667

# S T #

Bundesb eschluss betreffend

die Bewilligung von Nachtragskrediten an den Bundesrat für das Jahr 1906 (III. Serie).

(Vom

22. Dezember 1906.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 3. Dezember 1906, beschliesst: Es werden dem Bundesrat für das Jahr 1906 folgende Nachtragskredite bewilligt :

Zweiter Abschnitt.

Allgemeine Verwaltung.

B. Stäaderat.

  1. Taggelder und Reiseentschädigungen an die Mitglieder von Kommissionen

Fr.

16,000

D. Bandeskanzlei.

  1. Personal:

Fr.

h Material Verwalter und Rechnungsführer Übertrag

1,000 1,000

16,000

668

2. Material.

Übertrag Fr.

Fr.

I.*1!-.

1,000

16,000

ß. Druckkosten und Lithographien 25,000 ö. Buchbinderrechnungen . .

3,000 d. Schreibmaterial 8,000 36,000

37,000 E. BundesgerScht.

I. Gerichtshof.

  1. Gehalte von 19 Gerichtsmitgliedern und Zulage an den Präsidenten . .

12,000

n. Gerichtskanzlei.

c. Kanzleipersonal : 2. Provisorische Aushiilfe und Extraarbeiten

UOO

111. Allgemeine Ausgaben.

». Bureau- und Kanzleibedürfnisse : 1. Schreib- und BureaumateFr.

rialien 800 2. Druck- und Buchbinderkosten 1,000 3. Porti und Verschiedenes .

800 2,600 d. Auslagen für das Gebäude : 1. Instandhaltung,Putzmaterial e. Reiseauslagen der Richter und Kanzleibeamten f. Publikation der bundesgerichtlichen Entscheide : 2. Herausgabe, Druck und Betrieb des Jahrgangs 1905 .

g. Honorierung der Anwälte und sonstige Auslagen in Armenrechtsprozessen

300 6,000

1,000 600 10,500 22,800 Übertrag

75,800

669 Fr.

Übertrag

75,800-

Dritter Abschnitt.

Departemcnte.

17.

18.

20.

23.

25.

  1. Politisches Departement.
  2. Politische Abteilung.

Besoldung des Kanzleipersonals der Gesandtschaften : a. in Paris . . .

Umzugskosten des Kanzleipersonals der Gesandtschaften Porti, Telegramme, Bureaubedürfnisse u. dgl. für die Gesandtschaften und Konsulate Repräsentationskosten Bureaukosten : 6. Buchbinderrechnungen d. Porti, Telegramme und Telephon .

I''r.

334 8,000 12,000 68,000 100 2,000 90,434

II. Auswanderungswesen.

2. Bureau- und Reisekosten, Verschiedenes

500 90,934

B. Departement des Innern.

I. Kanzlei.

6. Bureaukosten

2,500

IV. Statistisches Bureau.

10. Betriebszählung : 3. Verschiedenes

1,200

V. Gesundheitsamt.

4. Gesundheitswesen 8. Neue (4. Ausgabe der schweizerischen Landespharmakopöe) .

Fr.

30,450 2,000 32,450 Übertrag

36,150

166,734

670 Übertrag VII. Beiträge an Anstalten.

  1. Polytechnische Schule IX. Verschiedenes.
  2. Beitrag an die Erwerbung dreier Fr.

Automaten von Jaquet-Droz . 25,OUO 13. Bundesgesetzgebung über die Wasserkräfte 200 - X. Oberbauinspektorat.

VII. Hydrometrie.

b. Erstellung neuer Pegelstationen: 1. Ordentlicher Kredit . . . 1500

Fr.

36,150

Jb'r.

166,734

41,271

25,200

VIII. Untersuchung der Wasserverhältnisse der Schweig.

Fr.

b. Ausstellung in Mailand 5000 e. Ausserordentlicher Kredit 3000 8000 9,500 XI. Direktion der eidgenössischen Bauten.

Fr.

