322 # S T #

Bundesversammlung

Die gesetzgebenden Räte sind Montag, den 19. September 1966 um 18,15 Uhr zur 13. Tagung der 37. Legislaturperiode zusammengetreten.

# S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 12. September 1966) Der Bundesrat hat Herrn Albert Schaer-Bossi als Honorar-Konsul von Brasilien in Basel das Exeqatur erteilt, mit Amtsbefugnis über die Kantone Basel-Stadt und Basel-Land. Der Amtsbereich des Generalkonsulates von Brasilien in Zürich erstreckt sich fortan nicht mehr über dieses Gebiet.

(Vom 15. September 1966) Der Bundesrat hat von der Schliessung des Generalkonsulates von Chile in Genf auf l. November 1966 und von der Umwandlung des Konsulates von Chile in Zürich in ein Generalkonsulat Kenntnis genommen. Ferner hat er Herrn César Correa Barros das Exequatur als Berufskonsul von Chile in Zürich erteilt, mit Amtsbefugnis über die ganze Schweiz, mit Ausnahme des Kantons Waadt.

(Vom 16. September 1966) Der Bundesrat hat vom Rücktritt von Dr. Otto Fischer, Bern, als Mitglied der Beratenden Kommission für die Durchführung des Landwirtschaftsgesetzes Kenntnis genommen. Für den Rest der laufenden Amtsdauer wurden gewählt : Herr Fürsprecher Jean-Pierre Bonny, Vizedirektor des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Bern, als Mitglied, und Herr Alfred Oggier, lic.iur., Sekretär des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Bern, als Stellvertreter.

Der Bundesrat hat bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung zu Adjunkten la befördert : die Herren Charles Wasem, von Fahrwangen (Aargau) und Bern, und Fürsprecher Fritz Banderet, von Fresens (Neuenburg), beide bisher Adjunkt I.

Dem Kanton Solothurn wurde an die Kosten der Gesamtmelioration in den Gemeinden Lüterkofen und Ichertswil ein Bundesbeitrag bewilligt.

(Vom 19. September 1966) Der Bundesrat hat bei der Abteilung für Genie und Festungswesen Oberstbrigadier Maurice Brun, bisher Sektionschef la, zum Stellvertreter des Abteilungschefs, und Oberst i. Gst. Hans Hauser, bisher Sektionschef la, zum Unterabteilungschef befördert. Beide bleiben Instruktionsoffiziere.

Der Bundesrat hat vom Rücktritt des Herrn Fritz Aerni, Bern, als Mitglied der eidgenössischen forstlichen Expertenkommission Kenntnis genommen. Für den Rest der laufenden Amtsdauer wurde als neues Mitglied Herr Kreisoberförster Gottfried Wenger, La Neuveville, gewählt.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1966

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

38

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

22.09.1966

Date Data Seite

322-322

Page Pagina Ref. No

10 043 401

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.