

7

-- 11

41

33

Emmentalbahn

43

--

690

Langenthal-Huttwil-Wolhusen-Bahn

41

--

480

Burgdorf-Thun-Bahn (elektrisch) .

41

--

510

Freiburg-Murten-Ins (elektrisch)

33

--

320

-- 100

Sihltalbahn

19

--

480

--

Pont-Brassus

14

Sensetalbahn

12

--

300

60

90

--

--

1

Totale und Dnrchschiättszahlen

3290

510

41858

6360

288

16

Im Monat April 1903

3395

514

35518

6351

10917 10475

309

--

.

240

-- 99 -- 98

T ^Qd

^Q

2 -- --

--

28

-- 14

24649 21763 25664 22009 14160 23619 13682 8380

230 019

22 920

2

3 485 --

16

39

2

20

2

20130

3872

261 640

22240

5 233

2

-- 14

-- 16

287 521

1 9 320

6 (»87

5

11

14

193 608

182778

14040

4458

204 916

20130

4998

105 928

13440

3210

67288

7500

3 541

4 -- 4

27 -- 13 --

--

47 -- 16 --

--

--

--

--

--

--

--

--

--

--

--

2

--

--

--

--

--

--

--

-- 20

5

--

--

--

--

--

1

--

4

--

4

--

-- 3

--

--

--

--

1 -- -- --

') Inkl. Basler Verbindungsbahn, Bulle-Bomont, Val-de-Travers, Pruntrut-Boofol, Wald-Rüti.

') ,, Spiez-Erlenbach, Erlenbach-Zweiaimmen, Spiez-Frutigen, GOrbetalbabn.

*) ,, Ürikon-Banma.

20 -- -- -- on

-- -- -- 9S

--

0,55

--

T. T. B.

--

2

S. 0. B.

--

--

S.T.B.

--

--

--

3

--

--

F. M. I.

Sihl T. B.

--

--

Sense T. B.

18

0,23

3,75

--

---

--

--

--

--

--

'

P B

--

--

7

17

194

218

--

0,43

--

139

23

9

345

377

--

0,84

--

239

3663

2 393 178 64 533 541 1 828 808 19615

425

16

80

24

23

66

231

3485

2321157

757

15

105.

45

24

58

425

B. T. B.

--

1 --

1

E.B.

L. H.W. B.

--


--

17

1 770 635 18 121

--

--

2

14

Sl 521 104

1

--

0,u

e

2

3900


--

1862

22 338

1


240

4622

--

T SB

·

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1904

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

23

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

08.06.1904

Date Data Seite

879-884

Page Pagina Ref. No

10 021 019

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.