III. Meisekosten und Expertisen .

1,200 IV. Hochbauten.

i>. Umbau- und Erweiterungsarbeiten : 1. Prüfungsanstalt für Fr.

Brennstoffe in Zürich 27,000 2. Eidgenössisches Chemi egebäude in Zürich 2,000 29,000 *c. Neubauten : 1. Ehemalige Liegenschaft Mory an der Amthausgasse in Fr.

Bern 16,500 Übertrag 16,500 30,200 112,121

166,734

671

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

Übertrag Landankauf für den Betrieb der Gärtnerei bei den Bundeshäusern und andern eidg.

Gebäuden in Bern .

Gebäude für Phosphorrauchbildner in der Munitionsfabrik Altdorf . . . .

Zeughaus Nr. 2 in Winterthur . . .

Zollgebäudein Breno Zollgebäudein Pigino Nebengebäude zum Hauptpostgebäude an der Rue du Montblanc in Genf . . . .

Bauplatz für ein neues Postgebäude in Montreux . . .

Bauplatz zu einem neuen Postgebäude in Lugano . . .

Fr.

16,500

Fr.

.Fr.

30,200 112,121

Fr.

166,734

63,900

18,500 5,900 1,300 1,500

17,800 110,500 251,500 487,400 517,600 629,721

C. Justiz- und Polizeidepartement.

II. Polizeiabteilung und Departementskanzlei.

  1. Besoldungen : f. Eanzlisten und Aushülfe 2. Justiz- und Auslieferungskosten

.

.

.

700 18,000 18,700

D. Militärdepartement.

I. Verwaltung.

  1. Verwaltungspersonal.
  2. Kanzlei des Departements: Fr.

a . 1 1 . Bureaukosten . . . .

2,000 Übertrag 2,000

815,155

672 Übertrag 5. Abteilung für Artillerie: (j. Reisekosten fi. Abteilung für Genie : b . 5 . Bureaukosten . . . .

7. Abteilung für Sanität: Fr.

b. 4. Bureaukosten . . 1200 c. 6. Bureaukosten . . 3000

Fr.

2,000

Fr.

Fr.

815,155»

300 500

4 900 ^^£i\J\l

8. Abteilung für Veterinärwesen : /. Bureauaushülfe 9. Oberkriegskommissariat: Tc. Revision des Distanzenzeigers 11. Administrative Abteilung der Kriegsmaterialverwaltung : b . 9 . Reisekosten . . . .

330 2,500

600 10,430

C. Unterricht.

3. Wiederholungskurse : g. Befestigungen : 2. St. Maurice 4. Cadreskurse : a. Generalstab

7,440 8,100 15,540

D. Bekleidung.

I. Entschädigungen für Rekrutenausrüstung : 2. Kavallerie 4. Genietruppen 5 . Sanitätstruppen . . . .

6. Verwaltungstruppen . . .

7 . Festungstruppen . . . .

IV. Ersatzausrüstung

11,431 2,616 2,305 1,669 4,692 22,713 20,000 42,713 Übertrag

68,683

815,155

673

Übertrag

Fr.

Fr.

68,683

815,155

G. Kavalleriepferde.

2. Kavallerieremontendepot : .

  1. Vcrwaltungskosten . .
  2. Fourage d. Beschläge

.

Fr.

13,480 20,000 1,000 34,480

.ff. Unterstütsung freiwilliger

Militärvereine

  1. Beiträge an freiwillige Vereine 2. Mindererlös auf den scharfen Gewehrpatronen, Kai. 7,s mm. .
  2. Provisionen an die Munitionsverkäufer

500 10,500 900 11,900

J. Kriegsmaterial.

  1. Unterhalt, Assekuranz, Lokalmieten, Transportkosten . . .
  2. F'estungsmaterial : b. St. Maurice fi. Kasernenmaterial

95,000 4,000 2,200 101,200

L.

Befestigungen.

«. St. G - o t t h a r d : I. Zentralleitung II. Bewachung

800 1,000

1,800 ·b. St.

II.

III.

V.

Maurice: Fr.

Bewachung . . 11,000 Unterhalt \ . .

3,500 Subvention an die Gemeinde LaveyMorcles . . . .

7,000 21,500

23,300 Ji. Verwaltungsspesen der Getreidevorräte etc. 18,435

Übertrag 257,998

815,155

674 Fr.

Übertrag 257,998 T. Militär Versicherung.

IV. Unvorhergesehenes JH. Pulververwaltung : D . Fabrikationskosten III. Pferderegieanstalt: 5. Inventaranschaffungen . . .

7. Verschiedenes. .

. . .

5,000 --

Fr.

815,155-

262,998

Fr.

472

Fr50,000 1,300 51,300 51,772

E. Finanz- und Zolldepartement.

  1. Finanzverwaltung.

III. Barilmotenkontrolle.

2. Übrige Ausgaben.

« Bureau-, Druck- und Lithographiekosten V.

c. Bureaukosten

500

Wertseliriftenverwaltwng.

2,500

VIII. Liegensctiaften.

  1. Waffenplatz in Thun.
  2. Unterhalt der Maschinen und FrGeräte 700 K. Ankäufe von Liegenschaften.
  3. Erweiterung der Schutzzone des Schiessplatzes im Sand . . . 84,870 -.JTK. Münsvenvallung.
  4. Münzfabrikation.
  5. Metall beschaffung 60,400 6. Zins des Betriebskapitals . .

373

85,570

60,773

Übertrag

88,570 1,078,153:

675 Übertrag li. Zollverwaltung.

II. 'Reisen und Expertisen . . .

Fr.

Fr.

88,570 1,075,153;

Fr.

4,000

III. Bureaukosten.

3. Bureaubedürfnisse und Drucksachen : Fr.

  1. Bureaubedürfnisseetc. 1,000 b. Drucksachen : Zollscheinformulare etc. 50,000 51,000 4. Nebenausgaben : Frachten, Porti etc. . . .

6,000 57,000

VI. Verschiedenes.

  1. ZollrUckvergütungen 46,000 2. Entschädigungen und Diverses : <:. U n v o r h e r g e s e h e n e s . . . . 20,000 -- -- 127,000 --·

215,570'

F. Handel«-, Industrie- und Landwirtschaflsdepartement.

  1. Handel.
  2. Bureau-, gewöhnliehe Druck- und Lithographiekosten, Literarische Anschaffungen 5. Handelsamtsblatt: b. Druck und Spedition des FrBlattes. .

3,800 fi. Papier .

4,200

Fr.

1,000

8,000 600,000

». Ausstellung in Mailand Übertrag

609,000 1,293,723

676 Übertrag

III. Landwirtschaft!

I. Besoldungen.

8 . Kanzlisten I I . Klasse . . . .

III. Stipendien

Fr.

Fr.

609,000 1,293,723

Fr.

300 2,000

IX. Landwirtschaftliche Versuchsund Untersuclmngsanstalten.

B. Agrikulturchemische Anstalt Zürich.

Fr.

4. Betriebskosten . . . 300 F. Samenuntersuchungsanstalt Lausanne.

4. Betriebskosten . . .

600

H. Bakteriologisches Laboratorium Liebefeld.

'\. Besoldungen : a. Beamte

932

1,832 X. Schweizerische Versuchsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil.

"3. Mobiliar, Apparate, BiFr.

bliothek 400 ·6. Landankauf . . . . 12,500 12,900 17,032 626,032 G. Post- und Eisenbahndepartement.

I. Eisenbahnwesen.

  1. Kanzlei des Eisenbalindepartements. .

·a. Departementssekretär 6,120 /. Zeitweise Aushülfe 1,500 Übertrag

7,620 1,919,755

«77

Übertrag

Fr.

Fr.

7,620 1,919,755

V. 'ßimtaukosten.

d. Allgemeine Bureaukosten ausschliesslich derjenigen der technischen Abteilung .

1,500

9,120

II. Postverwaltung.

II. Inspektionen und Dienstreisen

Fr.

7,000

III. Bweaukosten : ·

n. Papier und Druckkosten . . . .

d. Beleuchtung . .

e. Heizung . . .

Fr35,000 10,000 15,000 60,000

SI. Entschädigungen für Verluste etc.

8,000

XV. PostcheckZinsen

6,000

und

Giroverkehr,

JXJX. Prozesse und Expertisen

.

.

4,000 85,000

III. Telegraphenverwaltung.

I. G-elialte und Vergütungen.

C. B u r e a u x .

.3. Verschiedenes : b. Aushülfe und Ersatz von Beamten e. Aushülfe und Ersatz im Botendienste II. 'Expertisen und Seisekosten Übertrag Bundesblatt. 58. Jahrg. Bd. VI.

Fr.

45,000 17,000 .

«2,000 8,000 70,000

94,120 1,919,750 44

678

Übertrag

a.

c.

d.

e.

f.

Fr.

70,000

Fr.

Fr.

94,120 1,919,755

III. Bureaukosteii.

Fr.

Schreibmaterial . . 1000 Buchbinderarbeiten . 1000 Beleuchtung . . . 2000 Beheizung . . . . 4000 Verschiedenes . . . 2000 10,000 VI. Apparate.

*

«. Ankauf und Reparatur ï'ïvon Apparaten . . . 197,000 b. Ankauf und Reparatur von Betriebsmaterial . 56,000 d. Transportkosten und Verschiedenes . . . 10,500 263,500 i. des Inventars

ZK. Verzinsung.

. . . ./- .

3,127 346,627 440,747

V. Bau und Unterhalt der Linien.

Baukonto

750,000

Vierter Abschnitt.

Unvorhergesehenes

20,00$ 2,380,502

679

D. Militärdepartement *).

(Übertrag von Seite 674.)

Pulrerverwaltung Pferderegieanstalt

Fr.

472 51,300 51,772

E. Finaux- und Zolldepartement *).

(Übertrag von Seite 674.)

IJt. Münayerwaltung

60,773

0. Post- and Eisenbahndepartement**).

(Übertrag von Seite 678.)

JH. Telegraphen Verwaltung : Baukonto

750,000 862,545

*) Zur Vermeidung einer d o p p e l t e n A n r e c h n u n g werden seit einer Heike von Jahren die Militärregieanstalten (inklusive Pulververwaltung) und die Münzverwaltung, deren Einnahmen und Ausgaben sich ausgleichen, in Voranschlag und Staatsrechnung nur noch in einer inneren Kolonne pro memoria aufgeführt.

**) Die Ausgaben für Bau und Unterhalt der Telephonlinien, welche auf den Baukonto zu übertragen sind, berühren die Verwaltungsrechnung nicht und werden deshalb hier ebenfalls nur pro memoria aufgeführt.

Also beschlossen vom Ständerate, B e r n , den 21. Dezember 1906.

Der Präsident: Adalbert Wirz.

Der Protokollführer: Schatzmann» Also beschlossen vom Nationalrate, B e r n , den 22. Dezember 1906.

Der Präsident: Camille Decoppet.

Der Protokollführer: Kingier.

680

D e r s c h w e i z e r i s c h e B u n d e s r a t b e s c h l i esst: Aufnahme des vorstehenden Bundesbeschlusses in das Bundesblatt.

B e r n , den 26. Dezember 1906.

Im Namen des schweiz. Bundesrates, Der Bundespräsident:

L. Forrer Der Kanzler der Eidgenossenschaft :Ringier.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss betreffend die Bewilligung von Nachtragskrediten an den Bundesrat für das Jahr 1906 (III. Serie). (Vom 22. Dezember 1906.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1906

Année Anno Band

6

Volume Volume Heft

53

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

29.12.1906

Date Data Seite

667-680

Page Pagina Ref. No

10 022 234

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.